Montag, 28. Juli 2014

MAIGRET Die besten Fälle - Hörspielbox zum 25. Todestag von Georges Simenon

Autor: Georges Simenon
Verlag: Der Audio Verlag
Auflage: August 2014
Sprecher: Paul Dahlke,
Klausjürgen Wussow,
Hans Clarin, Horst Frank u.a.
5 Audio CD mit 400 Min.
Preis: 17,99 Euro 
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig


Die Box enthält die Hörspiele:
Maigret und seine Skrupel, BR 1961, 60 min. 
Maigret und der gelbe Hund, BR 1961, 59, min. 
Maigret und die Bohnenstange, BR 1961,59 min. 
Maigret und die Groschenschenke, BR 1961, 52 min. 
Maigret und die schrecklichen Kinder, RIAS Berlin 1950, 74 min

Der erste Fall ,Maigret und seine Skrupel“ fordert das ganze Können des Kommissars. Zwei Eheleute bezichtigen sich gegenseitig, geistig nicht gesund zu sein. Der Ehemann behauptet sogar, seine Gattin würde ihn umbringen wollen. Wer von beiden lügt?

In der Geschichte „Maigret und der gelbe Hund“ bekommt der Kommissar es mit einem unheimlichen, gelben Hund zu tun. Wo dieser auftaucht, geschieht ein Verbrechen.

In „Maigret und die Bohnenstange“ trifft Maigret auf eine alte Bekannte. Einst hatte er sie verhaftet und jetzt bittet sie ihn um Hilfe. Es geht um einen Einbruch und eine verschwundene Leiche.

Maigret und die Groschenschenke“ handelt von einem wegen Raubmordes zum Tode verurteilten Verbrecher. Er gibt Maigret einen Tipp, wo ein anderer Mörder frei herumläuft. 

Der Fall „Maigret und die schrecklichen Kinder“ ist die Geschichte des Lehrers Gastin. Angeblich hat er das Postfräulein erschossen.

Persönliche Meinung:
5***** (von 5 möglichen)
& Sondersternchen für die einzelnen Sprecher

Die Hörspiele nehmen einen mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Ohne jegliche Hast werden die Geschichten erzählt. Der Hörer hat genügend Zeit, sich die Personen und Orte vorzustellen. 

Den Pfeife rauchenden Kommissar hat man sowieso ständig vor Augen. 

Der leicht verdrießliche Charakter wird von Paul Dahlke hervorragend gesprochen. Die Grundstimmung ist stets eher düster und Maigret selten guter Laune, -man kennt die Stories mit ihm nicht anders. 

Mir hat „Maigret und die Bohnenstange“ am besten gefallen. „Maigret und die Groschenschenke konnte mich am wenigsten begeistern.

Es tut gut, mal wieder Krimis aus längst vergangenen Jahren zu hören. Wunderbar, wie es der Autor schafft, den Hörer zu fesseln, ohne dass die Geschichten voller Action und blutigem Gemetzel sind. 

Für mich persönlich sind die Kriminalromane von Georges Simenon, dessen Todestag sich am 04. September 2014 zum 25. Mal jährt, hohe Schreibkunst und im Fall von Dahlke, Wussow und Clarin wurden sie zudem meisterhaft gesprochen. Ein Hör-Genuss nicht nur für Maigret-Fans.

Sonntag, 27. Juli 2014

16 eBOOK KRIMIS - Kostenloser Download bei Amazon


Kostenlose Leselektüre für den eReader. 16 Kindle-Krimis haben wir heute herausgesucht und bei der Vielzahl müsste sich für jeden Geschmack etwas finden lassen.

Preis vor dem Kauf unbedingt prüfen, da Gratisangebote meist zeitlich begrenzt sind!

(Ohne Kindle kann man mit dieser kostenlosen App die Texte auch am PC (Windows und Mac), Android Smartphone, iPad, iPhone lesen).

Vergeltung
Eine junge Liebe, es könnte so schön sein. Doch es gibt Ärger mit einer Gang. Einige unbedachte Worte und ein erhobener Finger folgen und ziehen Ereignisse nach sich, die nicht mehr rückgängig zu machen sind. Buchinfo
Niemand weiß, was sie letzte Nacht getan haben
5 Thriller-Kurzgeschichten
Mein Inselleben
Johanna ist ohne eigene Schuld extremen Crime und Sex ausgeliefert. Verzweifelt versucht sie, als kleine Nummer im Universum des Verbrechens den Spagat "ihr eigenes Leben zu retten" und "der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen." Buchinfo
Betrogen
Emma Bronson hat scheinbar alles: Erfolg, Geld, eine glückliche Ehe. Doch der Schein trügt. Betrogen von ihrem Mann begeht sie gleich zwei Morde auf einmal. Als Krimiautorin weiß sie aber genau, wie man Leichen verschwinden lässt…. Buchinfo
Ein Ereignis löst eine Kettenreaktion aus, an dessen Ende eine grausame Tat steht. Doch ist sie wirklich grausam? Die Beteiligten bewerten das Geschehen unterschiedlich. Buchinfo
Sommer in Berlin. Der Asphalt brodelt, alle zwei Tage braut sich ein Gewitter zusammen. Die alleinerziehende Mutter und Journalistin Lilly Todenhaupt schwitzt in ihrer Pankower Mansarde über ihrem ersten Buch, als sie in einen neuen Fall verwickelt wird. Merle, die beste Freundin ihrer sechzehnjährigen Tochter Lole, ist spurlos verschwunden. Buchinfo
Was wirst du tun, wenn der schlimmste Alptraum wahr wird? Wenn deine Frau entführt wurde? Deine Freunde ermordet? Wenn dich plötzlich niemand mehr zu kennen glaubt? Und du der Einzige bist, der noch an dich glaubt? Wenn sie dir dein ganzes Leben nehmen wollen ... was wirst du tun? Buchinfo

Nachdem sich die Ereignisse überschlagen, findet sich der Busfahrer Robert wegen mehrfachen Mordes in einer Zelle wieder. Seit dem Tag seiner Festnahme spricht er kein einziges Wort und wirkt den Beschuldigungen gegenüber völlig gleichgültig. Ist Robert ein kaltblütiger Mörder, der ihnen allen eine posttraumatische Belastungsstörung vorspielt? Sein Psychologe versucht, dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Er entschließt sich zu einer gewagten Therapie, wohl wissend, eventuell ein Pulverfass in Brand zu setzen... Buchinfo

Eine ländliche Region in Mitteleuropa, gegen Ende des 20. Jahrhunderts. Schreckliche Ereignisse überschatten den Frieden in einem kleinen Dorf. Junge Mädchen werden ermordet. Ein Familiendrama spielt sich ab. Personen verschwinden plötzlich auf mysteriöse Weise. Buchinfo
Morgenstern 00 - Ich war tot - Das Prequell 
Mein Name ist Christian Morgenstern. Kurz Chris. Ich habe absolut nichts mit dem gleichnamigen Lyriker und Schöpfer der Galgenlieder zu tun...Vor zwei Jahren durchschlug eine Kugel meine linke Schulter, eine zweite holten sie aus meinem Schädel. Ich lag drei Wochen im Koma. Was ich da erlebt habe, bezeichnen einige als Nahtoderfahrung. Danach war mir klar, dass ich nicht länger Polizist sein wollte... Ich wurde Privatdetektiv in meiner Stadt. In Potsdam... Buchinfo

Lügen der Nacht
Die Geschichte eines Mannes, dessen geordnetes, privilegiertes Leben binnen weniger Tage zerbricht - ein Drama über Begehren, Gewalt, Schuld und Verstrickung, mehr als ein Kriminalfall im üblichen Sinne. Buchinfo
Medientycoon Jordan beherrscht unangefochten das öffentliche Meinungsbild. Hastet manisch von Projekt zu Projekt, um seine eigene Marke weiter auszubauen. Stets dabei an seiner Seite der Monochrome Man, seine Muse und sein Gehilfe. Doch in letzter Zeit ist es gerade dieser Roboter, der ihm Anlass zur Sorge bereitet... Buchinfo
Feuerturm
1967. Auf dem Leuchtturm von St. Anselm, einem gottverlassenen Felsen vor der Küste Fehmarns, erheben sich die Geister der Vergangenheit aus dem tiefen, schwarzen Wasser. Und sie brennen auf Rache ... Dies ist die Geschichte des Turmwärters Jonathan Schäfer, der in den Eingeweiden der Insel auf ein furchtbares Verbrechen stößt. Es ist die Geschichte einer gnadenlosen Rache. Denn keine böse Tat bleibt jemals ungesühnt. Buchinfo

Götterdämmerung
Kurz-Krimi. Walter Keiler ist kurz davor den Chefsessel des nordrhein-westfälischen Olymps zu besteigen, als ihm ein kleines Missgeschickt passiert, dann noch eins und noch eins und noch eins. Es gehört zur politischen Alltagskultur, dass sich unsere Volksvertreter den einen oder anderen Fauxpas erlauben, aber was ist, wenn einem auf einmal alles passiert, an einem einzigen verdammten Tag? Buchinfo

Ein bunter Teller Mord und Totschlag
7 Kurzkrimis
VERFOLGT
Hardcore Thriller - Dieses Buch enthält zum Teil drastisch dargestellte Szenen von physischer und psychischer Gewalt, und ist daher für Personen unter 18 Jahren, sowie für sensible Menschen nicht geeignet. Autoreninfo





___________________________________
Zur Zeit immer noch kostenlos
(prüfen! kann sich jederzeit ändern):
Ob im ICE, zu Fuß oder in einer LKW-Kabine: Reisen ist spannend und endet manchmal tödlich. In neun Kurzgeschichten führen Dortmunder Studenten ein in die Welt der Kriminalität und nehmen den Leser mit auf eine Entdeckungsreise mit vielen Überraschungen. Buchinfo

Der Fernsehmoderator Domikan betreut seit Jahren Menschen am Telefon, die in seiner Sendung anrufen und über ihre Probleme mit ihm öffentlich reden. Bei einer Sendung erlebt Domikan einen Anruf, der für immer seine Sendung verändern wird. Buchinfo
Jessica starrte in die Richtung, in der angeblich eine Leiche lag. Kautschuk stämmte seine 108 Kilo aus dem Auto.
"Verdammte Scheiße", keuchte er.
"Vielleicht lebt er noch", meinte Jessica.
Buchinfo
Was würdest du tun, wenn du deiner Meinung nach achtzehn Jahre zu Unrecht im Gefängnis gesessen hättest? ... Buchinfo
Roberto Madonia hat alles, was seiner Meinung nach zu einem erfolgreichen Leben gehört - eine hübsche Frau, zwei niedliche Kinder, ein Ferienhaus in der Toskana, eine Yacht und eine Geliebte. Seine Investmentfirma zählt zu den renommiertesten Italiens. Eines Tages besucht ihn ein schlichter Mann und bittet ihn, sein Geld gewinnbringend zu investieren. Bald geht es um immer größere Summen... Buchinfo
Mitternacht im blauen Garten
10 satirische Kurz-Krimis

Ciao Mayer
Massimo Mayer, 36 Jahre alt, 1,90 Meter groß, 94 Kilo schwer, strohblond, ist Römer. Er ist dort geboren, hat eine römische Mutter, aber zu seinem Leidwesen einen deutschen Vater. Für Freunde und Kollegen ist er deshalb „der Deutsche“. Diese Menschen aus dem Norden sind, das weiß jeder Römer, fleißig und pünktlich. Doch Massimo hat Mühe, solche Erwartungen zu erfüllen. Als Reporter einer römischen Zeitung soll er die Hintergründe eines scheußlichen Verbrechens recherchieren: Ein junger, bekannter Fußball-Profi wird von Kampfhunden zerfetzt aufgefunden. Hat er sich mit der Mafia eingelassen, die Schiedsrichter, Spieler, Trainer besticht und mit illegalen Sportwetten Millionen verdient? Buchinfo

Im Schatten der Burg
Sie dachte, sie würde ihn kennen. Die anfangs glückliche Vorzeige-Ehe mit Henry von Rönstedt entwickelt sich zum goldenen Käfig, in dem Sarah nicht nur sprichwörtlich gefangen gehalten wird. Gewalt, Demütigung, Vergewaltigung: Sarah will und kann so nicht mehr leben... Buchinfo


Dichter Schlachten
Mord beim Poetry Slam! Eine Jurorin wird am Morgen nach der Veranstaltung erdrosselt aufgefunden. Jungkommissar Björn und seine Kollegin Kim nehmen die Ermittlungen auf. Wollte da ein Slammer auch mal Richter spielen und wurde zum Henker? Nach einem weiteren Vorfall wird klar: Die jungen Ermittler haben es mit einem Serientäter zu tun, und irgendwie hängt die Sache mit den Texten eines gewissen Poeten zusammen... Buchinfo
Summ, summ, summ Bienchen bringt Dich um
Das Bienensterben ist eines der ungelösten Umweltprobleme unserer Zeit. Vollends rätselhaft aber wird es, wenn außer den nützlichen Fluginsekten auch noch etliche Lebenwesen der Spezies Homo sapiens rätselhafterweise ihren (Honig)löffel abgeben müssen und dabei teilweise selber zu Mördern werden. Einen Imker erwischt es ebenso wie eine Studienrätin und einen abgehalfterten Schlagersänger. Und zum bösen Schluss wechselt auch noch ein leibhaftiger Polizeikommissar mehr oder minder unfreiwillig die Fronten im Kampf gegen das Verbrechen. Ein Forscher versucht das Ärgste zu verhindern, indem er mannhaft beschließt, ein Edward Snowden der Pharma-Branche zu werden – doch da ist es schon zu spät.... Buchinfo

Mülheim an der Ruhr. Ein brutaler Doppelmord, eine leere CD-Hülle und ein brennendes Haus bringen den Kripo-Beamten Frank Wallert und sein Team fast zur Verzweiflung. Erst als die 13-jährige Steffie die Bahnen der Ermittlungen kreuzt, kommt Licht in die Dunkelheit. Buchinfo

Zwei befreundete Paare hoffen sich auf einen harmonischen, einwöchigen Urlaub in einer Blockhütte. Trotz der trostlosten Jahreszeit des Novembers sind sie zunächst begeistert von dem idyllisch anmutenden Waldcamp, das jenseits der Zivilisation liegt... Buchinfo

Tödliche Vergangenheit
Es beginnt mit einem scheinbar harmlosen, gewöhnlichen Klassentreffen.Eine Kleinstadt in der Schweiz Ruhig, verschlafen, sicher... Buchinfo



Tod am Kilimandjaro
...Sophia und Udo geraten bei ihrer Suche am höchsten Berg Afrikas zwischen die Fronten: Islamische Terroristen, einheimische Gangster und ein Todfeind aus der Vergangenheit bereiten einen tödlichen Cocktail, der Menschen aus drei Kontinenten, Ereignisse aus zwei Jahrhunderten und den modernsten bekannten Ansatz zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung elegant zu einem atemlosen Thriller verknüpft. Buchinfo

Hendrik de Winter, Mitarbeiter eines privaten Informationsdienstes, wird – begleitet von Rosa, seiner rabiaten Leibwächterin – in ein holländisches Strandbad geschickt. Er wird einen Mann treffen, der sieben Jahre Haft abgesessen hat, weil er bei einer wilden Silvesterparty im Suff seine Frau erschlagen haben soll. Sein Name: Zeuss. Sein Problem: Er kann sich nicht an die Tat erinnern. Buchinfo


Seit Wochen vegetiert die fünfzehnjährige Vanessa in einem Kellerverließ dahin, entführt und missbraucht von einer satanistischen Sekte. Vanessa soll zum Opfer für das ultimative Ritual geformt werden. Ihre einzige Hoffnung ist ein Fremder, aber der ist ein heruntergekommener Säufer. Buchinfo

CRIME COLOGNE - Krimifestival in Köln (24.-28.09.2014)

© crime cologne
Vom 24.09. bis 28.09.2014 findet in Köln die Crime Cologne statt. Da gerade die Lesungen/Events mit prominenten Autoren besonders interessant sind, lohnt sich eine frühzeitige Kartenreservierung.

Außerhalb dieses Zeitraums wird es aber auch im November noch eine zusätzliche Veranstaltung geben:

SIMON BECKETT liest aus »Der Hof«
So, 02.11.2014, 20.00 Uhr, Balloni Hallen

Das Festivalprogramm:
Mittwoch, 24.09.14 
Schwedische Kriminacht
Carl-Johan Vallgren (Schattenjung) & Åke Edwardson (Das dunkle Haus)

19.00 Uhr und 21.00 Uhr
Rautenstrauch-Joest-Museum

→ als Einzel- oder Kombiticket buchbar
_____________

Zum Sterben schön – eine Lesung beim Bestatter
Tessa Korber und Beate Maxian 19.30 Uhr
Bestattungshaus Kuckelkorn

Markus Niebios
»Kopflos im Kofferraum« 20.00 Uhr, Café Bauturm

»Blick in den Abgrund«
OmdtU, Film & Gespräch 20.30 Uhr
Filmpalette – Filmkunstkino

Donnerstag, 25.09.14
Oliver Bottini »Ein paar Tage Licht«, 19.00 Uhr
Siebter Himmel

Friedrich Ani Deutscher Krimipreis 2014,  20.00 Uhr
Studio 672 (im Stadtgarten)

Mukoma wa Ngugi Eine heiße Spur führt nach Nairobi,  20.00 Uhr
Zentralbibliothek der Stadtbibliothek Köln

Petra Hammesfahr Kölner Premierenlesung, 20.00 Uhr
Museum für Angewandte Kunst Köln

Carsten Sebastian Henn Verköstigte Lesung, 20.00 Uhr
Café Central

Oliver Buslau Eine Lesung im Bergischen Land, 20.00 Uhr
Kabelmetal Schladern

Freitag, 26.09.14
Reinhard Rohn »Kölnisch Wasser«, 19.00 Uhr
Kronleuchtersaal

Arne Dahl »Neid« und »Der elfte Gast«, 20.00 Uhr
Altenberger Hof

Veit Etzold »Todeswächter«, 20.00 Uhr
Microsoft Niederlassung Köln

Eine Lesung im Polizeipräsidium Köln

LADIES CRIME NIGHT, 20.00 Uhr
Mit Eva Almstädt, Kirsten Wulf und Eva Ehley
Bastei Lübbe Verlag – Foyer

»Das dunkle Köln«  Stadtführung, 18.00 Uhr
KölnTourismus

Samstag, 27.09.14
Bayerischer Krimi-Mittag Oktoberfest Spezial, 11.00 Uhr
Café Ludwig im Museum

Christiane Wünsche »Zaungast« - Premierenlesung, 17.00 Uhr
Siebter Himmel

Myriane Angelowski, Kordula Kühlem und Tanja Noy u.a.
Kulturcafé Lichtung

Antonia Michaelis »Friedhofskind«, 18.00 Uhr
Friedhof Melaten

David Hewson und Iris Böhm, Kommissarin Lunds zweiter Fall
19.00 Uhr N.N.

Edgar Franzmann, »Mord mit Rheinblick«, 20.00 Uhr
Überlebensstation GULLIVER

Crime in Flammen Poetry Slam Show, 20.00 Uhr
Krimizelt am Schokoladenmuseum

Marina Barth, Rudi Jagusch, Mathias Wünsche und Bärbel Böcker
N.N.

»Das dunkle Köln« Stadtführung, 18.00 Uhr
KölnTourismus

Sonntag, 28.09.2014
Krimibrunch 11.00 Uhr Café Stanton

Peter Gallert und Jörg Reiter – »Kleinmann befreit sich«
Ulf Kartte – »Vogelfrei« (Emons)
Stefan Keller – »Kölner Grätsche« (Gmeiner)

Café Stanton
Schildergasse 57
50667 Köln

Einlass ab 10.00 Uhr, freie Platzwahl
VVK 29,90 € / AK 32,90 € (inkl. Brunch)

Weitere Details finden sich auch auf der Webseite von Crime Cologne

Samstag, 26. Juli 2014

OST-WEST HÖRSPIEL-DOPPELPACK - Tatorte & Schweigegeld


Der gemeiname Nenner des Ost-West-Hörspiel-Doppelpacks am Montag (28.07.14) um 21:33 Uhr im Dradio Kultur ist der Diebstahl von "Fahrzeugen". So klauen zwei Freunde  im Westen Autos und sind meist schneller als die Polizei, in der DDR hingegen klaut Mario Fahrräder und verkauft diese. 

Tatorte
Jan, Fredi und Max brechen ein, stehlen und hehlen, knacken Autos, verursachen Unfälle und sind meist schneller als die Polizei. Ihre kriminelle Tour führt sie von St. Pauli bis an die Ostsee nach Heiligenhafen.

Regie:Bernd Lau
Mit: Arnold Marquis, Erhard Rinas, Mario Krömeke, Gernot Endemann
Produktion:SWF 1971

Zur Biografie des Autors ist uns nichts bekannt geworden.

Schweigegeld
Daniel wird verletzt aufgefunden. Für den strengen Vater ist klar, der Junge ist selbst schuld, ein Rumtreiber. Was er nicht weiß: Daniels Bruder Mario, Vaters Lieblingssohn, ist in einer Bande, die Fahrräder klaut, sie dann umspritzt und wieder verkauft. Hat Daniel von den Geschäften des Bruders gewusst?

Regie: Joachim Witte
Mit: Michael Narloch, Waltraud Kramm, Gerd Ehlers u.a.
Produktion: Rundfunk d. DDR 1977

Barbara Neuhaus, 1924 in Schlesien geboren, seit 1964 Autorin, Verfasserin zahlreicher Kriminalhörspiele.

Freitag, 25. Juli 2014

TEUFLISCHES SPIEL (Hörbuch) - Kate Burkholders 5. Fall

TEUFLISCHES SPIEL
Autorin: Linda Castillo
Verlag: Argon 
Auflage:  Juni 2014
Sprecherin: Tanja Geke
gekürzte Lesung
6 Audio CD mit 7 Std. 22 Min.
Preis: 16,99 Euro
Krimi-Rezension: Nicole Ludwig

Kate Burkholder, Polizeichefin von Painters Mill, wird zu einem schrecklichen Verkehrsunfall gerufen. Ein amischer Vater war mit seinen drei Kindern in einem Buggy unterwegs als er von einem rasend schnell fahrenden Auto erfasst wurde. 

Der Buggy zerschellte in seine Bestandteile, jetzt gibt es drei Tote. Schnell identifiziert Kate den Mann: Es ist der Ehemann ihrer ehemals besten Freundin. 

Den Unfallverursacher kann sie zunächst nicht ermitteln, dieser beging Fahrerflucht. Bei genauerer Recherche entdeckt Burkholder, dass es sich nicht um einen Unfall handelt. 

Aber wenn es Mord war, was gibt es für ein Motiv? Wer tötet einen Vater samt seinen Kindern? Wird das überlebende Kind helfen können? 

Die Ermittlungen bei den Amisch People gestaltet sich auch aufgrund der übertriebene religiös bedingten Zurückhaltung als schwierig. 

Die Probleme für die Polizei-Chefin summieren sich, als sich in einem alten Fall, in den Kate persönlich involviert war, Neuigkeiten ergeben.  Zusätzlich setzt ihr Lebensgefährte Tomasetti sie im privaten Bereich unter Druck.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Der fünfte Fall für Kate Burkholder und sowohl die Autorin Linda Castillo als auch die Sprecherin Tanja Geke konnten mich erneut begeistern. 

Der Hörer darf wieder in die Welt der Amischen eintauchen und an Kates Leben teilnehmen. 

Mir gefällt, dass die Geschichte wieder zu einem Großteil aus der Ich-Perspektive der Protagonistin erzählt wird. 

Der gesamte Fall wirkt authentisch, es gibt viel menschliche Dramen. Der Focus der Story liegt nicht auf blutiger Action sondern auf den persönlichen Geschichten der Figuren. 

Auch wenn man die Fälle nicht in der Reihenfolge 1-5 lesen/hören muss (jedes Buch in eine in sich geschlossene Geschichte) so ist es für das Verständnis der Entwicklung Kates doch ratsam, alle von Beginn an zu kennen.

Erneut ein Hörbuch von Linda Castillo, das ich uneingeschränkt empfehlen kann. Schon jetzt freue ich mich auf einen neuen Fall mit Kate Burkholder.

Weitere Rezensionen zu Krimis der Burkholder-Reihe:
BLUTIGE STILLE - Kates zweiter Fall
WENN DIE NACHT VERSTUMMT - detailreich geschrieben
TÖDLICHE WUT - viele falsche Fährten

FREMDE BLICKE - Hörspiel-Krimi von Karin Fossum


Am Samstag (26.07.14) um 21:05 Uhr erfreut NDR Info mit dem skandinavischen Krimi FREMDE BLICKE von Karin Fossum: 

In der Nähe eines kleinen norwegischen Dorfes findet man die Leiche eines jungen Mädchens. Es ist die 15-jährige Annie. Sie ist nackt und nur mit einer Windjacke bedeckt. 

Auf den ersten Blick deutet alles auf einen Sexualmord. Doch die Obduktion ergibt: Tod durch Ertrinken. Spuren eines Kampfes sind nicht vorhanden. 

Kommissar Sejer übernimmt den Fall. Seine Ermittlungen führen lange nicht zu den entscheidenden Erkenntnissen, wohl aber tief in das Innenleben der Familien in einem modernen norwegischen Dorf.

Karin Fossum, 1954 in Sandefjord/Norwegen geboren, erfand 1995 die Figur des Kommissars Sejer für eine Reihe von Kriminalromanen. Damit wurde sie über Nacht in Norwegen zur Bestsellerautorin. Ihre Werke wurden bisher in zwölf Sprachen übersetzt, die inzwischen mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet wurden. Sie lebt heute mit ihren beiden Töchtern in Sandefjord.

"Fremde Blicke" von Karin Fossum
Übersetzung aus dem Norwegischen: Gabriele Haefs
Hörspielbearbeitung: Andrea Czesienski
Komposition: Hanna Hartmann
Regie: Götz Naleppa
Mit Winfried Glatzeder, Markus Meyer, Stefan Gossler, Elana Uhlig, Götz Schulte, Rainer Heise u. v. a.
Produktion: DLR Berlin 2001
Länge: 55 Minuten

Donnerstag, 24. Juli 2014

IN FREIEM FALL - Krimi-Hörspiel (2009)


Im Krimi-Hörspiel von Gianrico Carofiglio wird am Samstag  (26.07.14) um 17:05 bzw. 23:05 Uhr auf WDR5 eine Frau IN FREIEM FALL von der Gesellschaft im Stich gelassen. (Lief zuletzt im August 2010.)

Niemand will Martina Fumai helfen, ihren gewalttätigen Exfreund vor Gericht zu bringen. Denn er ist der Sohn eines gefürchteten Richters. 

Anwalt Guido Guerrieri weiß, dass dies das Ende seiner Karriere bedeuten kann. Dennoch nimmt er sich des scheinbar aussichtslosen Falles an. Nicht zuletzt deshalb, weil er von der jungen Frau, die ihn in Martinas Namen um Hilfe bittet, beeindruckt ist. 

In Jeans und schwarzer Lederjacke stellt sie sich als "Schwester Claudia" vor. Und von nun an begleitet die jedem Klischee widersprechende Nonne den Anwalt bei seinen Ermittlungen. 

Übersetzung aus dem Italienischen: Claudia Schmidt
Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck Darsteller: Felix Goeser, Sascha Soydan, Jele Brückner, Volker Niederfahrenhorst, Lena Stolze, Jens Wawrczeck u.v.a. Ton: Werner Jäger

Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2009
Länge: 53'55

Gianrico Carofiglio, geboren 1961 in Bari, arbeitete lange als Richter und Antimafia-Staatsanwalt in seiner Heimatstadt. Für seine Krimis erhielt er mehrere Auszeichnungen.

Zum WEBRADIO des Senders
Direkt zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos wie man Radio-Sendungen kostenlos aufzeichnen kann

(Quelle Foto Wikimedia / This file is in the public domain, because released by International Organisation)

SIEBEN LETZTE WORTE - Salzburger Festspiel-Krimi mit derbem Humor gewürzt

Krimi-Rezension von Jörg Völker

Blutrotes Wasser fließt über die malerische Petersmühle im Zentrum der Salzburger Altstadt. Es ist Ende Juli, die Festspiele haben bereits begonnen. Die Journaille hält das grausliche Intermezzo für eine Werbeaktion zugunsten einer skandalträchtigen Inszenierung. 

Doch wenige Tage später speit der Almkanal eine Leiche aus dem Festungsberg und lässt sie auf dem Mühlrad rotieren wie einen gebrochenen Schmetterling. Verlagsinfo

Zuerst rinnt nur Theaterblut und es findet sich eine Gummipuppe, dann eine „echte“ Leiche, öffentlich zur Schau gestellt, alles im Umfeld der Salzburger Festspiele

Die Ermittler um Chefinspektor Franco Moll müssen viele Wege gehen, viele Spuren verfolgen, um die letzten Stunden des Opfers nachzuvollziehen. 

Die Rechtsmedizin hat es auch nicht leicht, um Tathergang und Todeszeitpunkt festzulegen. 

Die Presse spekuliert munter drauf los, während Festspielleitung und Sicherheitsbehörden alles versuchen, „den Ball flach zu halten“ (kleine Reminiszenz an die vergangene Fußball-WM ;-).

In einer Parallel-Handlung werden Briefstellen eingestreut, die nahelegen, dass ihr Verfasser psychisch krank ist. Ist er der Täter?

Persönliche Meinung:
4,5 Sterne (von 5 möglichen)

Der Autor hält den Spannungsbogen mühelos aufrecht durch gewählte Kapitel-Anzahl und -Länge. 

Die Charaktere sind fein gezeichnet und lebensecht. Ihr manchmal derber Humor würzt das Geschehen. 

Das flüssig geschriebene Buch endet nach Verfolgung einer Reihe falscher Fährten in einem überraschenden und packenden Finale.

Autor: Franz Zeller
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 288
Verlag: Knaur TB
Preis: 8,99 €
eBook-Version: 8,99 €

Mittwoch, 23. Juli 2014

DAS KREUZ VOM ERLENBERG - Krimi-Hörspiel von Bodo Traber (2004)


Der Hörspiel-Krimi DAS KREUZ VOM ERLENBERG stammt aus dem Jahr 2004 und ist aus der Feder von Bodo Traber. Der Deutschlandfunk sendet es in der Nacht von Freitag auf Samstag (26.07.14) um 00:05 Uhr (Lief zuletzt im Februar 2014)

Jahr um Jahr zum 23. September, wenn das große Seefest begangen wird, strömen die Touristen in Scharen nach Erlensee – einer kleinen, verschlafenen Gemeinde tief in der süddeutschen Provinz. 

Seit ihrer Kindheit waren Paul und seine Schwester Lena nicht mehr hier. Nach dem Unfalltod ihrer Eltern sind sie im Heim und im Internat aufgewachsen. Jetzt kommen sie zurück, um das Haus ihrer verstorbenen Großmutter zu verkaufen. 

Bald zeigt das Heimatidyll erste Risse. Was ruht auf dem Grund des Erlensees? Paul und Lena begegnen dem schrecklichen Geheimnis ihrer Kindheit.

Hörspiel von Bodo Traber
Mit: Nina Weniger, Florian Lukas, Johann von Bülow, Matthias Ponnier, Claude de Demo, Ilse Strambowski, Sigrid Burkholder, Ernst August Schepmann, Heinz Kloss, Alexander Grill
u.a.
Regie: Thomas Leutzbach 
(Produktion: WDR 2004)

WER RUHIG SCHLAFEN KANN - Mord im Berliner Obdachlosenmilieu

Krimi-Rezension von Jörg Völker


Berlin im Hochsommer: Radioreporterin Emma Vonderwehr springt als Gerichtsreporterin ein und wieder meldet sich ihr kriminalistischer Instinkt. Auf dem Alexanderplatz ist das Straßenmädchen Hilke tot aufgefunden worden. 

War es wirklich der alte Paule, der zwar notorisch zu viel trinkt, aber eigentlich ganz friedlich scheint? Als Emma nach der Verhandlung mit der Freundin der Toten spricht, bemerkt sie, dass diese vor etwas Angst hat. 

Emma beginnt in der Berliner Straßenszene zu recherchieren und wird mit Gewalt und Drogen konfrontiert. Hilke soll sich prostituiert haben, doch Emma zweifelt an der Geschichte. Sie hat einen schrecklichen Verdacht …Verlagsinfo


Die Radioreporterin Emma Vonderwehr hat ein ausgesprochenes Gespür für die Aufdeckung von brisanten Fällen. 

Als Urlaubsvertretung für ihren Gerichtsreporter-Kollegen soll sie einen Bericht über eine Verhandlung erstellen, in der es um einen Mordfall im Obdachlosenmilieu geht. Nach dem bisherigen Sachstand (Geständnis des Angeklagten) ist mit einer abschließenden Verurteilung zu rechnen. 

Das Verhalten und die Anschuldigungen einer jungen Zuhörerin im Gerichtssaal lassen Emma an einer korrekten polizeilichen Ermittlung zweifeln und veranlassen sie auf der Suche nach dem jungen Mädchen zu umfangreichen Recherchen unter den Straßenkindern am Alexanderplatz. 

Ihre Tätigkeit leidet unter dem Misstrauen der Betroffenen gegenüber Außenstehenden. Außerdem vermag sie weder die Polizeibehörden von ihren Zweifeln zu überzeugen noch den Verteidiger des Obdachlosen, zumindest anfänglich.

Persönliche Meinung: 
4,5 Sterne (von 5 möglichen)

Die Handlung des Kriminalromans von Mechthild Lanwehr informiert sehr gut über die Probleme der Randgruppen der Gesellschaft einer Großstadt wie Berlin. 

Die Autorin schildert auf spannende Weise die Möglichkeiten und Schwierigkeiten couragierter Menschen, die nicht bereit sind, die ihnen von Behörden und Ämtern, von einflussreichen Kreisen oder von den Medien selbst vorgesetzten Informationen ungeprüft und ungefiltert zu übernehmen.

Emma hat sich immer mehr zu einer unerschrockenen Kämpferin entwickelt, sehr glaubhaft! Sie schwimmt sich auch frei in ihrem sozialen Umfeld und ihrem Beziehungsgeflecht. 

Eine weitere gelungene Folge der Buchreihe mit Emma Vonderwehr.

WER RUHIG SCHLAFEN KANN
Autorin: Mechthild Lanfermann
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 384
Verlag: btb
Preis: 9,99 €
eBook-Version: 8,99 €

Ebenfalls aus dieser Krimi-Reihe:
WER IM TRÜBEN FISCHT - Emmas 1. Fall
WER OHNE LIEBE IST - mit Herzblut geschrieben

Dienstag, 22. Juli 2014

DAS HEXENMÄDCHEN (Hörbuch) - Komplex, schaurig & megaspannend

DAS HEXENMÄDCHEN
Autor: Max Bentow
Verlag: Der Hörverlag
Auflage: Juli 2014
Sprecher: Axel Milberg
1 MP3 CD mit 9 Std. 23 Min.
ungekürzte Lesung
Preis: 14,99 Euro
Krimirezension: Biggi Friedrichs


Den Berliner Kommissar Nils Trojan erwartet ein albtraumhaftes Szenario, als er mitten in der Nacht am Schauplatz eines Verbrechens eintrifft: Ein Mann wurde in seiner eigenen Küche auf grausame Weise hingerichtet. Und noch bevor Trojan Atem holen kann, schlägt der Mörder wieder zu. Der Kommissar hat nicht den geringsten Anhaltspunkt, doch nachdem zwei kleine Mädchen spurlos verschwinden, beschleicht ihn der Verdacht, dass ein Zusammenhang zwischen den Fällen besteht...

Warum haben die Kinder von einer mysteriösen "Hexe" gesprochen, die sie in Angst und Schrecken versetzt? Und warum fühlte er sich beim Anblick der Mordopfer an ein bekanntes Kindermärchen erinnert? Verlagsinfo

DAS HEXENMÄDCHEN, Nils Trojans vierter Fall, ist für mich persönlich der erste Thriller von Max Bentow, den Axel Milberg, bekannt auch als Kommissar Borowski vom Tatort, vorgelesen hat, da ich die anderen gelesen habe. Ich finde Axel Milberg als Sprecher mehr als passend. Er schafft eine etwas gruselig schaurige Atmosphäre und erweckt alte Frauen, genauso wie junge Mädchen glaubhaft zum Leben.

Persönliche Meinung:
5***** (von 5 möglichen)

Der Erzählstil von Max Bentow ist flüssig,sehr fesselnd, megaspannend und und temporeich. Er arbeitet mit kurzen Kapiteln, interessanten Personen und schaurigen Details.

Die vielen verschiedenen Erzählstränge werfen erst einmal sehr viele Fragen auf. Diese werden aber am Ende alle beantwortet. 

Der Plot ist mehr als spannend: Männer, die im Backofen gegart wurden, entführte Mädchen, Schneekugeln mit einer Hexe und Gretel, aber ohne Hänsel. Kinder, die von einer Hexe reden, die sie gesehen haben wollen, denen ihre Eltern nicht glauben. Ein Mädchen, dass ständig gruselige Träume hat. 

Kommissar Trojan ist ein sehr sympathischer Zeitgenosse, der diesen verzwickten Fall lösen soll. Seine Freundin Jana hilft ihm, die Schlüsselfrage für diesen Fall zu finden. 

Ein mehr als gelungener, intelligenter, sehr komplexer Thriller rund um das Thema "Hänsel und Gretel".

Normalerweise höre ich mir Hörbücher während der Hausarbeit oder während längerer Autofahrten an. Im Bett lese ich dann doch lieber. Hier konnte ich nicht mehr länger warten und musste das Hörbuch unbedingt zu Ende hören. 

Absolute Hörempfehlung, verdiente 5 Sterne für diesen "Pageturner".

Weitere Nils-Trojan-Krimis von Max Bentow
DER FEDERMANN - ein Thriller-Vergnügen
DIE PUPPENMACHERIN - für Nervenstarke
DIE TOTENTÄNZERIN - nicht ganz so stark wie die Vorgänger

KRIMIKIOSK PODCAST - Überraschungsfolge mit Gewinnspiel


In der letzten Woche hat der Server unseres Podcast-Host (podcaster.de) für immer seinen virtuellen Geist aufgegeben, mit der Folge, dass unsere Podcast-Krimis und alle unseren anderen Audio-Dateien eine Woche lang nicht ladbar waren.

Am Wochenende haben wir einen -vorläufigen- Umzug unserer Dateien vorgenommen und, um zu testen, ob diese bei Itunes & Co. ankommen, eine kleine "Krimi-Sommer-Überraschungssendung" veröffentlicht.

Zu hören ist ein ganz kleiner "Appetitanreger" für unseren neuen Mannott-Krimi NACHTLÜGEN und ein Thriller-Gewinnspiel:


Wenn Ihnen auf dem einen oder anderen Portal/Feedreader noch Probleme beim Downloaden enstehen, würden wir uns über einen Hinweis freuen.

Viel Vergnügen & viel Glück!

Montag, 21. Juli 2014

VERSEHRUNG - Sigmund Freud-Krimi-Hörspiel (2011)


Wieder einmal befinden wir uns in eimem Krimi-Hörspiel im Wien, in den 1920er-Jahren. VERSEHRUNG wird am Mittwoch (23.07.14) um 20:03 Uhr auf BR2 gesendet. Lief zuletzt im Juni 2013

Wir befinden uns in der Hochburg der Psychoanalyse mit der inzwischen unbestrittenen Koryphäe Sigmund Freud. 

Schüsse hallen eines frühen Morgens durch Wiens Straßen. Ein Schütze hat sich auf einem Kirchturm verschanzt und bedroht jeden, der sich auf dem Platz unter ihm zeigt. Gendarm Karl Gruber kann Freud überreden, ihn bei einer diplomatischen Lösung der Situation zu unterstützen. 

Unter Zeitdruck und gegen die Widerstände von Karls Polizeikollegen kommt es zu Verhandlungen mit dem Mann, der – wie Karl – als Soldat im Ersten Weltkrieg gekämpft hat. Sigmund Freud setzt alles daran, den Schützen von seinem Vorhaben abzubringen, bevor es zu einem Blutvergießen kommt. 

Gewinner das Ohrkanus 2012: Beste Serie, Beste Sprecherin, Bester Sprecher. (Felicitas Woll und Hans Peter Hallwachs) 

Nach einer Folge mit klassischen Krimi-Elementen (»Das zweite Gesicht«) und einer reinen »Couch«-Folge (»Familienersatz«) darf Freud nun in der »Außenwelt« Wiens zeigen, was er drauf hat.

Heiko Martens, geboren 1974 in Hannover, lebt als freier Drehbuch- und Hörspielautor in Berlin. Von 1996-2002 studierte er Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität Berlin, bevor er ab 2003 an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg zum Dramaturgen und Drehbuchautor ausgebildet wurde. Er schrieb zahlreiche Kurzfilme und arbeitet an einer Promotion zu Künstlerischen Gestaltungsmitteln in den Neuen Medien. Zudem ist er immer wieder an multimedialen Produktionen beteiligt.

Sigmund Freud: Hans Peter Hallwachs
Anna Freud: Felicitas Woll
Karl Gruber: Andreas Fröhlich
Über-Ich: Nicolas Artajo
Es: Cathlen Gawlich
Volkan Adanalic: Thomas Schmuckert
Rittmeister Stadlmeyer: Romanus Fuhrmann
 Leutnant Schramm: Andreas Sparberg
Polizeipräsident Schober: Jürgen Thormann
Blanka Adanalic: Dorka Gryllus
Uhrmachermeister Göldl: Gordon Piedesack
Bruder Joseph: Mathis Schrader
 Musik und Regie: Christian Hagitte / Simon Bertling
Produktion: STIL/HR 2011
Länge: 57 Minuten

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Foto: Sigmund Freud: Wikimedia / Author: David Webb from Alicante, Spain unter Creative Commons Attribution 2.0 Generic)