Dienstag, 21. Oktober 2014

JÄHNICKES OHR - Krimi-Hörspiel


Am Mittwoch (22.10.14) sendet BR2 um 20:03 Uhr JÄHNICKES OHR von Eva Lia Reinegger. Das Hörspiel wurde zuletzt im Dezember 2013 gesendet.

Privatdetektiv Jähnicke ist bei der aus Südkorea stammenden HNO-Ärztin Dr. Chang in Behandlung. Als er wegen seines Tinnitus-Leidens zur zweiten Akkupunktur erscheint, ist die Praxis geschlossen. Dr. Changs Tochter Ji-Hyun, Cellistin am Stadttheater, wurde Opfer eines brutalen Verbrechens. 

Ein Jogger fand sie tot im Stadtpark. Da die Polizei Informationen zurückhält, bittet Dr. Chang ihren Patienten Jähnicke um eigene Ermittlungen. 

Der Privatdetektiv nutzt seine guten Kontakte zu Kommissar Dengler. Ji-Hyans Freundin Silvia, Oboistin, findet auf ihrem Balkon ein blutverschmiertes Messer und gerät unter Mordverdacht.

Regie: Stefanie Lazai

Mit: Milan Peschel, Natalia Belitski, Jenny Schily, Martin Seifert, Nico Holonics, Katja Sieder, Matthias Walter, Marie Gruber, Wilfried Hochholdinger, Jasna Bauer, Wiebke Köplin, Ulf Schmitt, Michael Schumacher, Christoph Gawenda, Julia Brabandt, Sven Fricke

Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DKultur 2012
Länge: 51"52"

Eva Lia Reinegger hat 2008 die Drehbuchklasse der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin abgeschlossen und arbeitet als Drehbuchautorin.

Montag, 20. Oktober 2014

SPÄTE RACHE - Jubiläumsfolge (20 Jahre) EIN STARKES TEAM

Foto © ZDF und Katrin Knoke

TV-Tipp / TV-Kritik von Petra Weber

Dienstjubiläum beim ZDF-Samstagskrimi "Ein starkes Team": Vor 20 Jahren ("Gemischtes Doppel" hieß die Kriminalkomödie 1994) gab es den ersten gemeinsamen Fall für die Westberliner Polizistin Verena Berthold (Maja Maranow) und Otto Garber (Florian Martens), den ehemaligen Ostberliner Volkspolizisten.

In 59 Folgen (1. Ausstrahlung 28. März 1994) haben 27 Regisseure und 29 Autoren (darunter häufiger Leo P. ARD) insgesamt 5.251 Erstausstrahlungs-Sendeminuten mit 162 Ausstrahlungen geschaffen. (ZDF & ZDFneo)

Das ZDF gönnt dem Team deshalb am Mittwoch (22.10.14) um 20:15 bzw. am Samstag (25.10.2014) um 20:15 Uhr eine Jubiläumsfolge.

"Späte Rache" heißt die Sendung (leider wieder ein Titel, der spoilert), in der es um eine wilde Ost-/West-Spionage-Story geht:


Während einer Sightseeing-Tour mit einem Berliner Touristenbus wird die Rentnerin Hertha Möbius von einem russischen Scharfschützen erschossen. Mit im Bus: das deutsch-amerikanische Ehepaar Christiane (Katja Flint) und Alwin Elliot (August Zirner)

Schnell ist allen klar, diesem Paar galt der Anschlag eigentlich. Doch Otto und Verena können beide nicht befragen, da sie unmittelbar nach dem Vorfall untertauchen.

Die Ermittlungen führen  zu Nicolai Rataev, einem vermögenden, russischen Ladenkettenbesitzer. Der Killer hat in Rataevs Geschäft gearbeitet. 

Während Otto beim Ermitteln in einer russischen Kneipe in Schwierigkeiten gerät, findet das Team heraus, dass Alwin Elliot 20 Jahre zuvor für die CIA gearbeitet hat...

Von da an verliert die Geschichte leider mehr und mehr ihre Glaubwürdigkeit. Sputnik -wie immer amüsant mit neuer Geschäftsidee- wird als "Russen-Spezialist" zum wichtigten Informanten, mehr noch: als "Kommissar Zufall" wird er zum Ideen- und entscheidenden Hinweisgeber, ohne den der Fall steckenbliebe.

Der nostalgisch inszenierte Showdown an der Glienicker Brücke ist dann der finale Höhepunkt einer verklärten Ost/West-Agenten-Romantisierung, in der es um Liebe, aber auch Freundschaft (über den Tod hinaus) geht und in der Realitätsnähe keine Rolle mehr spielt.

Fazit:
Otto und Verena, ihr Humor, ihre Dialoge, sowie Sputniks Einfluß und die radebrechenden Englischkenntnisse Reddemanns machen Spaß und sind wie immer, amüsant, weshalb sich schon das Einschalten lohnt. Leider spielen Katja Flint und August Zirner das deutsch-amerikanische Ehepaar hölzern, ja wenig glaubhaft und agieren dabei in einer Geschichte, die ebenfalls nicht annähernd real (die CIA hätte z.B. niemals Otto und Verenas Alleingänge zugelassen) oder spannend wirkt. In dieser Hinsicht gab es leider schon sehr viel bessere Episoden, auch von Leo P. Ard.

Die Rollen und ihre Darsteller: 
Verena Berthold - Maja Maranow
Otto Garber - Florian Martens
Reddemann - Arnfried Lerche
Ben Kolberg - Kai Lentrodt
Sputnik - Jaecki Schwarz
Dr. Kneissler - Robert Seethaler
Alwin Elliott - August Zirner
Christiane Elliott - Katja Flint
Rolf Becker - Rudolf Kowalski
Nicolai Rataev - Wladimir Tarasjanz
Jelena Rataev - Natalia Belitski
und andere
Buch:Leo P. Ard
Regie: Thorsten Näter
Kamera: Achim Hasse
Musik: Axel Donner
Produktion: UFA Fernsehproduktion GmbH

Länge 89 Min. 

DER SCHWIMMER - Schweden-Thriller-Debüt mit furiosem Finale

DER SCHWIMMER
Autor: Joakim Zander
Verlag: Audiobuch
Auflage: September 2014
Sprecher: Ulrike Hübschmann
& Reinhard Kuhnert
6 Audio CD mit 444 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 17,99 €
Krimirezension: Jörg Völker

Bei einem Bombenattentat in Damaskus verliert ein amerikanischer Agent seine Frau. Seine neugeborene Tochter übergibt er den Großeltern, um auf lebensgefährlichen Missionen in Beirut, Afghanistan und Irak das Geschehene zu vergessen. 

Doch dreißig Jahre später holt ihn seine Vergangenheit ein. Gemeinsam mit Kollegen wird er auf die Juristin Klara Walldéen angesetzt. Klara und ihr Ex-Freund Mahmoud sind auf höchst brisante Informationen über Foltermethoden der CIA gestoßen. 

Ihr Tod ist beschlossene Sache, eine Rettung aussichtslos. Doch plötzlich überfällt den Agenten eine Erkenntnis, die ihm den Atem raubt: Er jagt seine eigene Tochter. 

Arkösund & Sankt-Anna-Schärengarten: Ihr Fluchtpunkt. Hier ist Klara aufgewachsen. Hier gibt es Menschen, so rau wie die Natur. Auf die Verlass ist. Ganz gleich, wie hoch die Wellen schlagen.

Der amerikanische Agent ist der Einzige, der Klara retten kann. Ein Mann, der bei seinen Einsätzen alles vergessen wollte: Die Vergangenheit. Die Schuld. Sein Kind, das er nie wieder gesehen hat. Und der nur an einem Ort Ruhe findet. Im Wasser. Während er seine Bahnen schwimmt. Zug um Zug. (Verlagsinfo)

"Der Schwimmer" ist ein völlig desillusionierter, beruflich inzwischen kaltgestellter US-Geheimdienstmitarbeiter. Vor Jahren war er mehrfach in Afghanistan während der russischen Invasion und dann später im Nahen Osten eingesetzt. 

Dabei musste er in Beirut große private Verluste hinnehmen : seine schwedische Geliebte starb an seiner Stelle durch einen Sprengstoff-Anschlag und seine kleine Tochter musste er deswegen an die schwedischen Großeltern übergeben, um sie vor Nachstellungen zu schützen.

Seine Einstellung zu seiner bisherigen Tätigkeit und sein Verhältnis zu seinem Arbeitgeber hatte sich mittlerweile so fundamental geändert, dass er untauglich für weitere operative Einsätze geworden war. Er hielt seine Arbeit nämlich nur für zynische Handlungen gegenüber den Verbündeten auf Zeit bzw. späteren Feinden. Außerdem empfand er es auch für treulos gegenüber seinem Vaterland und dessen Soldaten.

Seine Geschichte ist mit dem Geschehen in der Gegenwart vielfach verknüpft, in der der ehemalige Elitesoldat und jetzige Akademiker Mahmoud Shammosh augenscheinlich von seiner Vergangenheit eingeholt wird und sich in seiner Bedrängnis um Hilfe an die schwedische EU-Assistentin Karla Wallden wendet.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Auf klare, schnörkelose Weise wird vom schwedischen Autor Joakim Zander ein Tableau entwickelt, in das diverse Zeitebenen einfließen, Geschichten zusammengeführt und zahlreiche finstere Pläne zunichte gemacht werden. 

Im furiosen Finale werden letzte Rätsel aufgelöst.

Eigentlich ist die komplexe Handlung nur schwer in einer Hörbuchfassung darzustellen. Durch den Einsatz der Sprecher Ulrike Hübschmann als neutrale Erzählerin, den Spuren Klara Wallden folgend, und von Reinhard Kuhnert, der als Ich-Erzähler aus der Sicht des „Schwimmers“ berichtet, werden alle Schwierigkeiten beseitigt, und nachvollziehbare Strukturen entstehen.

Ein geglücktes Unternehmen nach einer tollen Vorlage! Sehr hörenswert und deshalb von mir mit 5 Sternen (von 5 möglichen) bewertet.

Sonntag, 19. Oktober 2014

KOSTENLOSE eBOOK KRIMIS als Amazon-Download



Wir nähern uns Halloween und das merkt man auch bei den kostenlosen eBook-Krimis. Heute sind deshalb auch einige Horror- und Mystery-Thriller dabei.

Wie immer: Preis vor dem Kauf unbedingt prüfen, da Gratisangebote meist zeitlich begrenzt sind und sich der Preis sekündlich ändern kann.

(Ohne Kindle kann man u.a. auch mit dieser kostenlosen App die Texte am PC (Windows und Mac), Android Smartphone, iPad, iPhone lesen).

Tuch und Tod
Er schied aus dem Polizeidienst, weil ein Trauma ihn verfolgt. Jetzt wohnt Berringer auf einem Hausboot im Düsseldorfer Hafen und ermittelt privat. Der Textilbaron Peter Gerath aus Krefeld ruft den Ermittler zu Hilfe, nachdem bereits zwei Anschläge auf ihn verübt worden sind. Erst vergeht sich jemand an Geraths Pferden, dann soll es dem Produzenten von High-Tech-Fasern selbst an den Kragen gehen. Berringer taucht in einen Sumpf des Verbrechens - immer verfolgt von den Dämonen in seinem eigenen Kopf. Buchinfo
Goldaugen
In mehreren Bundesstaaten der USA kommt es zu mysteriösen Todesfällen. Von Opfern und auch Tätern bleiben nur Körperflüssigkeiten übrig … Die Homeland Security - der Heimatschutz übernimmt die Ermittlungen. Die nationale Sicherheit der USA scheint bedroht. Sie vermuten ein neuartiges Virus oder Bakterium, eine biologisch-chemische Bedrohung in Form einer Epidemie, die einen programmierten Zelltod hervorrufen kann. Es handelt sich aber um einen uralten keltischen Fluch. Eine geheime Bruderschaft kämpft schon seit Jahrhunderten mit allen Mitteln gegen diese Anomalie... Buchinfo

Detective Alice M.
Seit 27 Tagen ist Alice Madison im Dienst des Seattle Police Department. An die unmenschlichen Morgenstunden der ersten Schicht hat sie sich bereits gewöhnt. Nicht aber daran, bei einer Geiselbefreiung ihren erfahrenen, als brutal verschrienen Teampartner töten zu sehen. Und Alice M. soll ihn nun ans Messer liefern ... Buchinfo
Rachetrieb
Der dritte Fall für Nora und Tommy: Im April 2012 wird eine junge Studentin in der Göttinger Universitätsbibliothek ermordet. Die Hauptkommissare Nora Feldt und Thomas Korn übernehmen den Fall. Doch noch bevor sie ihre Ermittlungen richtig in Gang bringen können, wird bereits eine zweite Studentin getötet... Buchinfo
Das letzte Spiel
Serdid lebt in drei Welten: Tagsüber arbeitet er als Tagelöhner, sammelt Abfall, schleppt Wasser oder jagt Heuschrecken. In der Dämmerung ist er Vater einer Familie, von der niemand wissen darf. 
Nachts bricht er ein bei den Reichen und Mächtigen und verkauft ihre Geheimnisse. Buchinfo
Zu nah am Abgrund
Carlo -ein moderner Robin Hood- beginnt seine Laufbahn nicht besonders rühmlich. Aufgewachsen in einer Kleinstadt im Sauerland, gerät der Außenseiter, auf der Suche nach Integration, in die Kreise der Unterwelt. Durch seinen klaren Blick für das jeweils Nötige und die konsequente Umsetzung einmal gefasster Vorhaben wird er in diesen Kreisen respektvoll "Der Organisator" genannt und unter diesem Namen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt... Buchinfo
___________________________________
noch/oder wieder kostenlos (prüfen! kann sich jederzeit ändern)

Der böse Clown
Die Kommissare Siebels und Till von der Frankfurter Mordkommission werden zum Zirkus Zitrone gerufen. Dort wurde der Clown im Zirkuszelt tot aufgefunden. Die Umstände lassen auf einen Täter aus der sechzehnköpfigen Zirkustruppe schließen. Da die Verdächtigen alle zum fahrenden Volk gehören und keinen festen Wohnsitz aufweisen, will der Staatsanwalt den Fall noch in der bevorstehenden Nacht aufgeklärt wissen... Buchinfo
Villa Freud
Margaret wächst in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf und versucht schon früh, ihrer engen Umgebung zu entfliehen. Sie nimmt Gesangsstunden und zieht nach Berlin, wo sie in einem Jazzclub singt und Oscar begegnet. Sie folgt ihm nach Argentinien in eine großbürgerliche Existenz. Doch auch in Buenos Aires findet die junge Frau keine Erfüllung, und so zieht sie weiter ? bis sie erkennt, dass sie nicht vor ihrem Leben davonlaufen kann. (Anm. KK: ist in der Kategorie "Krimi"- fraglich, ob es wirklich einer ist...) Buchinfo

Bringt sie zum Schweigen
Eine Reihe blutiger Vorfälle versetzt das verschlafene Nest Whispertal in Angst und Schrecken. Als es erste Todesopfer gibt, bricht unter den Bewohnern Panik aus. Der Landarzt Nordström versucht auf eigene Faust den Geschehnissen auf die Spur zu kommen. Doch er legt sich mit den falschen Leuten an und wird zum Gejagten... Buchinfo

Gestorben wird später
Nach der Trennung von Martin sieht Tosca keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Im Internet stößt sie auf eine Community, die einen gemeinschaftlichen Suizid plant. Aber wenn man sich schon zum Sterben entschließt, sollte das Leben dann nicht mit einem Fest enden? In dem Landhaus im Oderbruch lernt Tosca die krebskranke Almut und den ehemaligen Bundeswehrsoldaten Theo kennen und der Abend nimmt einen überraschenden Verlauf...Buchinfo

Ein Anruf ändert alles - und ein Mörder geht um. Die Schuld der Vergangenheit muss bezahlt werden... Buchinfo


Süsse Vergeltung
Reporterin Jane Ryland ermittelt wieder! Eine teuflisch skurrile Geschichte über Liebe, Macht und Rache aus dem Society-Kosmos von Hank Phillippi Ryan. (Diese Novella -Verlag Egmont Lyx- erscheint auch im Band "Schwarze Wahrheit") Anm. KK: Dieses eBook wird erst im März 2015 ausgeliefert, kann aber jetzt schon kostenlos bestellt werde, wird dann automatisch ausgeliefert. Das hatte ich beim Auflisten leider überlesen. 

Schuld und Blut
Kurzgeschichte von Simon Kernick. Wer seine Schulden nicht begleicht, muss büßen. So zumindest sieht es die Londoner Unterweltgröße Jim „The Crim“. „The Crim“ kennt keinen Spaß: Wer nicht liefert, zahlt mit dem, was er hat – und seien es seine Finger... Buchinfo



Ein grauenhafter Fund schockiert die kleine Stadt in Westfalen: Vor einem Kaufhaus wird in einem Kinderwagen die Leiche eines Säuglings entdeckt – zurechtgemacht wie eine Puppe. Wer ist zu einem solchen Verbrechen fähig? Kommissar Rohleff beginnt zu ermitteln: Woher kommt das tote Baby, wer sind die Eltern? Hinweise lassen vermuten, dass es sich bei dem Täter um eine Frau handelt. Doch bevor Rohleff mehr herausfinden kann, wird ein sechs Monate alter Junge entführt … Buchinfo

Kurz-Krimi. Eine Leiche ohne äußere Einwirkungen gibt Rätsel auf. In ihrem Körper findet man Spuren von Drogen. Auf dem alten Gelände der Gärtnerei wachsen unbekannte Pflanzen. Gibt ein sprechendes Handy den entscheidenden Hinweis? Buchinfo


München, das Ende eines heißen Sommers. Drei Mädchen sterben innerhalb weniger Wochen - wie es scheint, aus eigenem Entschluss. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn alle drei wollten mit ihrer großen Liebe in den Tod gehen. Und sie ahnten nicht, dass ausgerechnet er, der mit ihnen sterben wollte, sich als ihr schlimmster Feind entpuppen würde. ... - über Mord, Geheimnisse und tiefe Abgründe. Buchinfo

Zunächst scheint es sich um einen Einbruch zu handeln, als ein junger Mann erschossen aufgefunden wird und der Hausherr die Tat gesteht. Aber dann wird der Fall immer rätselhafter: Was hat es mit den drei verschwundenen Queen Victoria-Figürchen auf sich? Und wieso haben die Nachbarn nichts gehört? Inspector Jones von Scotland Yard sucht in seiner Verzweiflung Rat bei Sherlock Holmes, und dank der bewährten Unterstützung durch Dr. Watson gelingt es dem Meisterdetektiv in kürzester Zeit, die verwirrenden Puzzleteile zu sortieren und dem staunenden Inspektor ein kaltblütiges Verbrechen zu enthüllen. Buchinfo
Die Jagd
Kurz-Thriller von Paul Finch. Alexa will den Polizisten nur kurz nach dem Weg fragen, doch dann durchbrechen drei Schüsse die Stille der Nacht. Den Mann, der gefeuert hat, entdeckt sie zu spät. Aber der Unbekannte wird nicht aufgeben, ehe er die einzige Zeugin seiner Tat zum Schweigen gebracht hat … Buchinfo

MOMENTVERSAGEN - Spannendes Krimi-Drama mit Felix Klare (Tatort Stuttgart)

© Bild: WDR/Frank Dicks
TV-Tipp / -Kritik von Petra Weber

Es gibt Krimis, in denen plant ein perverser Mörder, weit weg von bundesdeutschen Realitäten, minutiös einen komplizierten Tatablauf und hält den Fernseh-Zuschauer mit der Hoffnung auf baldiges Durchkreuzen seiner komplizierten Pläne durch div. Retter in Atem.

MOMENTVERSAGEN (Sendetermin: ARD, Mittwoch, 22.10.14 um 20:15 Uhr) ist kein solcher Krimi. Im Gegenteil. Alles, was hier geschieht, ist absolut alltäglich, für jeden mehr oder weniger erlebbar, ungeplant und das tragische Ergebnis vom Zusammenspiel vieler Kleinigkeiten, die eine unvorhersehbare Kettenreaktion auslösen.

Es beginnt mit einer feuchtfröhlichen Feier der Staatsanwaltschaft, an deren Ende der verheiratete Staatsanwalt Manuel Bacher (Felix Klare) -eigentlich bekannt für seine hohen moralischen Maßstäbe- Dank Alkoholkonsums der "Kaffee"- Einladung seiner Kollegin Caroline von Studt (Julia Thurnau) folgt. Doch das erwartete Sex-Häschen entpuppt sich als ausgewachsene Raubkatze und Bacher sieht sich schon nach wenigen Minuten überfordert bis frustriert.

In dieser Stimmung verlässt er das Haus und durchquert auf dem Weg zu seinem Auto einen dunklen Park. Hier stößt er auf einen Mann, der eine um Hilfe schreiende Frau würgt. Beim Versuch die Frau zu befreien und die beiden zu trennen, schlägt er deutlich fester mit einer Flasche zu, als es nötig gewesen wäre. Überraschenderweise zeigt die Frau sich keineswegs dankbar und  der Angreifer verschwindet in der Nacht.

Am nächsten Tag erfährt Bacher, dass der Mann tot ist. Hat er ihn erschlagen? 

Die Dinge verkomplizieren sich, als sich Bacher zur Rettung von Ehe und Job in Lügen verstrickt und sogar eine (vermeintliche?) Zeugin auftaucht, die ihn und seine schwangere Frau (Lisa Wagner) erpresst.

Fazit:
MOMENTVERSAGEN zeigt spannend inszeniert einen bestimmten Moment im Leben mehrerer Menschen, in dem sie -rückblickend- mit einer unspektakulären Entscheidung eine tragische Entwicklung heraufbeschwören. Nicht immer sind alle Verhaltensweisen (besonders von Bachers Ehefrau) nachvollziehbar und auch der sehr luxuriöse Baustil des Eigenheims von Staatsanwalt Bacher wirkt nicht realitätsnah, dennoch ist der Krimi stimmig und lässt den Zuschauer mit einer eigenen Interpretation des Endes nachdenklich zurück.

Besetzung
Manuel Bacher - Felix Klare
Leonie Bacher - Lisa Wagner
Caroline von Studt - Julia Thurnau
Joy - Lili Zahavi
Kroth - Christoph Schechinger
Dr. Wiedemann - Felix Vörtler
u.a.
Stab
Regie: Friedemann Fromm
Buch: Norbert Ehry
Kamera: Anton Klima
Musik: Stefan Mertin, Martin Hornung
Herstellungsleitung Volker Hahn
Drehorte Köln, Bonn, Remscheid 

Samstag, 18. Oktober 2014

OPFER DES VERKEHRS nach einer wahren Begebenheit / Krimi-Hörspiel


Im Fall des Kriminalhörspiels OPFER DES VERKEHRSUNFALLS von Friedrich Bestenreiner (nach einer wahren Begebenheit), das der Schweizer Sender SRF1 am Montag (20.10.14) um 14:06 Uhr sendet, begann alles mit einem Zeitungsbericht über einen ungewöhnlichen Versicherungsbetrug. (Lief zuletzt im Mai 2011)

Opfer war eine einfache Frau, Leonie Font. Zuerst wurde sie von einem Laster angefahren, dann von dem Ehepaar Louis und Jacques Daud zu einem raffinierten Spiel mit der Versicherung verführt. 

Und hier kommt der Hörspielautor Friedrich Bestenreiner ins Spiel, denn auch er ist ein Spieler; seine Trümpfe sind Ironie und böser Witz. Indem er sich schreibend der Akteure annimmt, ihnen eine Identität gibt, deckt er spielerisch menschliche Abgründe auf. 

Wie schon der Titel zeigt, sind auch Jacques Daud und seine Frau Louise Opfer ihres "Verkehrs". Irgendwoher muss ja die Motivation zum Betrug kommen, Spielsucht oder eine Geliebte sind kostspielige Vergnügen. 

Dass dann das Ende immer noch eine (böse) Überraschung bereithält, gehört ebenso zu den besonderen Attributen Friedrich Bestenreiners, wie seine kantige Dramaturgie. Er zeigt holzschnittartige Zerrbilder einer längst auf den Hund gekommenen Gesellschaft. Eine wahre und dennoch so abgrundtief abstruse Geschichte, die einmal mehr Friedrich Dürrenmatt bestätigt, der meinte: "Uns kommt nur noch die Komödie bei". 

Produktion: DRS 2009 
Regie: Karin Berry 
Erzähler - Klaus Degenhardt Jacques Daud,
Anwalt - André Jung 
Louise Daud, seine Frau - Annemarie Kuster 
Helene Kastner, seine Geliebte - Gabriela Steinmann 
Croupier/Beamter - Yves Räber
Herr/Spieler - Christian Intorp
Eugène Font, Handelsvertreter - Siggi Schwientek
Leonie Font, seine Frau - Isabelle Menke 
Richter - Norbert Schwientek 
Arzt - Peter Kner u.a. 


(Quelle Foto: Wikimedia / Author: GeorgHH unter Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0)

ELF WOCHEN UND EIN TAG - Krimi-Hörspiel


ELF WOCHEN UND EIN TAG heißt das Krimi-Hörspiel im Dradio Kultur am Montag (20.10.14) um 21:33 Uhr. (Wurde zuletzt im März 2014 gesendet)

Holger Sauerland war in den 1990er-Jahren bei der Luftwaffe Major im Aufklärungsgeschwader 51 und flog einen ECR-Tornado. Jetzt bietet der Pilot und Fluglehrer Rundflüge mit einer Cessna an. 

An einem Sonntag bucht Milla Pavlovic einen solchen Flug. Es sei ein Geburtstagsgeschenk von Freunden, behauptet sie und legt bei der Anmeldung ihren serbischen Pass vor. Nach der Landung entführt sie Sauerland. 

Mit der Geisel und ihren zwei Helfern fährt sie nach Varvarin, einer Kleinstadt südöstlich von Belgrad. Die Polizei, von Sauerlands Frau informiert, schaltet das Bundeskriminalamt ein.

von Thomas Fritz
Regie: Beatrix Ackers 
Mit: Valery Tscheplanowa, Max Hopp, Ilja Pletner, Vlad Chririac, Claudia Eisinger, Matthias Matschke, Christian Gaul, Fritz Hammer, Hansjürgen Hürrig, Jörg Hartmann, Peter Kurth, Felix Goeser, Marc, Waschke, Ronald Kukulies, Fanny Gerland-Kempter u.a.

Produktion: DKultur 2012

Freitag, 17. Oktober 2014

HIDE AND SEEK (DVD) - Preisgekrönter südkoreanischer Psycho-Thriller

DVD-Thriller-Rezension von Petra Weber

Die Vorankündigung zum Thriller "HIDE AND SEEK - Kein Entkommen" klingt verheißungsvoll: Ein "nervenzerreißender Low-Budget-Psychothriller der Extra-Klasse", der sich als  "Kassenschlager und Überraschungserfolg in Südkorea" für den Regisseur Huh Jung entpuppte und "auf einer wahren Begebenheit beruht". Das macht einen Thriller-Fan schon neugierig.

Und auch die Handlung scheint reizvoll:
Der reiche, aber von Zwangsstörungen gequälte Sung-soo erhält vom Hausmeister des Wohnkomplexes, in dem sein Bruder wohnt, die Nachricht, dass selbiger "verschwunden" scheint.

Von Schuldgefühlen gequält (Sung-soo hatte als Adoptivkind seinem Bruder, dem leiblichen Sohn, übel mitgespielt, so dass dieser vom beträchtlichen Erbe ausgeschlossen wurde und als Straftäter in Armut dahin vegetiert) begibt er sich zu der gruselig heruntergekommenen Wohnanlage, an deren Haustüren sich seltsame Zeichen -wie Gaunerzinken- befinden, und sucht nach seinem Bruder.

Hier erfährt er von dem Gerücht, dass Menschen dieser Anlage verschwinden und andere in ihre Wohnungen ziehen.

Im Verlauf der Handlung (aus Spoilergründen sei hier nicht mehr verraten) wird Sung-soo immer weiter in den Sumpf der Anlage gezogen und die Auswirkungen schwappen langsam aber sicher in sein geordnetes Luxusleben mit Frau und Kindern.

"Hide and seek" bedeutet übersetzt etwa "Versteckspiel" und obwohl dies hier auf ein, zwei Ebenen auch umgesetzt wurde (es hätten sich deutlich mehr Analogien angeboten), erstickt leider die spannende Idee unter literweise spritzendem Film-Blut. 

Billigste Horroreffekte ersetzen subtibles Gruseln, es wird ohne rechten Sinn und häufig ohne Anlass gemordet, wobei die Motivlage meist rein wahnsinniger Natur ist und sich dabei die Handlung der Logik immer weiter entzieht.

Fast müsste man lachen, wäre es nicht so schlecht gemacht, als gegen Ende einer der Protagonisten ständig heftigst ein Stahlrohr an den Kopf bekommt, aber selbst angezündet noch prima die Situation übersteht.

Die FSK ist angesichts der dargestellten Gewalt berechtigt bei 16 Jahre.

Als geübter Thriller-Fan hält der Film leider auch nur wenige Überraschungen bereit, das keinen überraschende Ende bahnt sich sogar so lange im Voraus an, dass man sich wünscht, es möge nun doch endlich kommen.

In "HIDE AND SEEK - Kein Entkommen" werden bekannte Elemente von Psycho-Thrillern mit abgegriffenen Horror- und Mystery-Passagen gemischt (nicht intensiv genug, um gut zu sein), reichlich Blut (zu viel, um gut zu sein) darüber verteilt und am Ende hat man einfach das Gefühl, all das schon besser gemacht gesehen zu haben.

Fazit:
Wer ein unglaubwürdiges, blutreiches Filmchen sucht, um sich an Halloween die Zeit zu vertreiben, mag sich damit zufrieden geben. Echte Thrillerfans, die auf eine Entdeckung aus Südkorea oder einen wirklich preiswürdigen Psychothriller hoffen, werden sicherlich enttäuscht sein. 

Übrigens: HIDE AND SEEK ist auch ein Thrillertitel mit Robert de Niro (2005) in der Hauptrolle, aber das ist eine ganz andere Geschichte.

"HIDE AND SEEK - Kein Entkommen" ist jetzt auf DVD und Blu-ray für 15,99 Euro erschienen

Darsteller:
Moon Jung-Hee, Son Hyeon-ju, Jeon Mi-seon, Jeong Jun-won, Kim Su-an
Komponist: Cho Young-wook
Künstler: 
Jung Huh, Kim Il-yeon, Kim Sang-bum, You Mi-ra, Kim Mi-hee, Kim Jae-beom, Kim Mi-jin
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Koreanisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Region: Alle Regionen
Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Edel Germany GmbH
Erscheinungstermin: 26. September 2014
Produktionsjahr: 2013
Spieldauer: 104 Minuten

WER TÖTET, HANDELT - "Seher-Krimi"-Hörspiel von Friedrich Ani


Am Samstag (18.10.14) um 17:05 bzw. 23:05 Uhr wird auf WDR5 ein Krimi-Hörspiel von Friedrich Ani aus der Seher-Reihe zu hören sein. WER TÖTET, HANDELT. (Lief zuletzt im Mai 2013)

Jonas Vogel, ehemaliger Polizist und seit einem Unfall erblindet, findet bei einem Nachtspaziergang einen Verletzten am Straßenrand.

Er berichtet, dass ein Einbrecher seine Freundin als Geisel genommen hat. Trotz seiner Behinderung glaubt Jonas, seinem Sohn Max, der als Kommissar den Großeinsatz leitet, helfen zu können. 

Er kennt die Geisel: Silvia Klages Eltern wurden bei einem Überfall vor ihren Augen erschossen. Die junge Frau ist seither depressiv. Jonas Vogel beschließt, sich im Austausch als Geisel anzubieten. Sein Sohn ist entsetzt.

Friedrich Ani, geboren 1959, arbeitete in den 80er-Jahren als Reporter und Hörfunk- und Drehbuchautor. Er erhielt den Staatlichen Förderpreis für Literatur des Bayerischen Kultusministeriums, den Radio Bremen Krimipreis und zweimal den Deutschen Krimi Preis für seine Romane um den Ermittler Tabor Süden. 

Mit Walter Renneisen, Roman Knizka, Mehmet Merih Yilmaz, Jan Gregor Kremp, Hille Darjés u. a. 

Redaktion: Georg Bühren

Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Foto Friedrich Ani: Wikimedia / Author: Oscar Risueño unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Donnerstag, 16. Oktober 2014

INNERE SICHERHEIT - Zweiteiliges Krimi-Hörspiel von Christa Bernuth


NDR Info wird am Samstag (18.10.14) seine Hörer um 21:05 Uhr im ersten Teil des zweiteiligen Krimi-Hörspiels INNERE SICHERHEIT (Teil 2 in der Folgewoche) auf eine Zeitreise in die DDR mitnehmen (lief zuletzt im Mai 2010):  


An der Ostsee wird die Leiche einer Frau angeschwemmt: Hanna Schön. Die Tote wurde erschossen. Alles deutet auf Republikflucht hin. Aber Hanna Schön war linientreue Bürgerin der DDR. Warum sollte sie das Land verlassen? 

Dem ermittelnden Beamten Beck wird der Fall entzogen. Gegen den Widerstand der Stasi betreibt Beck nun heimliche Recherchen. Und wühlt sich immer tiefer in den historischen Konflikt, in dem er zu leben gezwungen ist und durch ein Land, in dem man nicht sicher sein kann, wer wirklich wer ist und wer wirklich wie denkt. 


Ein Politthriller über die Kooperation der DDR mit der westdeutschen Terroristenszene, psychologisch einfühlsam, zeitgeschichtlich präzise. (Quelle: NDR Info) 

Mit Wolfgang Pregler, Samuel Weiss, Gerd Baltus, Udo Schenk, Sylvana Krappatsch u. v. a. 

Die Autorin des Krimi-Hörspiels, Christa Bernuth, geboren 1961, gehört zu den renommiertesten deutschen Krimiautorinnen. Ihre Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Bernuth, deren Familie aus Brandenburg stammt, wurde durch einen Besuch in der DDR, bei dem Anfang der 80er-Jahre die Staatssicherheit ihren Freund für viele Wochen gefangen nahm, zu ihrem Roman inspiriert. 

Zum WEBRADIO des Senders
Direkt zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos wie man Radio-Sendungen kostenlos aufzeichnen kann

PARADISE - Castor Troya-Hörspiel-Krimi


PARADISE heißt das Hörspiel-Krimi mit Privatdetektiv Castor Troya, das der Deutschlandfunk in der Nacht von Freitag auf Samstag (18.10.14) um 21:33 Uhr senden wird.  (Lief zuletzt  im Januar und Juli  2014)

Mann über Bord - Castor Troya ermittelt in der "Traumschiff"-Welt. Während einer Kreuzfahrt auf dem Luxusschiff „Paradise“ glaubt Privatdetektiv Castor Troya, Zeuge eines Verbrechens geworden zu sein.

Seine Begleiterin und Sekretärin Beatrice glaubt nicht an einen Mord und genießt die künstliche, weiße „all inclusive“-Welt des Schiffes. 

Troya dringt auf der Suche nach einem verdächtigen Besatzungsmitglied tief in die geheime, verbotene Welt jenseits der Gästekabinen ein - bis er von der Crew gestellt und in Arrest genommen wird. 

Beatrice ermittelt allein weiter und erhält Hinweise darauf, dass die schöne Welt der „Paradise“ kein Paradies ist.

Mit Hans Kremer, Tanja Schleiff, Reiner Schöne, Peter Nottmeier u. a.
Regie: Annette Kurth 
Produktion: WDR 2014/ca. 54’

KOSTENLOSE eBOOK KRIMIS - Amazon Download



Es ist Donnerstag und damit Zeit für unsere Liste kostenloser eBook-Krimis. 

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Wie immer: Preis vor dem Kauf unbedingt prüfen, da Gratisangebote meist zeitlich begrenzt sind und sich der Preis sekündlich ändern kann.

(Ohne Kindle kann man u.a. auch mit dieser kostenlosen App die Texte am PC (Windows und Mac), Android Smartphone, iPad, iPhone lesen).

Der böse Clown
Die Kommissare Siebels und Till von der Frankfurter Mordkommission werden zum Zirkus Zitrone gerufen. Dort wurde der Clown im Zirkuszelt tot aufgefunden. Die Umstände lassen auf einen Täter aus der sechzehnköpfigen Zirkustruppe schließen. Da die Verdächtigen alle zum fahrenden Volk gehören und keinen festen Wohnsitz aufweisen, will der Staatsanwalt den Fall noch in der bevorstehenden Nacht aufgeklärt wissen... Buchinfo
Villa Freud
Margaret wächst in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf und versucht schon früh, ihrer engen Umgebung zu entfliehen. Sie nimmt Gesangsstunden und zieht nach Berlin, wo sie in einem Jazzclub singt und Oscar begegnet. Sie folgt ihm nach Argentinien in eine großbürgerliche Existenz. Doch auch in Buenos Aires findet die junge Frau keine Erfüllung, und so zieht sie weiter ? bis sie erkennt, dass sie nicht vor ihrem Leben davonlaufen kann. (Anm. KK: ist in der Kategorie "Krimi"- fraglich, ob es wirklich einer ist...) Buchinfo
Bringt sie zum Schweigen
Eine Reihe blutiger Vorfälle versetzt das verschlafene Nest Whispertal in Angst und Schrecken. Als es erste Todesopfer gibt, bricht unter den Bewohnern Panik aus. Der Landarzt Nordström versucht auf eigene Faust den Geschehnissen auf die Spur zu kommen. Doch er legt sich mit den falschen Leuten an und wird zum Gejagten... Buchinfo

Gestorben wird später
Nach der Trennung von Martin sieht Tosca keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Im Internet stößt sie auf eine Community, die einen gemeinschaftlichen Suizid plant. Aber wenn man sich schon zum Sterben entschließt, sollte das Leben dann nicht mit einem Fest enden? In dem Landhaus im Oderbruch lernt Tosca die krebskranke Almut und den ehemaligen Bundeswehrsoldaten Theo kennen und der Abend nimmt einen überraschenden Verlauf...Buchinfo
Die Moral eines Killers
Ein prominenter Hamburger Schönheitschirurg wird in seiner Praxis ermordet aufgefunden. Harald Hansen, Hauptkommissar der Mordkommission, übernimmt den Fall. Er sieht Parallelen zu früheren Morden und glaubt an einen Auftragskiller als Täter. Hansen hat einen höchst riskanten Plan, den er im Alleingang verwirklichen will. Doch er gerät bald in Schwierigkeiten... Buchinfo

Ein Anruf ändert alles - und ein Mörder geht um. Die Schuld der Vergangenheit muss bezahlt werden... Buchinfo




___________________________________
noch/oder wieder kostenlos (prüfen! kann sich jederzeit ändern)


Süsse Vergeltung
Reporterin Jane Ryland ermittelt wieder! Eine teuflisch skurrile Geschichte über Liebe, Macht und Rache aus dem Society-Kosmos von Hank Phillippi Ryan. (Diese Novella -Verlag Egmont Lyx- erscheint auch im Band "Schwarze Wahrheit") Anm. KK: Dieses eBook wird erst im März 2015 ausgeliefert, kann aber jetzt schon kostenlos bestellt werde, wird dann automatisch ausgeliefert. Das hatte ich beim Auflisten leider überlesen. 

Schuld und Blut
Kurzgeschichte von Simon Kernick. Wer seine Schulden nicht begleicht, muss büßen. So zumindest sieht es die Londoner Unterweltgröße Jim „The Crim“. „The Crim“ kennt keinen Spaß: Wer nicht liefert, zahlt mit dem, was er hat – und seien es seine Finger... Buchinfo



Ein grauenhafter Fund schockiert die kleine Stadt in Westfalen: Vor einem Kaufhaus wird in einem Kinderwagen die Leiche eines Säuglings entdeckt – zurechtgemacht wie eine Puppe. Wer ist zu einem solchen Verbrechen fähig? Kommissar Rohleff beginnt zu ermitteln: Woher kommt das tote Baby, wer sind die Eltern? Hinweise lassen vermuten, dass es sich bei dem Täter um eine Frau handelt. Doch bevor Rohleff mehr herausfinden kann, wird ein sechs Monate alter Junge entführt … Buchinfo

Kurz-Krimi. Eine Leiche ohne äußere Einwirkungen gibt Rätsel auf. In ihrem Körper findet man Spuren von Drogen. Auf dem alten Gelände der Gärtnerei wachsen unbekannte Pflanzen. Gibt ein sprechendes Handy den entscheidenden Hinweis? Buchinfo


München, das Ende eines heißen Sommers. Drei Mädchen sterben innerhalb weniger Wochen - wie es scheint, aus eigenem Entschluss. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn alle drei wollten mit ihrer großen Liebe in den Tod gehen. Und sie ahnten nicht, dass ausgerechnet er, der mit ihnen sterben wollte, sich als ihr schlimmster Feind entpuppen würde. ... - über Mord, Geheimnisse und tiefe Abgründe. Buchinfo

Zunächst scheint es sich um einen Einbruch zu handeln, als ein junger Mann erschossen aufgefunden wird und der Hausherr die Tat gesteht. Aber dann wird der Fall immer rätselhafter: Was hat es mit den drei verschwundenen Queen Victoria-Figürchen auf sich? Und wieso haben die Nachbarn nichts gehört? Inspector Jones von Scotland Yard sucht in seiner Verzweiflung Rat bei Sherlock Holmes, und dank der bewährten Unterstützung durch Dr. Watson gelingt es dem Meisterdetektiv in kürzester Zeit, die verwirrenden Puzzleteile zu sortieren und dem staunenden Inspektor ein kaltblütiges Verbrechen zu enthüllen. Buchinfo
Die Jagd
Kurz-Thriller von Paul Finch. Alexa will den Polizisten nur kurz nach dem Weg fragen, doch dann durchbrechen drei Schüsse die Stille der Nacht. Den Mann, der gefeuert hat, entdeckt sie zu spät. Aber der Unbekannte wird nicht aufgeben, ehe er die einzige Zeugin seiner Tat zum Schweigen gebracht hat … Buchinfo

STADT IN ANGST - Spannender Historien-Krimi mit Jack the Ripper in New York

Krimi-Rezension von Nicole Glücklich
Redaktionsmitglied des Bakerstreet Chronicle

In seinem neuesten Roman ist der britische Autor John Matthews Jack the Ripper auf der Spur:

New York 1891. Eine Prostituierte wird brutal ermordet. Ihre Leiche weist dieselben Verletzungen auf wie die Opfer einer berüchtigten Mordserie in England. 

Hat der Mörder den Atlantik überquert, um seine Spur zu verwischen? Oder handelt es sich um einen Nachahmungstäter? In der amerikanischen Metropole, die ohnehin mit Bandenkriminalität, Korruption und Verbrechen zu kämpfen hat, geht die Angst um. 

Der aristokratische englische Kriminalanalytiker Finley Jameson soll den Fall für Scotland Yard vor Ort aufklären. Und er ist zunächst wenig begeistert, als ihm der toughe New Yorker Cop Joseph Argenti zur Seite gestellt wird. 

Doch trotz aller Bemühungen des ungleichen Ermittlerduos wütet der Mörder weiter – und treibt zudem ein perverses Spiel mit der Polizei...

John Matthews machte zum ersten Mal 1982 von sich reden, als sein Debütroman „Basinkasingo“ zum Bestseller wurde. Damals war er 26 Jahre alt. Er arbeitete dennoch weiterhin als Journalist und veröffentlichte diverse Krimis, Actionromane und Gerichtsthriller. 

Zu letzterem gehört sein zweifellos erfolgreichster Roman „Das vergessene Kind“ (nicht zu verwechseln mit Kate Atkinsons gleinamigem Roman), der von der Times in die Top Ten der besten Gerichtsthriller aller Zeiten gewählt wurde. Matthews lebt heute mit seiner Frau und seinem Sohn in Surrey/England.

Persönliche Meinung: 
4,5 Sterne (von 5 möglichen)

Das Thema Jack the Ripper ist alles andere als neu, doch hätte der Roman zu keinem passenderen Zeitpunkt erscheinen können – wurde doch gerade einmal ein paar Tage nach dem Veröffentlichungstermin verkündet, dass der bekannteste Serienmörder aller Zeiten endlich enttarnt wurde! 

Das machte die Lektüre umso spannender. Hatte Matthews vielleicht auf das richtige Pferd gesetzt und ebenfalls Kosminski als Mörder auserkoren? 

Obwohl das Buch bis auf die letzte Seite spannend blieb, musste ich zu meiner Enttäuschung feststellen, dass Matthews gerade einmal die wenigen Fakten, die so gut wie jeder über die Ripper-Morde weiß, in seinen Roman einbaute. 

Der Rest ist reine Fiktion – was an sich nicht schlecht ist, da er die Fortsetzung der Mordserie ja ohnehin nach New York verlegte, doch abgesehen von den Namen der Londoner Opfer sind keine historischen Fakten enthalten. Warum der Chefermittler vom historisch korrekten Abberline in den fiktiven Colby umbenannt werden musste?

Leider ist der deutsche Titel „Stadt in Angst“ im Gegensatz zum Originaltitel „Letters from a murderer“ nicht besonders gut gewählt. 

Abgesehen von der Historie handelt es sich jedoch um einen äußerst spannenden, atmosphärisch dichten historischen Kriminalroman, der momentan seinesgleichen sucht. 

Und da er als „der erste Fall des Duos Jameson und Argenti“ angekündigt ist, besteht die berechtigte Hoffnung, dass wir die beiden Ermittler noch in mehr Fällen begleiten dürfen. Für alle Fans historischer Kriminalromane also eine klare Kaufempfehlung!

STADT IN ANGST
Autor: John Mathews
Format: broschiert
Seitenzahl: 512
Verlag: Page & Turner
Übersetzung: Andreas Jäger
Preis: 14,99  €
eBook-Version: 11,99 €

Weitere empfehlenswerte historische New York Krimis:
DER TEUFEL VON NEW YORK
DER MORD DES JAHRHUNDERTS

Mittwoch, 15. Oktober 2014

SPRICH MIR NACH - Krimi-Hörspiel / Ursendung

Quelle Foto: Wikimedia*
Zur Themenreihe "Jugend und Gewalt" wird der SWR2 Krimi SPRICH MIR NACH als Ursendung am Freitag (17.10.14) um 22.33 Uhr gesendet werden.

Herbst 1977: Hanns-Martin Schleyer wurde durch ein Kommando der Roten Armee Fraktion entführt, in Bonn hat Bundeskanzler Schmidt den Großen Krisenstab um sich geschart und die Meldungen der “Tagesschau” elektrisieren die um den Bildschirm versammelte Republik. 

Durch viele Familien geht ein Riss: So ist es auch bei Familie Dohmen – aber dann haben die Dohmens noch ein anderes Problem. Ihr 14-jähriger Sohn Robert ist verschwunden. Was wissen seine beiden Freunde, Georg Kretschmar und Adrian Messerschmidt? 

Aus einem dummen Streich entspinnt sich ein schreckliches Drama.

Kriminalhörspiel von Nadja Küchenmeister und Norbert Hummelt
Regie: Ulrich Lampen
(Produktion: SWR 2014)
Audio unter SWR.de/swr2/hoerspiel
Länge: 53 Minuten

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

*This file is ineligible for copyright and therefore in the public domain, because it consists entirely of information that iscommon property and contains no original authorship.

DIE WUT - Empfehlenswerter Dublin-Krimi von Gene Kerrigan

Krimi-Rezension von Jörg Völker

Dublin wird zu einem Ort, in dem Grundstücke nichts mehr wert sind, Häuser leer stehen, die Jobs verschwinden. 

Detective Sergeant Bob Tidey untersucht den vermeintlichen Selbstmord eines Bankers und muss feststellen, dass das Richtige zu tun und legal zu bleiben manchmal nicht möglich ist. 

2012 mit dem Gold Dagger Award ausgezeichnet. Verlagsinfo

Mit dem Kriminalroman DIE WUT von Gene Kerrigan hat der Polar-Verlag einen weiteren hervorragenden Roman veröffentlicht. 

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Wir befinden uns in Dublin nach dem Ausbruch der Bankenkrise und dem Platzen der Immobilien-Blase. Häuser gibt es wie Sand am Meer, aber Jobs sind dünn gesät. Zwei Personen stehen im Mittelpunkt der spannenden und packenden Handlung: der Kleinganove Vincent Naylor und der Polizeibeamte Bob Tidey. 

Vincent, seit kurzem wieder auf freiem Fuß, will unbedingt ein großes Ding drehen, eine todsichere Sache. Mit von der Partie sind sein Bruder und ein paar Kumpels.

Bob, ein altgedienter Polizist, ist immer wieder bemüht, seine Kollegen und sich selbst vor Jobverlust und Verletzungen (oder gar Schlimmeren) zu bewahren. Außerdem hat er sich zur Maxime gemacht, bei Kleinkriminellen nicht gleich mit dem stärksten Geschütz aufzufahren, sondern notfalls ein Auge zuzudrücken oder auf Strafverfolgung ganz zu verzichten.

Die Ereignisse – die Straftaten und ihre Verfolgung – führen die beiden Hauptfiguren zusammen, beide von Wut gepackt: Vincents Bruder, sein einziger Halt, wird auf der Flucht von einem Polizisten getötet. 

Er will Rache nehmen. Bob ist wütend über die Polizeiführung, die die Ermittlungen nach der Ermordung eines Bankiers sehr willkürlich behandelt und als aufgeklärt betrachtet. Bob wird zwar suspendiert, bleibt aber auf der Spur.

Zeit, Ort, die Personen und ihre Handlungen sind stimmig! Das Ende der Geschichte ist zwangsläufig....

Sehr empfehlenswert! Leider kann ich nicht mehr als 5 Sterne (von 5 möglichen) vergeben.

Autor: Gene Kerrigan
Format: broschiert
Seitenzahl: 315
Verlag: Polar
Übersetzung: Antje Maria Greisiger
Preis: 14,90 €
eBook-Version: 9,99 €

Weitere spannende Krimis, die in Dublin spielen:
NEBELFLUT