Samstag, 19. Oktober 2019

ELF WOCHEN UND EIN TAG - Krimi-Hörspiel von Thomas Fritz (2012)

Foto (bearbeitet) Tornado IDS and ECR, German Air Force Qeelle:
Wikimedia unter CC 4.0
ELF WOCHEN UND EIN TAG heißt das Krimi-Hörspiel im Deutschlandfunk Kultur am Montag (21.10.19) um 22:03 Uhr. (Wurde zuletzt im Oktober 2014 gesendet).

Holger Sauerland war in den 1990er-Jahren bei der Luftwaffe Major im Aufklärungsgeschwader 51 und flog einen ECR-Tornado. Jetzt bietet der Pilot und Fluglehrer Rundflüge mit einer Cessna an. 

An einem Sonntag bucht Milla Pavlovic einen solchen Flug. Es sei ein Geburtstagsgeschenk von Freunden, behauptet sie und legt bei der Anmeldung ihren serbischen Pass vor. Nach der Landung entführt sie Sauerland. 

Mit der Geisel und ihren zwei Helfern fährt sie nach Varvarin, einer Kleinstadt südöstlich von Belgrad. Die Polizei, von Sauerlands Frau informiert, schaltet das Bundeskriminalamt ein.

von Thomas Fritz
Regie: Beatrix Ackers

Thomas Fritz, 1955 in Halle geboren, studierte Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin, arbeitete als Lektor im Verlag Philip Reclam jun. und als Dramaturg am Deutschen Theater. Von 1991 bis 2019 war er Hörspieldramaturg beim Mitteldeutschen Rundfunk. Er schreibt Romane und Hörspiele. 2010 erschien sein erster Roman „Blick und Beute“, 2012 „Selbstporträt mit Schusswaffe“ und 2018 „Kinder des Labyrinths“. Deutschlandradio produzierte seine Hörspielkrimis „Hausbesuch“ (2017) und „Die Gottesanbeterin“ (2018)

Mit: Valery Tscheplanowa, Max Hopp, Ilja Pletner, Vlad Chririac, Claudia Eisinger, Matthias Matschke, Christian Gaul, Fritz Hammer, Hansjürgen Hürrig, Jörg Hartmann, Peter Kurth, Felix Goeser, Marc, Waschke, Ronald Kukulies, Fanny Gerland-Kempter u.a.

Produktion: DKultur 2012

Donnerstag, 17. Oktober 2019

TATBESTAND (40) FEHLBON - Hörspiel-Krimi von Uwe Petzold (DDR 1989) True Crime

Quelle Foto: Wikimedia unter Public Domain
TATBESTAND war eine Kriminal-Hörspielreihe, die der Rundfunk der DDR von 1973 bis 1989 in 40 Folgen ausgestrahlte. FEHLBON wird in der Nacht von Freitag auf Samstag (19.10.19) vom Deutschlandfunk um 00:03 Uhr gesendet  Die Fälle basierten auf Gerichtsakten und wurden abschließend vom „stellvertretenden Staatsanwalt beim Generalstaatsanwalt der DDR“ kommentiert.

Die junge Verkäuferin Katrin ist noch fremd in der großen Stadt. Seit einem halben Jahr arbeitet sie als Kassiererin in einer Möbelfirma. Auf einem Betriebsvergnügen schenkt sie dem verschlossenen, wenig beliebten Abteilungsleiter Georg zum ersten Mal Beachtung – eigentlich nur, um Micha zu ärgern, der sie an diesem Abend links liegen lässt.

Am Morgen nach der Feier erwacht Katrin in Georgs Wohnung. Der einsame Junggeselle kann sie überreden, seine Untermieterin zu werden. Sie lässt sich gern von ihm verwöhnen, weil er auch keine Gegenleistung verlangt. Nun ist Katrin hin- und hergerissen zwischen dem abenteuerlustigen, unbeständigen Micha und dem berechenbaren Georg, der ihre Sehnsucht nach Geborgenheit erfüllt.

Um Katrin zu imponieren, springt der biedere Georg eines Tages über seinen Schatten, kauft ein Auto und hält noch eine weitere große Überraschung für Katrin bereit. Die junge Frau müsste wissen, dass er sich das eigentlich gar nicht leisten kann.

Tatbestand (40): Fehlbon
Von Uwe Petzold
Regie: Horst Liepach

Mit Gundula Köster, Ulrich Mühe und Marc Hetterle

Produktion: Rundfunk der DDR 1989
Länge: 45'40

Dienstag, 15. Oktober 2019

MÖRDER UND GESPENSTER - Neuer ARD Radio Tatort von Franz Dobler


Der neue ARD Radio TATORT, MÖRDER UND GESPENSTER ist ab Mittwoch (16.10.19) auf Sendung und als Podcast/Download verfügbar in der Audiothek der ARD.

Nach einem katastrophal missglückten Einsatz soll die Kommissarin Jaqueline Hosnicz mit dem als nicht teamfähig eingestuften Jakob Rosenberg Fälle bearbeiten, die als ausermittelt gelten.

Das Duo muss sich ein Kellerbüro teilen. Ihr erster gemeinsamer Fall: Albert Auerberg, alleinstehend, achtundsechzig, Besitzer eines Antiquariats, nachts im Münchner Bahnhofsviertel niedergestochen.

Keine Spuren, keine Angehörigen, nicht mal Spekulationen. Bleibt nur das wirre Gestammel eines Freundes des Ermordeten. Deutet es wirklich auf einen politischen Hintergrund hin, oder geht einigen die Fantasie durch?

Kriminalhörspiel von Franz Dobler
Komposition: Das Hobos
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: BR 2019)

Franz Dobler, Autor, Journalist, DJ. Deutscher Krimi Preis für die Kriminalromane Ein Bulle im Zug und Ein Schlag ins Gesicht, Veröffentlichung des dritten Teils der Reihe Ein Schuss ins Blaue im Herbst 2019. Bücher u.a. Tollwut (1999), The beast in me (2002); BR-Hörspiele u.a. Wer weiß mehr? (1990), Der Mann ohne Pass (1999).

Sonntag, 13. Oktober 2019

MATILDAS LETZTER SOMMER - Krimi-Hörspiel von Mary Wesley (2018)


Die Beschreibung zum Krimi-Hörspiel MATILDAS LETZTER SOMMER, das der Deutschlandfunk Kultur am Montag (14.10.19) um  22:03 Uhr sendet, klingt verheißungsvoll nach einer guten, altmodischen Krimi-Idee. Lief zuletzt im April 2019.

Matilda ist gut fünfzig und der festen Meinung, ihr Leben gelebt zu haben. Ihr geliebter Mann ist gestorben und ihre vier Kinder gehen eigene Wege, sie will ihnen auch später nicht zur Last fallen, wenn sie alt und gebrechlich geworden ist. Das Cottage ist tadellos geputzt und aufgeräumt, die letzten Briefe sind geschrieben, Matilda hat alles geregelt. 

Doch weil Jugendliche ihren Lieblingsstrand belagern, wo Matilda ihrem Leben ein Ende setzen wollte, muss sie sich die Zeit bis zur nächsten Flut im nahegelegenen Hafenstädtchen vertreiben. 

Hier läuft ihr der polizeilich gesuchte Muttermörder Hugh Warner über den Weg. Mit dem Entschluss, dem jungen Mann Zuflucht zu gewähren, beginnt für die lebensmüde Mittfünfzigerin ein letztes, großes Abenteuer, schmerzhaft und schön.

Von Mary Wesley
Bearbeitung: Andrea Czesienski
Regie: Steffen Moratz
Mit: Winfried Glatzeder, Hedi Kriegeskotte, Barnaby Metschurat und Michael Evers

Produktion: Dlf Kultur 2018

Mary Wesley (1912–2002), alias Mary Aline Mynors Farmar, britische Schriftstellerin. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie mit 70 Jahren. Geldnot trieb sie nach dem Tod ihres zweiten Mannes zum Schreiben und so erschien 1983 "Jumping the Queue" ("Matildas letzter Sommer"). Mary Wesleys Bücher offenbaren ihr scharfes und kritisches Auge, das den englischen Mittelstand mit Humor, Leidenschaft und Ironie analysiert. Ihr bekanntestes Buch "The Camomile Lawn", das auf der Roseland Halbinsel im Cornwall spielt, wurde als Fernsehserie verfilmt. Es handelt von den verstrickten Leben dreier Familien während des Zweiten Weltkrieges. Mary Wesley gehört zu den meistgelesenen englischen Schriftstellerinnen.

Andrea Czesienski, aufgewachsen in Berlin-Lichtenberg, Germanistikstudium an der Humboldt-Universität. Hörspieldramaturgin, Verlagslektorin, Herausgeberin, Autorin. Schreibt Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Zahlreiche Hörspielbearbeitungen (Dostojewski, Ingrid Noll, Philippe Djian, Karin Fossum, Johan Theorin u.a.). Seit 1993 Lektorin für Hörspiel und Theater bei henschel SCHAUSPIEL.

Samstag, 12. Oktober 2019

GLAUBE, LIEBE, MAFIA Die Frau des Paten - Krimi-Hörspiel Von Mark Zak (2014) / Download


Josif Bondar, gebürtiger Ukrainer und ehemaliger KGB-Mitarbeiter ermittelt am Wochenende im Hörspiel "GLAUBE, LIEBE, MAFIA - Die Frau des Paten" im Krimi-Hörspiel  beim WDR (Lief zuletzt im Dezember 2014)

Das Hörspiel steht bis 12. Oktober 2020 zum Download zur Verfügung.

Sendetermin:
Krimi am Samstag | 12. Oktober 2019, 17.04 - 18.00 Uhr | WDR 5

Alles hat zwei Seiten - auch ein Auftragsmord …

Josif Bondar verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der russischen Mafia-Szene in Deutschland. Als Privatdetektiv in Köln soll er eine Freundin schützen: Heidi Golub glaubt, ihr Mann, der Mafia-Boss Jurij Golub, trachte ihr nach dem Leben. 

Josif gerät in eine heikle Lage: der Mafia-Boss möchte tatsächlich seine Frau loswerden und macht Josif ein Angebot, das er kaum ablehnen kann.


Mark Zak wurde 1959 in Lemberg geboren, wuchs in Odessa auf und wanderte 1974 nach Deutschland aus. Als Schauspieler wirkte er in mehr als 100 Filmen mit. Er lebt in Köln. Sein Krimi-Debüt "Glaube, Liebe, Mafia" erschien 2013 als Hörspiel und als Roman.

Mit Mark Zak, Özgür Cebe, Anja Laïs, Martin Brambach, Zejhun Demirov u. a.

Von Mark Zak
Techische Realisation: Rike Wiebelitz, Sebastian Bickert und Werner Jäger

Regie: Thomas Leutzbach
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion: WDR 2013

Donnerstag, 10. Oktober 2019

KOSTENLOSE KRIMI-DINNER-VORLAGEN - für Krimi-Dinner-Einsteiger und günstige als Download



Bis vor einiger Zeit haben wir hier auch auf ein kostenloses Krimidinner einer Autorin hingewiesen. Dieses regional orientierte Krimidinner ist leider nicht mehr frei im Netz erhältlich.

Unten im Text finden Sie kostenlose englische Dinner-Vorlagen (Downloads).*

Wir haben eine deutsche Alternative entwickelt. Nicht völlig kostenfrei, doch so günstig, dass man einen Versuch starten kann.

Es reizt Sie schon lange, mal Gastgeber/in eines Krimi-Dinners im eigenen Zuhause zu sein, aber Sie haben sich bisher nicht getraut? Das Risiko war Ihnen zu kostspielig?

Sie sind sich einfach nicht sicher, ob Ihre Freunde Spaß an einem Krimi-Dinner in Ihrem Zuhause haben und deshalb haben Sie bisher möglicherweise die Kosten von 20-30 Euro gescheut, denn mit Dekoration und Menü-Kosten kommen ein paar Ausgaben zusammen.?

Na dann wird’s höchste Zeit, es auszuprobieren!

Wie wäre es mit dem

Einsteiger-Krimi-Spiel für Zuhause:
JOUR FIXE MIT DEM TOD 

Sie bekommen alle Unterlagen als Download. Das macht beim Zusammenstellen Spaß und spart Kosten, die Sie in Deko oder Speisen investieren können.
Einladung

Was erwartet Ihre Gäste? Der Verleger Edgar L. Demoines wurde ermordet.

Rollenbeschreibung
Seine Freundin, die Bildhauerin Elouise St. Jaques lädt einen illustren Kreis von Künstlern, Autoren und Kultur- und Filmschaffenden zu ihrem monatlichen Jour Fixe ein, um mit ihnen das Verbrechen aufzuklären, denn einer der Gäste oder gar sie selbst, muss der Mörder sein.

Teilnehmerzahl
Das Spiel ist für mindestens 8 erwachsene Personen (3 Männer & 5 Frauen) inkl. Gastgeberin gedacht. Eine 9. Person (weiblich oder männlich) können Sie zusätzlich einladen. Sie selbst sind die Gastgeberin Elouise St. Jaques, Bildhauerin.

Dies ist ein Rollenspiel, Sie dürfen (wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Gäste mitspielen werden) weibliche Rollen an männliche Gäste bzw. umgekehrt vergeben.

Das Spiel braucht etwas Vorbereitung, es ist nicht von jetzt auf gleich spielbar. Die Unterlagen müssen ausgedruckt werden, sie und Ihre Gäste müssen sich etwas vorbereiten, auch wenn Sie nichts auswendig lernen müssen.

Die Teilnehmerzahl von 8-9 Gästen kann nicht verändert werden. Das Spiel wäre nicht gut durchführbar.

Download-Umfang (zum Ausdrucken)
Einladungen
Rollenbeschreibungen
2 Spielrunden mit Informationen für jeden Gast
Tisch- bzw. Menükarten

(das Menü können Sie nach Ihren Vorstellungen anbieten und dann auf den Karten vermerken)
Div. Requisiten
Audio-Dateien
Gastgeberinfos
Spielablaufkarten
Lösungen
ChecklisteLust auf mehr Infos?

Hier geht' zum Download  JOUR FIXE MIT DEM TOD für 4,95 € inkl. MWSt.

Wenn Sie gerne wissen möchten, welche Krimi-Dinner allgemein angeboten werden, dann finden Sie hier eine Liste nach Themen sortiert mit Krimi-Dinnern Zuhause.

Vielleicht denken Sie jedoch an eine ganz andere, alternative Krimi-Einladung oder womöglich möchten Sie selbst kostengünstig ein Krimi-Dinner entwickeln.

Und es muss ja auch nicht immer ein Dinner sein? Wie wäre es mal mit einen Krimi-Kaffee oder einem Krimi-Brunch DEAD & BREAKFAST? (im Ratgeber-Download-Package)

Dafür haben wir eine kleine Entscheidungshilfe herausgebracht: KRIMI-DINNER ZUHAUSE eBook mit Download-Package 3,30 €.

*TIPP:
Wenn Sie sich zutrauen,  Krimi-Dinner auch in englisch mit Ihren Gästen zu spielen, dann empfehlen wir Ihnen mal bei diesen kostenlosen Krimi-Dinner-Downloads für Murder Mystery Parties (das ist der Suchbegriff in englisch) vorbeizuschauen:

http://www.whodunitmysteries.com/games.html
http://www.darkshire.net/jhkim/rpg/murder/business.html
http://www.freedrama.net/mystery.html

Sehr schön auch für Schüler, die Klasse eines Englisch-Kurses oder für ein Krimi-Dinner mit internationalen Freunden gut geeignet.

Interessant ist auch das FOX Krimi-Buffet-Spiel als Download für alle, die Spaß haben, ein Buffet mit Krimi-Rätseln zu geben.
ZUM FOX Krimi-Buffet-Spiel (€ 4,95)

HOCHZEIT MIT DEM TODE - Aus der Reihe DIE JAGD NACH DEM TÄTER von Heinz van Nouhuys (1957) #TrueCrime


In der Nacht von Freitag auf Samstag (12.10.19) sendet der Deutschlandfunk um 00:03 Uhr HOCHZEIT MIT DEM TODE - Aus der Reihe DIE JAGD NACH DEM TÄTER 

Die NDR-Hörfunkreihe ‚Die Jagd nach dem Täter‘ wurde in den 50er Jahren in Zusammenarbeit mit der Hamburger Kriminalpolizei entwickelt und lieferte die Grundlage der erfolgreichen Fernseh-Reihe Stahlnetz‘. Folge 15 basiert auf einer wahren Begebenheit auf einem Atlantik-Dampfer.

Seit vielen Jahren folgt der Österreicher Herbert Bär seinem Ex-Schwager, dem Jugoslawen Igor Podansk, durch die Welt: 1945 Wien, dann Paris, London, Kopenhagen – und jetzt New York.

Bär ist von der Idee besessen, dass seine Schwester nicht einfach verschwunden ist – wie Igors dritte Ehefrau –, sondern von dem Heiratsschwindler mit den ständig wechselnden Namen umgebracht wurde. 

Bär will ihn endlich hinter Schloss und Riegel bringen, bevor er noch weiteren Frauen Schaden zufügt. Igor hat nämlich soeben wieder geheiratet. Linda ist seine siebte Ehefrau – wenn Bär auf dem Laufenden ist.

Da das New Yorker FBI ohne Beweise oder ausdrückliches Ersuchen von Interpol in Paris keine Handhabe gegen Podansk hat, kann Bär mit seinen Anschuldigungen nichts ausrichten. Dem Verfolger bleibt nichts anderes übrig, als sich mit Igor auf dem Passagierdampfer Vulkano einzuschiffen, der zwischen Amerika und Europa verkehrt. 

Was Bär noch nicht weiß: Auch Igors Geliebte Maggy ist mit an Bord.

Die Jagd nach dem Täter (15): Hochzeit mit dem Tode
Von Heinz van Nouhuys
Regie: S.O. Wagner

Mit Josef Dahmen, Erwin Linder, Doris Masjos, Mita von Ahlefeld, Heinz Piper, Helmuth Peine, Wolfgang Schwarz, Karlheinz Möhle, Heinz Dunkhase, Marga Maasberg

Produktion: NWDR 1957
Länge: 31‘ (mono)

Mittwoch, 9. Oktober 2019

AM RAND - Krimi-Hörspiel von Hans Platzgumer (2016) / Download


Wozu ist man fähig in der Überzeugung, das Richtige zu tun? Dieser Frage geht SWR2 am  Freitag (11.10.19) um 22:03 Uhr im Hörspiel-Krimi AM RAND nach. Lief zuletzt im Juli 2017. Das Audio ist nach der Sendung  unter SWR2.de/hoerspiel verfügbar.

Ein Mensch steigt früh am Morgen auf einen Berg. Sobald es dunkel ist, will er einen letzten Schritt tun. Schon immer lagen der Tod und das Glück für Gerold Ebner nah beieinander. Als Kind hat er seinen ersten Toten gesehen. 

Später hat er zwei Menschen eigenhändig den Tod gebracht: Er erlöste seine Mutter vom terrorisierenden Großvater und seinen besten Freund von dessen Leiden. Doch ist er damit zum Mörder geworden?

Noch einmal entscheidet sich Gerold gegen das Gesetz. Und erneut schickt er zwei geliebte Menschen in den Tod.

Fesselnd bis zum Schluss erzählt Gerold Ebner von den Ereignissen, die ihn an den Rand eines Felsens geführt haben.

Von Hans Platzgumer, geboren 1969 in Innsbruck, lebt in Bregenz. Er studierte an der Musikhochschule in Wien, absolvierte ein Filmmusik-Studium in Los Angeles und veröffentlicht in unterschiedlichen Formationen elektronische Musik. Er schreibt Romane, Hörspiele, Opern, Theater- und Hörspielmusik sowie Essays.

Mit: Rainer Egger, Luis Mulser, Julia Rosa Stöckl, Liz Marmsoler, Georg Kaser, Roland Silbernagl, Philipp und Leo Seppi 

Musik: Hans Platzgumer
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion SWR 2016)

Dienstag, 8. Oktober 2019

DER MANN AN DER BRÜCKE Krimi-Hörspiel von Lucille Fletcher (1950)


BR2 sendet einen Hörspiel-Krimi aus den Archiven: DER MANN AN DER BRÜCKE wird am Mittwoch (09.10.19) um 20:03 Uhr zu hören sein. Das Hörspiel ist immerhin schon 69 Jahre alt. Es lief zuletzt im Juni 2012

In einem Krankenhaus in Kalifornien wird ein stummer Schwerverletzter eingeliefert. Die anderen Patienten fürchten sich vor dem Neuen. Als die Nachtschwester ihren Mut zusammennimmt und sich dem Patienten nähert, offenbart sich seine schaurige Geschichte: 

Auf der Strecke von New York nach Kalifornien begegnet dem jungen Autofahrer immer wieder ein Mann am Wegrand. Das wiederholte Auftauchen der düsteren Gestalt beunruhigt den Fahrer so stark, dass er den Verstand verliert. Seine Fahrt in den Süden wird zu einer aussichtslosen Hetzjagd vor seiner Wahnvorstellung. 

Die Reise gipfelt in einem Anruf bei seiner Mutter in New York, der sein Schicksal und den Ausgang des gespenstischen Rennens besiegelt. 

Das Hörspiel "Der Mann an der Brücke", das im amerikanischen Original den Titel "The Hitchhiker" trägt, wurde 1941 von Orson Welles und seinem Mercury Radio Theatre uraufgeführt. 

Der Mann an der Brücke von Lucille Fletcher
Aus dem Amerikanischen von Heinz Liepmann
Ronald Adams – Ernst Schlott
Seine Mutter – Marianne Brandt
Die Nachtschwester – Ingeborg Hoffmann
Schwester Mary – Maria Stadler
Ferner: Fritz Straßner, Elfie Beyer, Peter Hausser, Konstanze Menz, Ulrich Folkmar und andere
Komposition: Bernhard Eichhorn
Bearbeitung: Heinz Liepmann
Regie: Walter Ohm
BR 1950

Lucille Fletcher (1912-2000), US-amerikanische Schriftstellerin, Drehbuch- und Hörspielautorin. Verfilmungen u.a. "Sorry, Wrong Number" (1948), "Blindfold" (1965), "Night Watch" (1973). Hörspieladaptionen u.a. "Falsch verbunden"(BR 1973)

Sonntag, 6. Oktober 2019

DER RUSSE AUS NIZZA - Zweiteiliges Krimi-Hörspielvon Leif Davidsen (2009) / Download


DER RUSSE AUS NIZZA (Zweiteiler) ist zur Zeit beim NDR als Download verfügbar (Lief zuletzt im Juni 2015)

Marcus Hoffmann, ein erfolgreicher dänischer Geschäftsmann, scheint sein Leben im Griff zu haben, bis seine Frau Nathalie, eine Russin, ihn zu einer Kreuzfahrt auf der Wolga überredet. Die Reise von St. Petersburg nach Moskau beginnt vielversprechend, doch dann ist Nathalie auf einmal verschwunden. 

Obgleich er kein Russisch spricht, will Marcus sie selber suchen und findet sich konfrontiert mit einem Land, das von kriminellen Banden und der Mafia unterwandert und vom Krieg in Tschetschenien gezeichnet ist. Er wird ausgeraubt und zusammengeschlagen, schließt Freundschaft mit einem Straßenjungen und einem zwielichtigen Oligarchen und muss schmerzlich erkennen, wie wenig er von der geliebten Frau weiß. 

Sogar sein Vater, ein bekannter Schriftsteller mit Erfahrung im Geheimdienst, scheint über Natalies Geschichte besser informiert.

Ein Thriller von Leif Davidsen, der mitten ins neue Russland führt. 

Leif Davidsen, geboren 1950 in Otterrup, lebt als freier Schriftsteller in Kopenhagen. Zuvor arbeitete er als Journalist, u. a. als Korrespondent in Moskau und als Nachrichtenredakteur im Fernsehen. Für seine literarische Arbeit erhielt Davidsen verschiedene Preise. 

Mit Fabian Busch, Katerina Poladjan, Felix von Manteuffel, Ulrich Gebauer u.a. 

Aus dem Dänischen von Anne-Britt Gerecke 
Bearbeitung und Regie: Sven Stricker 
Produktion: NDR 2009 
Redaktion: Ursula Schregel 
41 Minuten 

Freitag, 4. Oktober 2019

MEER DER ILLUSIONEN, Havanna-Quartett Teil 4 - Poetisches Krimi-Hörspiel von Leonardo Padura (2008) / Download


Am Wochenende kann man beim WDR das Krimi-Hörspiel MEER DER ILLUSIONEN aus dem Roman-Zyklus "Das Havanna-Quartett" von Leonardo Padura hören. Lief zuletzt im Februar 2011.

Freitag | 4. Oktober 2019, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3
Krimi am Samstag | 5. Oktober 2019, 17.05 - 18.00 Uhr | WDR 5
Das Hörspiel steht bis 4. Oktober 2020 zum Download zur Verfügung.

Havanna im Herbst 1989: Fischer entdecken am Strand die Leiche eines ehemaligen hohen Funktionärs der kubanischen Regierung, der sich vor elf Jahren in die USA absetzte. Warum ist er gerade jetzt in sein Heimatland zurückgekehrt? 

In das Land, in dem er sich so viele Feinde geschaffen hatte, nachdem man ihn seinerzeit zum Verantwortlichen für die Enteignung der Bourgeoisie machte. Wollte er jetzt wirklich nur seinen schwerkranken Vater besuchen?

Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, schrieb nach seinem Lateinamerikanistik-Studium zunächst für kubanische Zeitschriften. Mit seinem Romanzyklus "Das Havanna-Quartett" wurde er international bekannt. Vielfach ausgezeichnet liefert er mit seinen poetischen Kriminalromanen nicht nur spannende Stoffe, sondern gleichzeitig hervorragende Milieustudien der kubanischen Gesellschaft.

Übersetzung aus dem Spanischen: Hans-Joachim Hartstein
Bearbeitung: Ursula Schregel
Technische Realisation: Jochen Scheffter und Ralf Gunzelmann
Regie: Thomas Leutzbach

Conde - Udo Wachtveitl
Manolo - Tim Seyfi
Carlos - Heinrich Schmieder
Rangel - Helmut Stange
Molina - Rainer Bock
Adrian - Philipp Moog
Bodes - Michael Roll
Miriam - Beate Pfeiffer
Gomez - Jochen Striebeck
Fringuens - Wolfgang Hinze
Dr. Forcade - Horst Sachtleben
El Greco - Malte Friedrich
Radiosprecher - Robert Valentin Hofmann

WDR 2008 | 54 Minuten

Donnerstag, 3. Oktober 2019

HYPNOSE - Krimi-Hörspiel von Josef Pelz von Felinau (1945)


HYPNOSE ist ein Krimi-Hörspiel aus dem Jahr 1945 (!), das der Deutschandfunk in der Nacht von Freitag auf Samstag (05.10.19) um 00.03 Uhr sendet.

Die Stadtrundfahrt einer Reisegruppe durch Neapel führt an zahllosen geschichtsträchtigen Bauten vorbei. So richtig spannend wird es für die Touristen aber erst, als sie zu einer höchst merkwürdigen Gedenktafel am Eingang eines Hotels gelangen, zu der eine noch merkwürdigere Geschichte gehört.

Ganz Neapel wartet auf den in der gesamten Weltpresse bejubelten Magier Torro. Endlich soll er auftreten. Kinder und Frauen sind jedoch von der Vorstellung ausgeschlossen, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden. Nur die Opernsängerin Bettina, Gattin des Gesandtschaftsattachés, lässt sich nicht davon abbringen, dabei zu sein. 

Mit Bestechung und Hochstapelei gelangt sie gemeinsam mit ihrem Mann auf die Galerie. Noch vor Beginn seines eigentlichen Programms entlarvt Torro den unerlaubten weiblichen Besucher. Die Dame darf bleiben – auf eigene Gefahr!

Nach einigen Übungen in Massenhypnose versetzt der Magier sein Publikum in Angst und Schrecken, indem er den Saal durch Suggestion mit einer Springflut füllt. Als Einziger bleibt der Attaché von dem Spuk unberührt. 

Doch wie soll er seine Frau vom tödlichen Sprung von der Galerie abhalten?

Von Josef Pelz von Felinau
Regie: der Autor
Mit Josef Pelz von Felinau u.a.
Produktion: Berliner Rundfunk 1945
Länge: 36’17

Mittwoch, 2. Oktober 2019

VICTOR LUSTIG - Der Mann, der den Eiffelturm verkaufte / #TrueCrime History Podcastfolge 08


Seit Heute Nacht ist unseree 8. Folge mit einem True Crime History-Fall online: VICTOR LUSTIG - Der Mann, der den Eiffelturm verkaufte.

Eine Geschichte eines Trickbetrügers, dessen großes Talent das Erzählen von Geschichten war.


Quellen/Sourcen zur Sendung VICTOR LUSTIG:

Fakten:
Sehr gut recherchiert & unterhaltsam zu lesen
Handsome Devil von Jeff Maysh

Wikipedia  englisch / deutsch (Daten unkorrekt/fehlerhaft))
https://en.wikipedia.org/wiki/Victor_Lustig

und
https://de.wikipedia.org/wiki/Victor_Lustig

unter Vorbehalt:
From Paris to Alcatraz- The True, Untold Story of One of the Most Notorious Con-Artists of the Twentieth Century - Count Victor Lustig
von Betty Jean Lustig

Diverse Zeitungsartikel wie z.B.
The Pittsburgh Press from Pittsburgh / 21. Juni 1951

siehe auch
Smithsonian Mag

Readers Digest Juli 1961

Grabstätten Victor & Roberta Lustig
https://www.findagrave.com/memorial/176656691/victor-lustig

Musik
Musette (kleiner Ausschnitt)
Kunstacademie Poperinge -> Akkordeon unter Public Domain
https://archive.org/details/Musette_230
Marseillaise (public Domain 1907)
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:La_Marseillaise_(1907).webm

Salonmusik / Dampfer
Shine On, Harvest Moon
Ada Jones & Billy Murray
https://en.wikipedia.org/wiki/File:Ada_Jones_and_Billy_Murray_-_Shine_On,_Harvest_Moon.ogg

Victor trifft Roberta
Waltz in A minor, B 150.ogg
Frederique Chopinhttps://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chopin_-_Waltz_in_A_minor,_B_150.ogg

Charleston / Prohibition
https://archive.org/details/charleston1925

Here comes the Bride / Treulich geführt / Lohengrin 
Richard Wagner by Kevin McLeod / unter CC 2.0
https://en.wikipedia.org/wiki/Bridal_Chorus

Die Erkennungsmelodie von Stephen Ross komplett hören

_____________________________________________________________
Wenn Sie unseren Podcast gut finden und uns unterstützen möchten -> https://www.paypal.me/krimikiosk.





DOBERSCHÜTZ und das kleinste Verbrechen der Welt - Krimi-Hörspiel von Tom Peuckert (2018)


Am Freitag (04.10.19) geht bei SWR2 um 22:03 Uhr DOBERSCHÜTZ und das kleinste Verbrechen der Welt. Lief zuletzt im Juni 2019.

Frank Doberschütz, illegaler Privatdetektiv im Ostberlin der letzten DDR-Jahre, erzählt, wie diese "Nebenbeschäftigung" angefangen hat.

Der Westjournalist Petruschka heuert ihn als Quelle an. Ein Geschäft auf Gegenseitigkeit. Der Journalist ist an Informationen aus einem hochsensiblen Bereich interessiert: Mikroelektronik. Am Müggelsee, gegenüber des VEB Heimelektronik Berlin Friedrichshagen, wohnt der alte Professor Walter Trautmann, der "Halbleiterpapst" der DDR und ehemaliger Leiter des "Instituts für Molekularelektronik", heute eine Fabrik für Fernsehgeräte.

Warum fiel er in Ungnade?

Mit Felix Goeser, László I. Kish, Christian Grashof, Jule Böwe, Marleen Lohse u.a.

von Tom Peuckert 
Musik: Jean Szymczak 
Technische Realisiation: Andreas Meinetsberger 
Regie: Thomas Leutzbach 
Redaktion: Georg Bühren 
Produktion: WDR 2018/ 54'

Dienstag, 1. Oktober 2019

DIE ABFALLDETEKTEI - Hörspiel-Krimi für Kinder von Pamela Dürr (2019)


SRF1 bietet einen Hörspiel-Krimi für Kinder von 8-12 Jahren zum Download an: DIE ABFALLDETEKTEI - Fischsterben im Hegelbach.

Wenn etwas aus Versehen - aber auch mit Absicht - im Abfall landet, dann ist es ein Fall für «die Abfalldetektei». Sie retten unschuldig zur Entsorgung verurteilte Sachen vor dem Schredder und sind allen Abfallsündern auf der Spur!

Paula und Jeremy - beide 12 Jahre alt - sind Gründungs-, Ehren- und bis jetzt die einzigen Aktivmitglieder der Abfalldetektei. Sie klären verzwickte Kriminalfälle rund um alles, was kopflos weggeworfen und entsorgt wird. 

Die Abfalldetektei macht keinen Halt vor dem Fischsterben im Hegelbach, fürchtet sich nicht vor nächtlichen Beschattungen und schon gar nicht vor Unbekannten, die mit Töff-Helmen auf dem Kopf im Wald herumgeistern.

Paula und Jeremy, die zwei von der Abfalldetektei, erleben ein spannendes Ferien-Abenteuer!

Ein Kinderhörspiel von Pamela Dürr.

Mit: Fabienne Hadorn (Paula), Flurin Giger (Jeremy), Eric Hättenschwiler (Papa Moses / Fischereiaufseher), Kamil Krejci (Markus «Kusi» Heggenschwiler), Anja Martina Schärer (Puma), Reto Stalder (Marvin), Peter Hottinger (Bauer Imboden), Bella Neri (Frau Ramsauer), Samuel Streiff (Kommissar Rezzoli), Gabriel Crucitti (Gewässerschutzbeamte), Diana Rojas (Gewässerschutzbeamtin), Edda Claude, Melly Claude, Zerda Koyuncu, Salome Studer, Fay Vögele (Mädchen-Pfadi)

Hospitanz: Diana Rojas
Musik: Benjamin Pogonatos, Opener und Closer von Sascha Rossier
Tontechnik: Ueli Karlen
Regie: Päivi Stalder

Eine Produktion von SRF, 2019

Empfohlen für Kinder von 8 bis 12 Jahren