Samstag, 17. August 2019

KOSTENLOSE und fast kostenlose KRIMI-DINNER-VORLAGEN - für Krimi-Dinner-Einsteiger (Download)


Ab sofort gibt es bei uns auch das FOX Krimi-Buffet-Spiel als Download für alle, die Spaß haben, ein Buffet mit Krimi-Rätseln zu geben.
ZUM FOX Krimi-Buffet-Spiel (€ 4,95)

___________________________

Bis vor einiger Zeit haben wir hier auch auf ein kostenloses Krimi-Dinner einer Autorin hingewiesen. Dieses regional orientierte Krimi-Dinner ist leider nicht mehr frei im Netz erhältlich.

Unten im Text finden Sie kostenlose englische Dinner-Vorlagen (Downloads).*

Wir haben eine deutsche Alternative entwickelt. Nicht völlig kostenfrei, doch so günstig, dass man einen Versuch starten kann.

Es reizt Sie schon lange, mal Gastgeber/in eines Krimi-Dinners im eigenen Zuhause zu sein, aber Sie haben sich bisher nicht getraut? Das Risiko war Ihnen zu kostspielig?

Sie sind sich einfach nicht sicher, ob Ihre Freunde Spaß an einem Krimi-Dinner in Ihrem Zuhause haben und deshalb haben Sie bisher möglicherweise die Kosten von 20-30 Euro gescheut, denn mit Dekoration und Menü-Kosten kommen ein paar Ausgaben zusammen.?

Na dann wird’s höchste Zeit, es auszuprobieren!

Wie wäre es mit dem

Einsteiger-Krimi-Spiel für Zuhause:
JOUR FIXE MIT DEM TOD 

Sie bekommen alle Unterlagen als Download. Das macht beim Zusammenstellen Spaß und spart Kosten, die Sie in Deko oder Speisen investieren können.
Einladung

Was erwartet Ihre Gäste? Der Verleger Edgar L. Demoines wurde ermordet.

Rollenbeschreibung
Seine Freundin, die Bildhauerin Elouise St. Jaques lädt einen illustren Kreis von Künstlern, Autoren und Kultur- und Filmschaffenden zu ihrem monatlichen Jour Fixe ein, um mit ihnen das Verbrechen aufzuklären, denn einer der Gäste oder gar sie selbst, muss der Mörder sein.

Teilnehmerzahl
Das Spiel ist für mindestens 8 erwachsene Personen (3 Männer & 5 Frauen) inkl. Gastgeberin gedacht. Eine 9. Person (weiblich oder männlich) können Sie zusätzlich einladen. Sie selbst sind die Gastgeberin Elouise St. Jaques, Bildhauerin.

Dies ist ein Rollenspiel, Sie dürfen (wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihre Gäste mitspielen werden) weibliche Rollen an männliche Gäste bzw. umgekehrt vergeben.

Das Spiel braucht etwas Vorbereitung, es ist nicht von jetzt auf gleich spielbar. Die Unterlagen müssen ausgedruckt werden, sie und Ihre Gäste müssen sich etwas vorbereiten, auch wenn Sie nichts auswendig lernen müssen.

Die Teilnehmerzahl von 8-9 Gästen kann nicht verändert werden. Das Spiel wäre nicht gut durchführbar.

Download-Umfang (zum Ausdrucken)
Einladungen
Rollenbeschreibungen
2 Spielrunden mit Informationen für jeden Gast
Tisch- bzw. Menükarten

(das Menü können Sie nach Ihren Vorstellungen anbieten und dann auf den Karten vermerken)
Div. Requisiten
Audio-Dateien
Gastgeberinfos
Spielablaufkarten
Lösungen
ChecklisteLust auf mehr Infos?

Hier geht' zum Download  JOUR FIXE MIT DEM TOD für 4,95 € inkl. MWSt.

Wenn Sie gerne wissen möchten, welche Krimi-Dinner allgemein angeboten werden, dann finden Sie hier eine Liste nach Themen sortiert mit Krimi-Dinnern Zuhause.

Vielleicht denken Sie jedoch an eine ganz andere, alternative Krimi-Einladung oder womöglich möchten Sie selbst kostengünstig ein Krimi-Dinner entwickeln.

Und es muss ja auch nicht immer ein Dinner sein? Wie wäre es mal mit einen Krimi-Kaffee oder einem Krimi-Brunch DEAD & BREAKFAST? (im Ratgeber-Download-Package)

Dafür haben wir eine kleine Entscheidungshilfe herausgebracht: KRIMI-DINNER ZUHAUSE eBook mit Download-Package 3,30 €.

*TIPP:
Wenn Sie sich zutrauen,  Krimi-Dinner auch in englisch mit Ihren Gästen zu spielen, dann empfehlen wir Ihnen mal bei diesen kostenlosen Krimi-Dinner-Downloads für Murder Mystery Parties (das ist der Suchbegriff in englisch) vorbeizuschauen:

http://www.whodunitmysteries.com/games.html
http://www.darkshire.net/jhkim/rpg/murder/business.html
http://www.freedrama.net/mystery.html

Sehr schön auch für Schüler, die Klasse eines Englisch-Kurses oder für ein Krimi-Dinner mit internationalen Freunden gut geeignet.

Donnerstag, 15. August 2019

KRIMI-WOCHENENDE in England - Ein Highlight für Krimi-Fans / Geschenk-Idee

© AGENTUR BLUTSPUR 

VORAB:
Hier spiegelt sich die unbezahlte, begeisterte Meinung der Seiteninhaberin Petra Weber. Es gibt/gab keinerlei Gegenleistung für den Hinweis auf diese "kriminelle Aktivität".


Seien wir ehrlich: Egal wie hart uns die Schweden rannehmen, egal wie raffiniert uns die Franzosen verführen oder wie entzückend uns die Italiener verwirren, ein echtes Krimi-Herz schlägt nun mal im Rhythmus des Big Ben....

Deshalb hat ein organisiertes Krimi-Wochende in England, der Heimat von Father Brown, BarnabyMiss Marple & Sherlock Holmes, schon bevor man es sich genauer angesehen hat, die volle Aufmerksamkeit eines jeden Krimi-Fans.

Die Agentur Blutspur (an der auch Krimi-Autor & Verleger Ralf Kramp beteiligt ist) organisiert üblicherweise Krimi-Wochenenden in der Eifel. Doch ein oder zweimal im Jahr geht's nach Süd-England ins beschauliche Örtchen Rye, East Sussex, das aussieht, als sei es geradewegs Midsomer entsprungen. 

Und weil zu jeder guten englischen Kriminalgeschichte ein Schloß oder Landsitz gehört, spielt das Krimi-Wochenende MORD IM NEBEL im Hotel MERMAID INN. (Warnhinweis: Das Klicken auf den Hotel-Link kann zum sofortigen Aufbruch nach England veranlassen 😎)

Dort gibt's dann eine Leiche, Spuren im Blumenbeet, eine Bibliothek und eine mysteriöse Botschaft. Halt alles, was zu einem guten englischen Krimi gehört...

Und das Beste: Don't worry about your English! Alles was zum Krimi-Spiel gehört ist in Deutsch.

Okay, der exklusive Krimi-Spaß ist nicht billig. Der Preis für ein Wochenende beträgt 649,- Euro pro Person im Doppelzimmer (Standard). Darin enthalten sind zwei Übernachtungen, alle Mahlzeiten und Krimiaktivitäten, sowie ein 3-Gänge-Krimi-Dinner am Samstagabend. Getränke sind nicht inbegriffen. Die Anreise erfolgt individuell.

Aber: Weihnachten steht vor der Tür und runde Geburtstag, Hochzeitstage und ähnliche Anlässe verlangen manchmal nach etwas Besonderem. Also ein exklusiver Geschenk-Tipp, für alle, die gerne ein Krimi-Herz schneller schlagen hören möchten.

-> Zum Krimi-Wochenende England bei blutspur.de 

Dienstag, 13. August 2019

MALINA - Wiederholung des ARD Radio Tatorts (Task Force Hamm) von Dirk Schmidt (2014)


Ab Mittwoch (14.08.19) ist um 20:05 Uhr erneut ein alter ARD Radio Tatort auf Sendung: MALINA. Diesmal bei BR2 und gleich darauf bei WDR 5 am Freitag (16.08.19) & Samstag (17.08.19) .

Hamm sollte ein Ort der Bewährung für Felix Lenz werden. Der Düsseldorfer Kriminalbeamte war wegen seiner Alkoholprobleme versetzt worden.

Soweit die Theorie, die Realität sieht anders aus: Lenz hat die Nacht mit einer gewissen Malina verbracht und viel - zu viel - getrunken. 

Nur an den Namen der jungen Frau kann er sich gerade noch erinnern, der Rest bleibt dunkel - Malina ist tot. 

Ist Lenz am Ende ein Mörder? Das Team um Scholz, Vorderbäumen und Latotzke versucht alles, um dem Kollegen zu helfen, aber je mehr die Ermittlungen Malinas letzte Nacht erhellen, desto stärker wird die Frage nach Schuld, Mitschuld oder Unschuld.

Eine Zerreißprobe für die "Task Force Hamm"

Dirk Schmidt, geb. 1964 in Essen, Lektor, Drehbuchautor und Arbeit in der Werbung. Autor der ARD Radio Tatorte des WDR "Baginsky" (2012), "Noch nicht mal Mord" (2012), "Kontermann" (2013)," Currykill" (2013).

Von Dirk Schmidt

Mit Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs, Matthias Leja, Sönke Möhring und anderen
Regie: Claudia Johanna Leist
WDR 2014

Sonntag, 11. August 2019

SOLEA - Teil 3 der Marseille-Trilogie von Jean-Claude Izzo (Hörspiel-Zweiteiler) & Trilogie als Download


Und auch SOLEA Teil 3 der Marseille-Trilogie von Jean-Claude Izzo ist als Hörspiel-Zweiteiler im Radio zu hören. Am Montag (12.08.13) um 22:05 im Deutschlandfunk Kultur wird Teil 1 gesendet. (Teil 2 in der Folgewoche zur gleichen Zeit). Aber bereits jetzt stehen alle sechs Teile der Marseille -Trilogie zum Download beim Deutschlandfunkzur Verfügung. Lief zuletzt im August 213.

Ex-Polizist Fabio Montale lebt in den Tag hinein, seit er von seiner Freundin Lola verlassen wurde. Ein anonymer Anrufer bedroht ihn und fordert ihn auf, die Journalistin Babette Bellini zu suchen, die in den letzten Jahren als Reporterin in Rom lebte. 

Fabio kennt sie noch aus seiner Dienstzeit. In umfangreichen Recherchen hatte sie Verbindungen der Mafia zur südfranzösischen Politik und Wirtschaft aufgedeckt und über Praktiken der Geldwäsche berichtet. 

Fabio Montale erkennt die Gefahr, in der sich die Journalistin befindet. Er muss Babette finden, in Sicherheit bringen und untertauchen, um seine eigene Haut zu retten.

Aus dem Französischen von: Katarina Grän, Ronald Voullié
Bearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt

Mit: Hans Peter Hallwachs, Jeanette Spassova, Isabelle Redfern, Martin Engler u.a.

Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DLR Berlin 2003
Länge: 54'36

In Deutschland wurde Jean-Claude Izzo erst nach seinem Tod bekannt. 2001 erhielt "Chourmo" den Deutschen Krimipreis.

Samstag, 10. August 2019

EIN FREUND DES VERBLICHENEN - Krimi-Hörspiel von Andrej Kurkow (2015) / auch als Download


Im WDR kommt am Wochenende im Hörspiel EIN FREUND DES VERBLICHENEN zu Wort. Lief zuletzt im November 2018.

Das Hörspiel steht bis 08.08.2010 zum Download zur Verfügung.

Tolja findet das Leben nicht mehr lebenswert, weil ihn seine Frau betrügt. Am liebsten würde er Selbstmord begehen. Aber er weiß genau, dass er dafür zu feige ist.

Da kommt ihm die Begegnung mit dem ehemaligen Klassenkameraden Dima gerade recht. Ganz nebenbei fragt er ihn, ob er nicht vielleicht Kontakt zu einschlägigen Kreisen habe. Dima, der glaubt, Tolja will den Liebhaber seiner Frau aus dem Weg schaffen, verspricht Hilfe und Tolja vergibt per Postfach einen Auftrag an einen professionellen Killer

Als er aber Lena kennenlernt, will er plötzlich nicht mehr sterben. Doch sein Killer ist bereits unterwegs. 

Eine tragikomische Geschichte des 1961 in Leningrad geborenen Autors Andrej Kurkow , der heute in der Ukraine lebt.

Mit Matthias Bundschuh, Stefan Kaminski, Julia Riedler, Nadja Bobyleva, Gerrit Jansen u. a.

Produktion: WDR 2015/53’
Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck
Redaktion: Ursula Schregel

Freitag, 9. August 2019

NULLZEIT - Bestseller von Juli Zeh als Hörspiel (2013)


NDR Info sendet am Samstag (10.08.19) um 21:03 Uhr ein Kriminalhörspiel von Juli Zeh nach ihrem gleichnamigen Roman NULLZEIT in einer Hörspielbearbeitung von Juli Zeh. (Zuletzt im April 2015 gesendet)

Eigentlich ist die Schauspielerin Jola mit ihrem Lebensgefährten Theo auf die Insel gekommen, um sich auf ihre nächste Rolle vorzubereiten. Als sie Sven kennenlernt, entwickelt sich aus einem harmlosen Flirt eine fatale Dreiecksbeziehung, die alle bisherigen Regeln außer Kraft setzt. 

Wahrheit und Lüge, Täter und Opfer tauschen die Plätze. Sven hat Deutschland verlassen und sich auf der Insel eine Existenz als Tauchlehrer aufgebaut. Keine Einmischung in fremde Probleme – das ist sein Lebensmotto. Jetzt muss Sven erleben, wie er vom Zeugen zum Mitschuldigen wird. Bis er endlich begreift, dass er nur Teil eines mörderischen Spiels ist, an dem er von Anfang an keine Chance hatte.

Juli Zeh, geboren 1974 in Bonn. Sie studierte Jura in Passau und Leipzig. Ebenfalls in Leipzig studierte sie von 1996 bis 2000 am Deutschen Literaturinstitut, an das sie später als Dozentin zurückgekehrt ist. Zahlreiche Auslandsaufenthalte u.a. für die UN in New York und Krakau und vor allem in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina haben ihre Arbeiten geprägt. Sie schrieb zahlreiche Romane, darunter: »Nullzeit« (2012). Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Bücherpreis, dem Rauriser Literaturpreis, dem Hölderlin-Förderpreis, dem Ernst-Toller-Preis und dem Solothurner Literaturpreis.

Besetzung:
Sven/Sven Erzähler: Johann von Bülow
Jola/Jola TB: Friederike Kempter
Theo: Jörg Hartmann
Antje: Lena Drieschner
Bittmann/Stimme: Mattes Herre
Interviewer/Kellner: Max Ruhbaum
Bernie/Stimme 1: Wolf E. Rahlfs
Stimme 2: Sebastian Mirow
Radiostimme: Isabelle Demey

Musik: Martin Bezzola
Regie: Mark Ginzler
(Produktion: SWR 2013)

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite

Donnerstag, 8. August 2019

NEULAND - Ab heute geht es täglich weiter mit neuen Episoden unseres Podcast-Krimi von Henrietta Pazzo


Fast genau einen Monat nach Start der 1. Podcastfolge von #NEULAND haben wir nicht nur mehr als 6.000 Downloads (was in Anbetracht von Hitzewellen & Ferien sehr erfreulich ist), wir haben auch rund 10% Verkäufe tatsächlich erreicht.

Und wir haben viele, viele freundliche und ermutigende Zuschriften von Ihnen bekommen. 💖

Deshalb haben wir (obwohl die 1000 Downloads noch nicht erreicht sind) uns entschlossen, ab heute mit der Veröffentlichung der 2. Folge #NEULAND zu beginnen und werden ab jetzt täglich eine Episode veröffentlichen.

Es ist also soweit: Endlich werden wir erfahren, was nach dem Schuss auf Barbara Mannott weiter geschah. Es ist inzwischen 1 Jahr vergangen und es ist nicht mehr alles wie es war...

(natürlich auf allen Portalen wie iTunes & Co. verfügbar)

Wenn Sie möchten, dass wir die 1000 doch noch ererichen -> hier zum Gesamthörbuch #NEULAND in unserem Shop.

Mittwoch, 7. August 2019

SUMMER OF HATE - True Crime Hörspiel von Jörg Buttgereit (2018) / Download


Auf WDR 1Live ist das True Crime Hörspiel SUMMER OF HATE am Donnerstag (08.08.19) um 23.00 Uhr zu hören. Das Hörspiel  steht nach der Sendung bis 08.08.2020 zum kostenlosen Download zur Verfügung. Lief zuletzt im April 2018

Der "Summer of Love" wird zum "Summer of Hate": Hippie-Guru Charles Manson (im November 2017 gestorben) und seine Jünger töten im Woodstock-Jahr 1969 neun Menschen, darunter die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate, Ehefrau von Regisseur Roman Polański.

Ende der 60er Jahre stellen junge Menschen überall auf der Welt Autoritäten in Frage. Für Charles Manson ist dieses Klima der Rebellion ein idealer Nährboden für die Manipulation seiner Jünger. Er bietet ihnen einen alternativen Lebensentwurf und fordert dafür bedingungslose Loyalität "im Angesicht der nahenden Apokalypse".

Susan Atkins alias "Sexy Sadie" wird sofort glühende Anhängerin des charismatischen Musikers. "Charlie war für mich Jesus und Satan in einer Person. Ich war ein Kind Gottes, ein Kind Satans." Wegen ihrer Beteiligung an acht Morden wird sie nach den Taten der "Manson-Family" zum Tod verurteilt, später wird die Strafe in lebenslange Haft umgewandelt.

Vor Gericht beschreibt sie, wie sie die um Gnade flehende Sharon Tate gefoltert und mit vielen Messerstichen niedergestochen hat. Nach ihrer Inhaftierung zeigt sie sich noch lange loyal gegenüber Manson und seinen Ideen. Für sie war Charles Manson ein Spiegelbild der Menschheit, die Reflektion einer kranken Gesellschaft. 

Das Hörspiel macht den realen Wahnsinn hinter der Sinnsuche von Mansons Jüngern spürbar.

Länge: ca. 53 Minuten
Produktion: WDR 2018
Von: Jörg Buttgereit
Regie: Jörg Buttgereit
Redaktion: Natalie Szallies

Montag, 5. August 2019

DIE GOTTESANBETERIN - True Crime Krimi-Hörspiel von Thomas Fritz (2018)

Foto (bearbeitet) Chiesa di Sant'Ambrogio della Massima in Rom
Quelle Wikimedia / Author: Croberto68 unter Public Domain
Der Hörspiel-Krimi DIE GOTTESANBETERIN, den BR2 am Mittwoch (07.08.19) um 21:30 Uhr sendet, basiert auf erschreckenden, wahren Begebenheiten und ist in -Anbetracht der aktuellen Missbrauchsdebatte im Zusammenhang mit katholischen Kirchen-  besonders schaurig. Lief zuletzt im Oktober 2018 als Ursendung

Italien 1858: Voll Sehnsucht nach einem frommen Leben tritt Katharina in das Franziskanerinnen-Kloster Sant’Ambrogio ein. 

Doch in den Klosternmauern stößt die Novizin auf ein alles andere als enthaltsames Leben: Novizenmeisterin Luisa vollzieht mit ihren Schwestern ausgiebige Rituale zur Reinigung und Purifikation des Körpers, mit direkter Genehmigung der Mutter Gottes. 

Wer diesen heiligen Draht infrage stellt, muss vom Satan besessen sein, und dieser kann nur mit sehr schmerzhaften Verfahren ausgetrieben werden.

Thomas Fritz hat seinen historischen Krimi basierend auf der wahren Geschichte der "Nonnen von Sant’ Ambrogio" entworfen, die der Kirchenhistoriker Hubert Wolf in seinem gleichnamigen Buch rekonstruiert hat.

Die Gottesanbeterin
Kriminalhörspiel von Thomas Fritz
Regie: Beatrix Ackers
Komposition: Michael Rodach

Mit: Judith Engel, Deborah Kaufmann, Lisa Hrdina, Leonie Rainer, Ingo Hülsmann, Anne Schirmacher, Mattias Bundschuh, Carolina Vera, Monika Oschek

Ton: Alexander Brennecke und Sonja Rebel
Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

Länge: 54'37

Thomas Fritz, 1955 in Halle geboren, studierte Germanistik an der Humboldt-Universität Berlin, arbeitete als Lektor im Verlag Philip Reclam jun. und als Dramaturg am Deutschen Theater. Seit 1991 ist er Hörspieldramaturg beim Mitteldeutschen Rundfunk. 2012 erschien sein Roman ‚Selbstporträt mit Schusswaffe’. Er lebt in Leipzig. Zuletzt schrieb er für Deutschlandradio die Hörspiele ‚Elf Wochen und ein Tag’ (DKultur 2012) und ‚Hausbesuch’ (DKultur 2017).

Samstag, 3. August 2019

WER AUCH IMMER - Krimi-Hörspiel von Markus Orths (2015) / Download


WER AUCH IMMER heißt der Hörspiel-Krimi dieses Wochenende beim WDR. (Lief zuletzt im März 2018). Der Download beim WDR ist verfügbar bis 01.08.2020

Jakob König lebt in einer Hütte am Waldrand. Alles an ihm ist unheimlich: sein Aussehen, seine Sprachbehinderung, sein Interesse an ausgestopften Tieren und Ameisen - und vor allem seine hohe Leidensfähigkeit. 

Vier Jugendliche, zwei Jungen und zwei Mädchen, versuchen, ihn zu provozieren. Wie extrem muss eine Situation sein, in der sich dieser Duckmäuser endlich wehrt? Die vier bereuen ihren Fehler schnell und beschließen, Jakob König zu helfen. 

Sie besuchen ihn in seiner Hütte, wollen ihn näher kennen lernen und seine Armut lindern - Königs einzige Einnahmequelle sind Pfandflaschen, die er in einem Handwagen sammelt, mit dem er durch die Dorfstraßen zieht. 

Eines der Mädchen besucht ihn später allein und kommt nicht mehr zurück. Man findet ihre verkohlte Leiche unweit der Hütte. Der stumme Mann wird festgenommen und verhört - aber ist er der Mörder?

Mit Isolda Dychauk, Thomas Huber, Enno Hesse, Anke Retzlaff, Janusz Kocaj u.a.

Markus Orths, geboren 1969 in Viersen, studierte Romanistik, Englisch und Philosophie an der Universität Freiburg. Übersetzer und Autor, mehrfach ausgezeichnet. 2014 erschien der Roman "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger". Sein Roman "Das Zimmermädchen" wurde 2015 verfilmt. Orths lebt in Karlsruhe.

Von Markus Orths
Komposition: Rainer Quade 

Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe und Mechthild Austermann
Regie: Angeli Backhausen
Redaktion: Thomas Leutzbach
Produktion: WDR 2015

Freitag, 2. August 2019

THÉRÈSE RAQUIN - Hörspiel über Liebe und Mord nach Emile Zola (1956) als Download

Quelle Foto: Wikimedia Artist William McGregor Paxton (1869 -1941)
unter Public Domain
Die spannende Geschichte der THÉRÈSE RAQUIN von Emile Zola ist als Hörspiel beim NDR Info herunterladbar.

Die junge Thérèse ist mit dem kränklichen Camille verheiratet und in den Alltag eines Kurzwarenladens samt gelähmter Schwiegermutter eingesperrt. 

Thérèse hat sich in ihr Schicksal gefügt, bis sie Camilles Freund Laurent kennen lernt. Die beiden stürzen sich in ein Liebesabenteuer und entschließen sich zum Äußersten: Camille wird Opfer eines geplanten, tödlichen Unfalls. 

Die Idylle der biederen Kleinbürgerlichkeit schlägt in brutale Gewalt um. Der Mord bleibt unentdeckt, doch der Tod überschattet das Leben der beiden Liebenden.

Mit: Ida Ehre, Joachim Teege, Rosl Schaefer, Hans Christian Blech, Fritz Wagner, Inge Meysel, Heinz Sailer, Erna Nitter, Adalbert Kriwat

Musiker: Mitglieder des NDR Sinfonieorchesters
Komposition: Johannes Aschenbrenner
Bearbeitung: Max Gundermann
Regie: Ludwig Cremer
Produktion: NDR 1956

Donnerstag, 1. August 2019

GESTATTEN, MEIN NAME IST COX - Die erste deutsche Krimi-Hörspiel-Serie von Rolf Becker alias Mallcolm F. Brown (1952)


1952 erklang der Slogan "Gestatten, mein Name ist Cox" zum ersten Mal im Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) - gesprochen von Karl-Heinz Schroth. Die erste deutsche Radio-Kriminalserie war ein regelrechter Straßenfeger. Teil 1 dieser vierteiligen(!) Hörspielserie sendet der Deutschlandfunk in der Nacht von Freitag auf Samstag (03.08.19) um 00:03 Uhr. Ein Hörspiel von Malcolm F. Brown alias Rolf Becker. Die weiteren Folgen werden in den Folgewochen zur gleichen Zeit gesendet. Lief zuletzt im März 2015.

Mr. Paul Cox ist ein Charmeur, ein Lebenskünstler und passionierter Glücksspieler, der sich gern in illegalen Spielhöllen und auf Pferderennbahnen aufhält. Ansonsten führt er mit seiner Verlobten Margit Simmons ein recht geordnetes Leben.

Damit ist es schlagartig vorbei, als Herbert Wallings, sein eigener Anwalt, ihn zu erpressen versucht. Als Cox in dessen Wohnung einbricht, um einige für ihn entlarvende Dokumente zu entwenden, findet er Wallings tot auf.

Das Messer, das in seinem Rücken steckt, erkennt Paul sofort: Es ist sein eigenes. Auf der Flucht vor Scotland Yard hat Cox nun alle Hände voll zu tun, um seine Unschuld zu beweisen. Eine erste Spur zum wahren Täter scheint das zu sein, was der Nachbarsjunge Pit ihm so dringend erzählen will: Er hat das von Paul verlorene Taschenmesser gefunden und an sich genommen. („Da draußen, da kann‘s doch rosten.“) Aber gleich danach hat er es weitergegeben – an Margit Simmons!
Aber natürlich weiß ein Paul Cox sich seiner Haut zu wehren.

Autor und Radiokunst-Pionier Rolf Becker, der am 3. November 2014 im Alter von 90 Jahren verstarb, eroberte mit seinem Helden Paul Cox die Herzen der Hörer. Geschrieben hatte Becker die Serie als junger Rundfunkregisseur während eines Gastvertrages bei der BBC in London.

Um dem in deutschen Rundfunkanstalten üblichen Vorurteil gegen deutsche Kriminalautoren vorzubeugen, veröffentlichte er die Arbeit unter dem Namen seines englischen Onkels Malcolm F. Brown. (Quelle: NDR Info)

Komposition: Siegfried Franz
Regie: Hans Gertberg 

Mit Karl-Heinz Schroth, Gustl Busch, Hans Zesch-Ballot, Heinz Klingenberg, Conrad Mayerhoff, Manfred Steffen u.v.a.

Produktion: NWDR 1952
Länge: 55 Minuten

Dienstag, 30. Juli 2019

SCHENJA - Wiederholung ARD Radio Tatort von Robert Hültner (2015) als Download


Und auch der ARD Radio Tatort SCHENJA, den BR2 am Mittwoch (31.07.19) um 20:02 Uhr sendet, ist eine Wiederholung aus dem Februar 2015 und steht beim Sender als Download zur Verfügung

Lange sah es danach aus, als habe der Lohner-Hof vor den Toren der Stadt keine Zukunft mehr. Dann aber findet der als unbeholfen und schüchtern geltende Hoferbe doch noch sein Glück, auch wenn nicht alle in der Familie seine Angetraute aus Osteuropa mit offenen Armen empfangen.

Eines Morgens wird die junge Frau tot aufgefunden. Obduktion und Spurensicherung ergeben, dass sie durch einen Stromschlag zu Tode kam.

Für einen bedauernswerten Unfall spricht, dass die Elektroinstallation des uralten Hofs dringend einer Modernisierung bedarf. Zwar erwägt die Kripo auch ein Fremdverschulden, tut sich jedoch schwer, dafür eindeutige Beweise zu finden.

Doch dann erinnert man sich auf der Polizeiinspektion von Bruck am Inn daran, dass vor einiger Zeit eine Schlägerei geschlichtet werden musste, an der der Schwager der Getöteten und ein junger Osteuropäer beteiligt waren. Der jähzornige Angreifer war auf den Ausländer losgegangen und hatte ihm ein Verhältnis mit der Frau seines Bruders vorgeworfen.

Obwohl sich dies als haltlos erweist, bleibt die Frage, was den Fremden nach Bruck am Inn geführt haben könnte, bis sich herausstellt, dass er und die Tote doch mehr Gemeinsamkeiten hatten als bekannt.

Nun erhärtet sich der Verdacht auf Mord, und es wird nach dem Osteuropäer gefahndet; schließlich gelingt es, ihn an der polnischen Grenze festzunehmen.

Hörspiel von Robert Hültner
Mitwirkende:
Rudi Egger - Florian Karlheim
Senta Pollinger - Brigitte Hobmeier
u. a.
Regie: Ulrich Lampen
Musik: zeitblom
(BR 2015)

Sonntag, 28. Juli 2019

CHOURMO - 2. Teil der Marseille-Trilogie von Jean-Claude Izzo (2003) / Download

Les Goudes – Montales Wohnort
Quelle Foto: Wikimedia / Author: Arnaud 25 unter  public domain
Nach dem Zweiteiler KHEOPS sendet der Deutschlandfunk Kultur am Montag (29.07.19) auch den zweiten Teil der Marseille-Trilogie CHOURMO von Jean-Claude Izzo als Hörspiel-Zweiteiler (Teil 2 in der Folgewoche zur gleichen Zeit) Lief zuletzt im Juli 2013. Beide Teile können bereits jetzt  heruntergeladen werden. ZUM DOWNLOAD ALLER 6 Hörspiele der Trilogie.

Fabio Montale war Polizist in Marseille. Jetzt lebt er in einem kleinen Häuschen am Meer. An diesem Morgen erhält er Besuch von seiner Cousine. Ihr Sohn Guitou ist seit drei Tagen verschwunden. 

Er ist erst 16 Jahre und hat sich trotz Verbots mit seiner arabischen Freundin Naima getroffen. Fabio geht den Spuren Guitous nach. Dafür muss er jedoch wieder in seinen alten Bezirk, in die "Bronx" von Marseille. Was er nicht ahnt: Guitou ist bereits tot.

Jean-Claude Izzo, 1945 in Marseille geboren, arbeitete lange als Journalist. Erst im Alter von 50 Jahren begann er Bücher zu schreiben. Sein erster Roman "Total Khéops" wurde sofort zum Bestseller. Seine Marseille-Trilogie zählt inzwischen zu den großen Werken der internationalen Kriminalliteratur. Der zweite Teil, "Chourmo", wurde 2001 mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet. Jean-Claude Izzo starb im Januar 2000 in Marseille.

Chourmo
Nach dem Roman von Jean-Claude Izzo
Übersetzung: Katarina Grän und Ronald Voullié
Bearbeitung und Regie: Ulrich Gerhardt

Mit: Hans Peter Hallwachs, Burghart Klaußner, Deborah Kaufmann, Maria Hartmann, Regina Lemnitz, Helmut Krauss, Thomas Thieme, Martin Seifert, Helmut Krauss, Matthias Walter, Karina Plachetka, Özgür Özata, Hürdem Riethmüller, Falilou Seck, Christian Gaul, Hüseyin Cirpici, Rolf Marnitz, Thomas Vogt

Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DLR Berlin 2003
Länge: 54‘24

Freitag, 26. Juli 2019

EXTROPIA - Hörspiel-Krimi von Michael Esser (2001) / Download


Am Wochenende sendet der WDR das Krimi-Hörspiel EXTROPIA. Das Hörspiel steht bis 26. Juli 2020 zum Download zur Verfügung.

Freitag | 26. Juli 2019, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3
Krimi am Samstag | 27. Juli 2019, 17.04 - 18.00 Uhr | WDR 5

Auf einem Küchentisch liegt die Leiche einer jungen Frau. Ohne Kopf. Wurde er auf eigenen Wunsch der Toten entfernt, wie der Täter behauptet?

Kommissar Herder muss den Mord aufklären. Der als Täter Verdächtigte sagt aus, er habe den Kopf im Auftrag der Toten abgetrennt und eingefroren. Die junge Frau litt an einer tödlich verlaufenden Krankheit, die eines Tages heilbar sein wird. Bis dahin solle der Kopf nach ihrem Willen tiefgefroren aufbewahrt werden.

Die Ermittlungen führen den Kommissar in eine Szene von Wissenschaftlern und Akademikern, die daran glauben, dass technischer Fortschritt die Unsterblichkeit von Menschen ermöglichen wird. 

Kommissar Herder gerät in einen tiefen emotionalen Konflikt: Die Konfrontation mit Leben und Werk der Toten lassen ihn zweifeln, ob der Tod tatsächlich so endgültig sein muss. Die junge Frau wurde mitten aus dem Leben gerissen, einem Leben, das viel versprach und nur zu früh endete.

Pix - Jens Wawrczeck
Michael Herder - Andreas Fröhlich
Frau Herder - Jele Brückner
Hanna Herder - Fanny Thevissen
Dr. Eden Hans - Peter Hallwachs
Gabriele Eden Dörte Lyssewsky
Schäfer - Tobias Meister
Dr. Wächter - Philipp Schepmann
Serena Angel - Karina Krawczyk
Sprecherin - Petra Kuhles

Von: Michael Esser
Regie: Walter Adler
Redaktion: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2001