Mittwoch, 17. Oktober 2018

SÖRENSEN HAT ANGST - Krimi-Hörspiel von Sven Stricker (2018) mit Bjarne Mädel / auch als Download


SÖRENSEN HAT ANGST heißt das Krimi-Hörspiel am Freitag (19.10.18) um 22:33 Uhr bei SWR2. Lief zuletzt im Februar 2018.

Diesen Krimi kann man jetzt schon online anhören oder downloaden bei DLF Kultur (-> Beitrag hören, dann mit Rechtsklick auf den Downloadpfeil rechts oben beim Player -> "Link speichern unter..", )

Mit einer Angststörung im Gepäck lässt sich Kriminalhauptkommissar Sörensen von Hamburg nach Katenbüll in Nordfriesland versetzen. Er hofft, dass der Ort ihm ein ruhigeres Leben bescheren wird.

Katenbüll ist trostlos, es regnet ständig und die Einheimischen haben nicht gerade auf ihn gewartet. Doch es kommt noch schlimmer. 

Gleich nach seiner Ankunft wird Bürgermeister Hinrichs tot im eigenen Pferdestall gefunden. Schon erste Blicke hinter die Kleinstadtkulisse zeigen: Hier kann man es wirklich mit der Angst bekommen.

Sörensen hat Angst
Von Sven Stricker
Realisation: der Autor

Mit: Bjarne Mädel, Birte Kretschmer, Bastian Reiber, Felix von Manteuffel, Anne Weber, Wolfgang Häntsch, Achim Buch, Yassine Boukhobza und Florian Lukas

Produktion: Dlf Kultur 2018
Länge: 54'30

Sven Stricker, 1970 in Tönning geboren, wuchs in Mülheim an der Ruhr auf. Er studierte Komparatistik, Anglistik und Neuere Geschichte. Seit 2001 ist er Hörspielregisseur, Bearbeiter und Autor. Sven Stricker lebt in Potsdam. 

Dienstag, 16. Oktober 2018

DAS LETZTE GESCHENK - Krimi-Hörspiel von Erhard Schmied (2016)


Im Krimi-Hörspiel am Mittwoch (17.10.18) um 20:05 Uhr im BR2  spielt DAS LETZTE GESCHENK eines Sohnes für seinen Vater eine wichtige Rolle. Lief zuletzt im August 2017

Ermittlungen in einem Mordfall führen Kommissar Krüger vom Kaffeetisch seiner Mutter in ein Altersheim. Wobei: "Heim" darf er nicht sagen, es nennt sich "Seniorenresidenz". Bald stellt Krüger fest, dass hier nicht nur die Bezeichnungen geschönt sind.

Der arbeitslose Elektriker Marc Felbert wird erschossen in seiner Mietwohnung aufgefunden. Der Hausbesitzer, Dr. Ebel, hatte kein besonders gutes Verhältnis zu Felbert.

Die Recherchen ergeben, dass dieser Dr. Ebel als Arzt in dem Altenheim arbeitet, in dem Felberts Vater untergebracht ist. Sein Sohn hatte dort wegen seiner aggressiven Angriffe auf Heimleitung und Personal am Ende Hausverbot. 

Die Zustände im Heim sind problematisch: zu wenig Personal, zu wenig Zeit für die Pflege, Missbrauch von Beruhigungsmitteln, um die Bewohner ruhig zu stellen usw. 

Der alte Matti kann davon ein Lied singen, er kennt die beklagenswerten Zustände aus eigener Erfahrung. 

Allerdings ist er rüstig genug, sich auf seine Weise zur Wehr zu setzen und versorgt den ermittelnden Kommissar mit interessanten Hinweisen.

Mit: Thomas Balou Martin (Kommissar Krüger), Ilse Strambowski (seine Mutter), Walter Renneisen (Herr Matti), Janina Sachau (Schwester Judith), Johanna Gastdorf (Frau Born), Bernt Hahn (Dr. Ebel), Jonas Baeck (Pfleger Carsten) sowie Gisela Keiner, Rena Pieper, Klaus Dieter Pittrich
Tontechnik: Benno Müller vom Hofe und Mechthild Austermann - Regie: Christoph Pragua - Produktion: WDR 2016 - Dauer: 45'

Von Erhard Schmied 
Regie: Christoph Pragua
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2016/ca. 53‘

Sonntag, 14. Oktober 2018

NOTES & NEWS 04 - 19 CRIMES Krimi-Wein mit Gänsehauteffekt u.a.



Ein Krimi-Produkt, das wir u.a. in der heutigen NOTES & NEWS Podcastsendung vorstellen, hat besonders viel Spaß gemacht: 19 CRIMES Weine. So schaurigschön, dass man sie zwar verschenken kann zu Krimi-Dinnern oder Halloween-Einladungen, aber am Liebsten doch behalten möchte.

Der Wein ist von 19 Crimes in Kalifornien (angebaut in Australien) und zeigt britische Kriminelle, die nach Australien deportiert wurden.  Weitere Details hier in unserer Sendung:


auch hier im iTunes Store erhältlich
Die App wurde von TACTIC Studios, San Francisco entwickelt.

Man kann die App mit dem Foto oben testen. Dieser spezielle Wein "erzählt" zwar leider nur 2 Sätze, aber zeigt bei einem Test mit Scan auf das Label im Bildschirm, wie die App funktioniert.

Die in Deutschland erhältlichen Weine von 19 CRIMES "reden" deutlich mehr:

z.B. bei Amazon:
The Banished Red -> 13,49 €


Der von uns gefundene  z.Zt. günstigere Bezugsquelle Online Shop VinShop 24:
The Banished Dark Red (Grenache/Shiraz) -> 11,90 €
Hard Chard  (Chardonnay) -> 9,50 €
Red Wine (Shiraz/Cabernet Sauvignon) -> 9,90 €
The Uprising (Shiraz / Cabernet Sauvignon /Grenache) -> 11,90 €

zzgl Versandkosten

Im Einzelfall beide Anbieter bei den Gesamtkosten inkl. Versand vergleichen.
___________  

bei WDR 3 in der Halloween-Nacht 31.10.18 ab 20:04 Uhr
Download ab 01. November 2018 bis Oktober 2019 möglich
___________

ARD Hörspieltage
Zur Abstimmung beim Online Award 2018

VIEL GLÜCK für die Sprecherrolle im Radio Tatort!
Und nicht vergessen, uns zu informieren, wenn es klappen sollte.
___________

Haben Sie auch einen Tipp?
Dann schreiben Sie uns doch an redaktion -at- krimikiosk.de oder senden Sie mir eine Voicemessage über Facebook -> https://www.facebook.com/krimikiosk


Samstag, 13. Oktober 2018

DIE GOTTESANBETERIN - Krimi-Hörspiel von Thomas Fritz / Ursendung

Foto (bearbeitet) Chiesa di Sant'Ambrogio della Massima in Rom
Quelle Wikimedia / Author: Croberto68 unter Public Domain
Der Hörspiel-Krimi DIE GOTTESANBETERIN, den der Deutschlandfunk Kultur am Montag (15.10.18) um 21:30 Uhr sendet, basiert auf erschreckenden, wahren Begebenheiten und ist in -Anbetracht der aktuellen Missbrauchsdebatte im Zusammenhang mit katholischen Kirchen-  besonders schaurig.

Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant’Ambrogio ein. 

Doch in den Klosternmauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. 

Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.

Thomas Fritz hat seinen historischen Krimi basierend auf der wahren Geschichte der "Nonnen von Sant’ Ambrogio" entworfen, die der Kirchenhistoriker Hubert Wolf in seinem gleichnamigen Buch rekonstruiert hat.

Ursendung
Die Gottesanbeterin
Kriminalhörspiel von Thomas Fritz
Regie: Beatrix Ackers
Komposition: Michael Rodach

Mit: Judith Engel, Deborah Kaufmann, Lisa Hrdina, Leonie Rainer, Ingo Hülsmann, Anne Schirmacher, Mattias Bundschuh, Carolina Vera, Monika Oschek

Ton: Alexander Brennecke und Sonja Rebel
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

Länge: 54'37

Thomas Fritz, 1955 in Halle geboren, studierte Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin, arbeitete als Lektor im Verlag Philip Reclam jun. und als Dramaturg am Deutschen Theater. Seit 1991 ist er Hörspieldramaturg beim Mitteldeutschen Rundfunk. 2012 erschien sein Roman ‚Selbstporträt mit Schusswaffe’. Er lebt in Leipzig. Zuletzt schrieb er für Deutschlandradio die Hörspiele ‚Elf Wochen und ein Tag’ (DKultur 2012) und ‚Hausbesuch’ (DKultur 2017).

Donnerstag, 11. Oktober 2018

FADO FATAL - Krimi-Hörspiel von Jan Decker (2017)


Das Krimi-Hörspiel FADO FATAL, das WDR5 am Samstag (13.10.18) um 17:05 Uhr sendet, lief zuletzt bereits Anfang Oktober 2018. Kein Download möglich.

Osnabrück. Der Mord an der jungen Mafalda Ribeiro führt die Polizei in den Kreis des portugiesischen Kulturvereins "Saudade" (deutsch: Sehnsucht).

In der Zeit des Wirtschaftswunders waren zahlreiche portugiesische Gastarbeiterfamilien in die Stadt gekommen. Die Ermittler stoßen auf einen heftigen Generationenkonflikt innerhalb der portugiesischen Community

Und eine alte schmutzige Geschichte aus den 70ern wird zutage befördert, an der ein linker Student, heute Nobelpreisträger, und der Vorsitzende des Kulturvereins beteiligt waren.

Von Jan Decker
Regie: Alexander Schuhmacher
Produktion: NDR 2017

Mit Derval de Faria, Gloria Endres de Oliveiro, Michael Wittenborn, Rafael Stachowiak, Lisa Hrdina, Hans Löw, Wilfried Hochholdinger, Gustav Peter Wöhler, Christian Redl

Mittwoch, 10. Oktober 2018

ES HANDELT SICH UM KOBOLDE - Krimi-Hörspiel von Michael Innes (1966)


Im Mitternachtskrimi des Deutschlandfunks in der Nacht von Freitag auf Samstag (13.10.18) steht um 00:03 Uhr fest: ES HANDELT SICH UM KOBOLDE.

Sir John Appleby und seine Gattin, die kunstbeflissene Lady Clare Appleby, knattern in ihrem alten Automobil hinaus aufs Land, um sich das verlassene Familienschloss der Waterpools anzusehen. Doch so verlassen, wie es scheint, ist es gar nicht.

Das Anwesen der Waterpools liegt halb in Trümmern, doch die Neugier treibt John und Clare Appleby dazu, sich in das Schloss hineinzustehlen. Wie erwartet sind die Räumlichkeiten menschenleer. Plötzlich hallen Schritte durch die Gänge. 

Doch es ist nur der alte Pfarrer Butterly, der gekommen ist, um ein seltsames Ritual zu vollziehen: Mit Bibel, Kerzen und Altarschelle sollen die Kobolde, die er nachts zuvor inmitten einer Gesellschaft in historischen Gewändern vom Fluss aus beobachtet haben will, hervorgelockt und für immer vertrieben werden.

Es wundert Butterly nicht, dass sich die Geister ausgerechnet jetzt zeigen, denn es nähert sich der Jahrestag eines Ereignisses, das für die Familiengeschichte der Waterpools so schicksalhaft wurde. 

Zur Freude Lady Clares weiß der alte Geistliche sehr anschaulich davon zu berichten: Im Juni des Jahres 1645 wurde der große Ball auf dem Schloss durch die Mobilmachung der anwesenden Ritter unterbrochen, die im Namen des Prinzen Rupert zu einer Entscheidungsschlacht gerufen wurden. 

Auch Sir Richard Waterpool und seine zwei Söhne brachen wagemutig und siegesgewiss auf. Keiner von ihnen kehrte lebend zurück. Die tragische Geschichte wiederholte sich im Ersten Weltkrieg: Vater Richard und zwei Söhne blieben im Feld. Seitdem wird die Familienimmobilie nicht mehr regelmäßig bewohnt.

Der heutige Schlossbesitzer ist immer noch ein Waterpool, ebenfalls ein Richard, lebt aber die überwiegende Zeit als Schauspieler in der Stadt. 

Während seine Gemahlin Pfarrer Butterlys Geisterbeschwörung beiwohnt, unternimmt Sir John einen Erkundungsgang durch das alte Gemäuer. Dabei stößt er in einem verfallenen Gebäudetrakt auf eine seltsam kostümierte - doch sehr reale - Leiche sowie eine verdächtige Gestalt, die um das Schloss schleicht. 

Wie praktisch, dass Sir John zufällig stellvertretender Direktor von Scotland Yard ist.

Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger 

ES HANDELT SICH UM KOBOLDE
von Michael Innes

Mit Edmund Steinberger, Hans Zesch-Ballot, Edith Heerdegen, Herbert Bötticher, Hans Hermann Schaufuß und Anne Kersten 

Produktion: BR 1966 

Dienstag, 9. Oktober 2018

RUDI MUSS RAUS - Neuer ARD Radio Tatort von Robert Hültner


Von Mittwoch (10.10.18) an ist wieder ein ARD Radio Tatort auf Sendung, RUDI MUSS RAUS.

Ab sofort stehen die Radio Tatorte nur noch in der Audiothek der ARD zur Verfügung, die Seite des Radio Tatortes wurde im September nach 10 Jahren eingestellt. Dort findet sich auch die Liste aller verfügbarer Radio Tatort.

Rudi hat eine Krise.

Nachdem ein kleinkrimineller Jugendlicher bei einer Verfolgung einen schweren Unfall hatte und nun im Krankenhaus mit dem Tod ringt, hadert Rudi mit sich und seinem Polizeiberuf. Zwar hatte der Jugendliche Beute bei sich, doch die Kollegen können Rudi nicht ausreden, unverhältnismäßig reagiert zu haben.

Um seinen Kopf wieder klar zu kriegen, schließt er sich Handwerksburschen aus Bruck am Inn an, die nach Italien aufbrechen, um der Partnergemeinde Montesecco beim Wiederaufbau nach einem Erdbeben zu helfen.

Wochen zuvor hatten sie zu einer Spendenaktion aufgerufen. In Italien stößt Rudi bald auf Ungereimtheiten. Gab es dort etwa jemanden, der sich auf Kosten der Brucker bereichern wollte? Dann aber stellt sich heraus, dass die Spur des Betrugs zurück nach Bruck führt.

Rudi muss raus
Kriminalhörspiel von Robert Hültner

Mit: Brigitte Hobmeier, Florian Karlheim u. a.
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: BR 2018)

Sonntag, 7. Oktober 2018

NOTES & NEWS 03 - Hörspiel zu BABYLON BERLIN , Spotify, PRE-CRIME, 24 HOURS & Krimi-Adventskalender


Die neue NOTES & NEWS Podcastfolge ist online.


In der heutigen Sendung dürfen wir mit Genehmigung des Senders Radio Bremen 2 einen Ausschnitt aus dem 8-teiligen Hörspiel zur BABYLON BERLIN senden, das DER NASSE FISCH heißt.

DER NASSE FISCH
alle 8 Teile sind bei der ARD jetzt schon hier als kostenloser Download verfügbar und werden bis Oktober 2019 zur Verfügung stehe.

Sende-Informationen findet man auch bei Radio Bremen 2
__________

SPOTIFY
KrimiKiosk Podcast hier jetzt bei Spotify
__________

PRE-CRIME
Die hochinteressante, kritische Sendung über computergestütztes "predictive Policing" ist leider nur noch bis zum 30. Oktober hier bei ARTE online.
__________

24 HOURS - 2 Sides of Crime
__________

Krimi-Adventskalender

Anklicken der Titel führt zum Angebot bei Amazon

Als Text

MAKRONEN, MISTEL, MEUCHELMORD bei Knaur  9,99 €
Weihnachtskrimis Ausgabe Oktober 2018, es gibt die Serie schon in mehreren Ausgaben aus vergangenen Jahren.

Minutenkrimis in der Dose von Coppenrath -> 10,99 €

Alle Jahre wieder Krimis in der Dose von ars vivendi

Adventsbuch zum Aufschneiden -> arsEdition -> 8,00 €

24 Heitere Weihnachtskrimis -> Coppenrath -> 12,99 €

KINDER-Weihnachtskrimis


24 Weihnachtskrimis für Kinder, es gibt versch. Ausgaben der drei Weihnachtsdetektive vom Ernst Kaufmann Verlag für 12,95 €

Krimi-Adventskalender mit 24 Post-Karten Stories
24 Post Card Stories - Mit 24 abgeschlossenen Kurzkrimis von Friedrich Ani, u.a.
ars vivendi -> 11,49 €

Mit Schokolade
Criminal Christmas -Serie von der Konfiserie Peters -> ca. 24,95 Euro

Criminal Christmas 3 - Die Stollenaffaire
(Anklicken führt zum Angebot bei Amazon)

Krimi-Adventskalender Mit Tee

EARL GREY -> Krimi & Tee Adventskalender mit 24 Tee-Sorten (insges. 102 g) und einem Büchlein mit dem Fall EARL GREY
Handelshaus Huber-Koelle Roth -> ca. 23,27 €
---------

Samstag, 6. Oktober 2018

SCHWARZE VÖGEL - Historischer Skandinavien-Krimi von Gunnar Gunnarsson als Hörspiel (2013)


Die Hörspiel-Sendung SCHWARZE VÖGEL ist am Montag (08.10.18) um 21:30 Uhr beim Deutschlandfunk Kultur zu hören. Es ist ein historischer Fall aus Island nach einem Roman von Gunnar Gunnarsson. (Lief zuletzt im Oktober 2017)

Island 1802: Bauer Bjarni Bjarnason verliert durch Krankheit zwei Söhne und muss die Hälfte seines abseits gelegenen Gehöfts an Jon verpachten. Der gut aussehende, kräftige Bjarni ist mit der kranken und ewig klagenden Gudrun verheiratet, der Pächter Jon, ein Griesgram, mit der schönen Steinunn. Bjarni und Steinunn scheinen füreinander geschaffen zu sein.

Als Gudrun stirbt und Jon von den Klippen ins Meer stürzt, gibt es viele Gerüchte im Dorf. Das Paar muss sich einem dramatischen Indizienprozess unter dem Vorsitz von Richter Scheving stellen. Gunnar Gunnarsson hat die Gerichtsakten des authentischen Falls in Kopenhagen studiert.

Mit Falk Rockstroh, Judith Engel, Anjorka Strechel, Ernst Jacobi, Jens Harzer, Devid Striesow u.a.

Der Autor Gunnar Gunnarsson (1898-1975) war isländischer Dichter. 1912 erschien sein Roman ›Die Leute auf Borg‹, dem drei weitere Teile folgten. In den 1920er- und 1930er-Jahren wurden seine Bücher vor allem in Deutschland in hohen Auflagen gedruckt.

Aus dem Dänischen von: Karl-Ludwig Wetzig
Hörspielbearbeitung: Andrea Czesienski
Regie: Judith Lorentz
Produktion: DKultur 2013
Länge: ca. 56' min.

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite

Donnerstag, 4. Oktober 2018

DIE KENNEDY MÜNZE - Krimihörspiel von John Gradwell (2007) / befristet auch als Download

Quelle Foto (bearbeitet) Wikimedia unter CC 2.5
DIE KENNEDY MÜNZE spielt am Wochenende im Hörspiel beim WDR eine entscheidende Rolle.

Freitag | 5. Oktober 2018, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3
Samstag | 6. Oktober 2018, 17.05 - 18.00 Uhr | WDR 5

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Gangsterboss Metgod ist ein mächtiger Mann. Wer sich mit ihm anlegt, muss äußerst clever sein - oder wahnsinnig.

Mo Cameron, sein Partner Taz und der junge Pauly haben es versucht. Taz hat dabei mit dem Leben bezahlt, Mo wanderte in den Knast und Pauly hat damals bittere Rache geschworen. Ein Kennedy-Dollar, den Taz ihm kurz vor seinem Tod schenkte, erinnert ihn täglich an sein Versprechen.

Als Mo entlassen wird, muss Metgod mit einem Angriff seiner beiden Erzfeinde rechnen. Aber mit Gewalt ist der Gangsterboss nicht zu bezwingen. 

Er droht damit, Mos Familie zu töten und stellt seinerseits neue Forderungen. Nur ein gut durchdachter Trick kann Mo aus der bedrohlichen Zwangslage befreien. Auch Pauly arbeitet an einem teuflischen Plan. 

Sind die beiden clever genug oder nur wahnsinnig?

Von John Gradwell
aus dem Englischen von Sabine Hübner und Michael Walter
Regie: Thomas Leutzbach
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion: WDR 2007

Mo Cameron - Wolf-Dietrich Sprenger
Danny Metgod - Christian Redl
Sadie Constatine - Ruth Schiffer
Pauly Pemberton - Christian Schramm
Sharks - Josef Tratnik
Taz Hüseyin - Michael Cirpici
Nick Cameron - Oliver Krietsch - Matzura
Vicky Cameron - Caroline Schreiber
Rita Constatine - Regine Vergeen
Jem - Alexander Wipprecht
Gordie Nolan - Alexander Hauff
Andrew Cameron - Kai Hogenacker
Zauberer - Jochen Baum
Trinker im Pub - Thomas Lang
Gefängnisbeamter - Volker Weidlich

Montag, 1. Oktober 2018

NEUNUERNBERG - SciFi-Krimi-Hörspiel von Martin Heindel jetzt komplett als Download

© WDR/HR/Ben Knabe / Marleen Lohse spricht die Rolle der Luzy Pape
Das Szenario des dreiteiligen SciFi-Krimi-Hörspiels NEUNUERNBERG, das WDR 1Live ab 20. September sendete, ist ungewöhnlich.

Das Hörspiel steht jetzt komplett in 12 Teilen befristet zum Download zur Verfügung.

Bürgerkrieg auf deutschem Boden. Bayern spaltet sich vom Rest des Landes ab. Als in der Kampfzone "NeuNuernberg" Waffenruhe herrscht, wagen sich Kriegsberichterstatter Ferdinand von Zastrow und Praktikantin Luzy Pape hinein.

Superstar von Zastrow will eine Vor-Ort-Reportage machen, Luzy ist eher zufällig mit an Bord. De facto herrscht in der "Zone" Anarchie, obwohl diese offiziell unter UN-Mandat gestellt ist. 

Kaum gelandet, wird der Journalistentrupp angegriffen. Von Zastrow schafft es knapp zurück zum Hubschrauber, Luzy jedoch nicht. Fassungslos sieht sie zu, wie der Hubschrauber davonfliegt und – abgeschossen wird!

Vollkommen auf sich allein gestellt überlebt Luzy mit mehr Glück als Verstand die ersten 24 Stunden. Als Soldaten beim Versuch, Luzy zu retten, ein Massaker an Zivilisten verüben und dies den Freistaatkämpfern angehängt wird, beschließt Luzy, NeuNuernberg nicht zu verlassen. 

Sie will als neutrale Stimme aus der Zone berichten. Denn: Sie ist die einzige lebende Journalistin hier drin.

Von Martin Heindel
Musik: Hans-Christian Fuss / Stiftung Wiederaufbau
Regie: der Autor
Produktion: WDR 2018

BESETZUNG
Luzy Pape - Marleen Lohse
Ferdinand von Zastrow - Michael Schenk
Produzentin - Cathlen Gawlich
Blauhelm 1 (Willy) - Jean Luc Bubert
Blauhelm 2 (Tony) - Harald Schwaiger
Blauhelm 3 - Andrei Viorel Tacu
Der Lord - Tommi Piper
Funky - Max Mauff
Alexey / Pilot - Dmitri Alexandrov
Nicolai / Soldat - Martin Bross
Duftner - Sebastian Schlemmer
Lukas - Jakob Roden
Doris - Tanja Schleiff
Hans - Jonas Baeck
Schäfer - Andreas Leopold Schadt
Offizier - Wowo Habdank
Kettlitz - Hans Peter Hallwachs
Mutter Pape - Irm Hermann
Verhörsoldat - Torsten Peter Schnick
UNO-Typ - Chiem van Houweninge
Kidnapper1 - Simon Pearce
Kidnapper2 - Philipp Sommer
Station Voice - Bianca Hauda

Sonntag, 30. September 2018

Podcast NOTES & NEWS 02 - Neuer Pazzo-Krimi, Simenon, Ausstellungs- & Geschenk-Tipps u.a.


Infos zur neuen Folge unserer Podcastreihe NOTES & NEWS, Ausgabe 2

Zum Download

Infos zur Sendung
Ausstellungstipp:
Hieb & Stich - Dem Verbrechen auf der Spur
im Galileo Park
Bis zum 18. November 2018

Öffnungszeiten
Täglich von 10 - 17 Uhr / Montag Ruhetag

Preise
Erwachsene 7,50 €
Ermäßigter Eintritt (Kinder von 6-15 Jahren, Schüler, Studenten, Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Behinderte, Rentner) 5,00 €

Gruppen ab 15 Personen 5,00 €

Adresse
Galileo-Park
Sauerland-Pyramidn 4- 7
57368 Lennestadt-Meggen

Kontakt
Telefon 02721 – 600 77 10.
Achtung: Hunde sind im GALILEO-PARK erlaubt, aber an der Leine zu führen.

_________________

Hörspiel-Download-Tipp
Non Maigret-Krimi als Download bis September 2019 verfügbar:
Der Passagier vom 01. November 
von Georges Simenon aus dem Jahr 1956

_________________

Schottys Klingelton
Die
TATORT-Melodie, die der TATORTREINIGER "Heiko Schotte" auf seinem Handy hat, gibt es kostenlos und legal bei der ARD als Klingelton zum Download

_________________

Der neue Podcast-Krimi 
von Henrietta Pazzo

LAMMFROMM 
Barbara Mannotts 12. Fall
ab 18.10.2018

Meike Reinardt ist verschwunden. Nur Sylvia Klammer scheint das zu beunruhigen und die entdeckt, dass Meikes unbekannte Vergangenheit wirklich Anlass gibt, sich Sorgen zu machen...

Meike Reinhardt gehört sporadisch zum Team der Kanzlei Mannott seit dem 7. Fall SPIEGELBLIND, den es nur bei uns im Shop gibt.

_________________

(Titel anklicken führt zum Amazon-Angebot)

Klaudia Blasl
Emons Verlag, broschiert
16,95 € in De / 17,50 € in AT







Samstag, 29. September 2018

DAS SCHWEIGEN - Krimi-Hörspiel von Jan Costin Wagner (2008)

Quelle Foto (bearbeitet) Jan Costin Wagner: Wikimedia  / Sven Teschke unter
CC Attribution-Share Alike 3.0 Germany
Deutschlandfunk Kultur sendet am Montag (01.10.18) um 21:30 Uhr das bereits 2008 produzierte Hörspiel (lange vor dem Kinofilm)  DAS SCHWEIGEN von Jan Costin Wagner. Lief zuletzt im April 2018

Kehrt ein Täter immer an den Tatort zurück? Vielleicht sogar, um das gleiche Verbrechen noch einmal zu begehen? 

Am 8. Juni 2007 verschwindet in der finnischen Stadt Turku ein 13-jähriges Mädchen. Zurück bleiben ihr Fahrrad, ihre Tasche und eine Blutspur. 

Genau wie 33 Jahre zuvor, als an eben derselben Stelle ein Mädchen vergewaltigt und ermordet worden war. Der Mörder wurde nie gefasst.

Vergeblich versuchen die Ermittler, eine Verbindung zwischen den beiden Mädchen zu entdecken. Ein solches Bindeglied sucht auch einer der beiden damaligen Täter, dem seine längst vergessen geglaubte Schuld durch das neue Verbrechen wieder quälend ins Bewusstsein tritt.

Er beginnt, seinen Mittäter zu belauern, zieht immer engere Kreise um den Tatort.

Regie: Annette Kurth
Produktion: WDR 2008
Länge: 55 Minuten
Redaktion: Natalie Szallies

Jan Costin Wagner, 1972 geboren, lebt als freier Autor bei Frankfurt und in Finnland, dem Heimatland seiner Frau. Für seinen Debütroman "Nachtfahrt" erhielt er 2002 den Marlowe-Preis für den besten Thriller. Sein zweiter Roman "Eismond" (2005) brachte ihm auch den internationalen Durchbruch sowie TAGE DES LETZEN SCHNEES (2014)

Donnerstag, 27. September 2018

BRUDER KEMAL - Krimi-Hörspiel von Jakob Arjouni (2013)


Das Krimi-Hörspiel BRUDER KEMAL von Jakob Arjouni wird in der Nacht von Freitag auf Samstag (29.09.18) um 00:03 Uhr im Deutschlandfunk zu hören sein. (Lief zuletzt im April 2014)

Der Frankfurter Privatdetektiv Kayankaya wird wieder aktiv: älter, entspannter, cooler und sogar in festen Händen. Die Bankierstochter Valerie de Chavannes bestellt Kayankaya in ihre Villa im Frankfurter Diplomatenviertel und beauftragt ihn, ihre verschwundene 16-jährige Tochter Marieke zu finden. Wahrscheinlich ist sie mit einem älteren Mann zusammen, der sich als Künstler ausgibt.

Ein einfacher Fall, meint Kayankaya, wie auch der Fall des marokkanischen Schriftstellers, den er während der Frankfurter Buchmesse beschützen soll. Doch zusammen führen die zwei Fälle zu Mord, Vergewaltigung und Entführung. Und Kayankaya kommt in den Verdacht, ein Auftragskiller zu sein. Dabei will er eigentlich nur eines: mit seiner langjährigen Freundin Deborah ein ruhiges, entspanntes Leben führen.

Jakob Arjounis Romane mit dem deutsch-türkischen Ermittler zählen längst zu den Klassikern der Kriminalliteratur. "Bruder Kemal" (2012) bleibt der fünfte und definitiv letzte "Kayankaya-Roman" von Jakob Arjouni. Jakob Arjouni, geboren 1964 in Frankfurt am Main, veröffentlichte zahlreiche Romane, Theaterstücke, Erzählungen und Hörspiele.

Jakob Arjouni starb mit nur 48 Jahren im Januar 2013 in Berlin. Mit seinem ersten Kayankaya-Roman "Happy Birthday Türke" (1985), von Doris Dörrie 1991 verfilmt, gelang ihm der große Durchbruch. 1992 erhielt er den Deutschen Krimi-Preis. Seine Bücher sind in 23 Sprachen erschienen. Arjouni lebte bis zu seinem Tod am 17. Januar 2013 vorwiegend in Südfrankreich. 

Hörspielbearbeitung und Regie: Alexander Schumacher
NDR 2013 | 55 Minuten

Mit: Hüseyin Michael Cirpici, Judith Rosmair, Anja Herden, Adam Bousdoukos, Leonie Rainer, Stephan Schad, Siemen Rühaak, Oscar Ortega Sanchez, Sandra Borgmann, Wolf-Dietrich Sprenger, Jan Schütte, Christian Redl, Rafael Stachowiak

Mittwoch, 26. September 2018

ONKEL BINNU - Mafia-Dokufiktions-Hörspiel von Roberto Mistretta (2009) / auch als Download #TrueCrime

Foto: Bernardo Provenzano: Wikimedia
unter Public Domain
Das Krimi-Hörspiel am Wochenende im WDR ist eine Dokufiktion und erzählt die Geschichte des Bernardo "Binnu" Provenzano, der ein berüchtigter Mafia-Boss aus Sizilien war. 

Sendetermine
Freitag | 28. September 2018, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3
Samstag | 29. September 2018, 17.05 - 18.00 Uhr | WDR 5
Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

2006 wurde er nach jahrzehntelangem Leben im Untergrund verhaftet. In einem heruntergekommenen Schuppen, im Alter von 73 Jahren.

Einige Jahre zuvor hatte sich "Binnu, der Traktor", wie er wegen seiner Unbarmherzigkeit genannt wurde, in einem Krankenhaus in Marseille einer Prostataoperation unterzogen und war dabei der Polizei nur knapp entkommen. 

Ein von Provenzano konsultierter Urologe, ebenfalls Sizilianer, wurde kurz darauf in seiner Praxis tot aufgefunden. Nicht nur die Eltern des Arztes hatten Zweifel an der offiziellen Version: Selbstmord. 

Roberto Mistretta erzählt die Dokufiktion aus der Perspektive eines Schafhirten aus seiner Heimatstadt, der Mafiahochburg Corleone.

Cortese - Vadim Glowna
Polizist 1 - Andreas Grothgar
Polizist 2 - Paul Herwig
Polizist 3 - Christian Schramm
Polizist 4  Sven Heiß
Jan Toni - Arjeton Osmani
Nino - René Heinersdorff
Angela - Regine Vergeen
Gioacchino - Peter Lerchbaumer
Moderatorin - Frauke Poolman
Provenzano - Horst Mendroch
Angelo - Andreas Laurenz Maier
Giuseppe - André Felgenhauer
Mariangela - Maja Schöne
Salvatore - Ernst August Schepmann
Simone - Hansjoachim Krietsch
Marino - Hans-Rolf Fuchs
Riina - Hans Schulze
Arbeiter 1 - Volker Lippmann
Arbeiter 2  Paul Faßnacht

Von Roberto Mistretta 

Übersetzung aus dem Italienischen von Felix Partenzi
Technische Realisation: Ilse Sieweke und Steffen Jahn
Regie: Felix Partenzi
Produktion: WDR 2009/51'
Redaktion: Thomas Leutzbach