Freitag, 6. März 2015

EIN GESPÜR FÜR MORD - Solider Australien-Krimi

Krimi-Rezension von Biggi Friedrichs

Als Daryl an die Uferböschung trat, fuhr ihm ein eisiger Schauder über den Rücken. Der Pigeon Pool strahlte etwas Unheimliches, fast Bedrohliches aus. Seine dunkle, olivgrüne Oberfläche lag absolut glatt vor ihm. Kein Sonnenstrahl schien hindurchzudringen. 

Auf einer abgelegenen Rinderfarm im Westen Australiens verschwindet ein Pilot spurlos. Seine Kleider, die man am Ufer eines düsteren Teichs nahe der Farm entdeckt, sind der einzige Hinweis. 

Ist er ertrunken? Wurde er Opfer des großen, einäugigen Krokodils, das in dem Billabong Gewässer lebt? Oder war es Mord? 

Detective Daryl Simmons steht vor einem Rätsel. Nur mithilfe des besonderen Wissens, das er einem Aborigine-Lehrmeister verdankt, kann er schließlich Licht in das Dunkel dieses Falles bringen ..." Verlagsinfo

Persönliche Meinung:
4**** (von 5 möglichen)

Der erste Band der Reihe um Detective Daryl Simmons, der unter den Aborigines aufgewachsen ist, führt auf eine Rinderfarm ins Outback.

Daryl ist nicht glücklich in Perth. Er möchte viel lieber ins Outback, wo er aufgewachsen ist. Als der Freund seines Chefs einen Hubschrauberpiloten benötigt, nimmt Daryl Urlaub und ermittelt undercover, dabei trifft er auf die schöne Meena, auf eine resolute Köchin und viele verschrobene Cowboys bzw. Stockmen, wie sie in Australien heißen. 

Man merkt der Geschichte an, dass der Autor oft in Australien war und sehr gut recherchiert hat. Fast spürt man die Hitze, die im Outback herrscht, man scheint dabei zu sein, wenn die Stockmen die Rinder zusammentreiben und man hat das Krokodil, das im Billabong lebt, vor Augen.

Neben der eigentlichen Krimihandlung, die etwas spannender hätte sein dürfen, erfährt man sehr viel über das Leben im Outback, über die Aborigines und ihr altes Wissen. Die Stellen, die über die Riten und die Lebensweise der Aborigines handeln, haben mir besonders gut gefallen. 

Detective Daryl Simmons ist ein sympathischer, ruhiger Mensch mit ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden.

Schade finde ich, dass Autor Alex Winter die Ermittlungsergebnisse seines Protagonisten Daryl einfach so präsentiert. So kann man nicht miträtseln und die Spannung bleibt etwas auf der Strecke. Ein solider Krimi, durch den man Fernweh nach Australien bekommt.

EIN GESPÜR FÜR MORD
Autor: Alex Winter
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 284
Verlag: Bookshouse
Preis: 12,99 €
eBook-Version: 3,99 €

Donnerstag, 5. März 2015

THE TEAM ZDF-Krimi-Reihe - Leider wirr & völlig überfrachtet

© ZDF und Sofie Silbermann
TV-Internet-Hinweis / TV-Kritik von Petra Weber

Kurz hintereinander werden in Berlin, Antwerpen und Kopenhagen Prostituierte ermordet. Allen Frauen wurden mit einem gezielten Schuss ins linke Auge getötet, und jedem Opfer wurde der kleine Finger an der rechten Hand abgeschnitten. 

Ein europäisches Ermittlerteam mit Personal aus Berlin, Kopenhagen, Antwerpen begibt sich gemeinsam auf die Spur einer skrupellosen Verbrecherorganisation.

So beginnt THE TEAM eine großangelegte Krimi-Serie des ZDF, die in 4 Teilen mit je 115 Minuten jeweils sonntags um 22:00 Uhr ab 08. März 2015 zu sehen ist. Die ersten drei inzwischen alle 4 Folgen von THE TEAM kann man jedoch bereits  im Internet in der Originalversion (mit Untertitel) sehen.

Und darum geht's:
Prostitution, häusliche Gewalt, Urkundenfälschung, Hochstapelei, Untreue, Betrug, Selbstmord, familiäre Vernachlässigung, Kindesentzug, Kidnapping, Misshandlung, Alkoholismus uvm. Und das sind allein die Probleme auf Seiten der Ermittler.

Auf Seiten der Kriminalität stelle man sich einen international agierenden schmierlappigen Supermonstergangster vor (der auf seine Banklizenz wartet - sehr realistisch...) und ordne ihm jedwedes mögliche Verbrechen von Massentierhaltung, Salmonellenverbreitung, Sklaverei (in Zwangsnähereien für Billigkleidung oder Schlachtereien, die niemals in Europa Ware los würden), Menschenhandel, Zwangs-Prostitution, Vergewaltigung, Drogenhandel, Pädophilie bis Mord mit Folter und dazu Amputationen zur Steigerung von Betteleinnahmen zu und lege noch eine Extra-Portion Brutalität und Perversion drauf. Gerade so, als hätten die Autoren eine Liste mit allen begehbaren Verbrechen abgehakt und diese dabei noch toppen wollen.

Es gibt jede Menge Mordopfer, etliche Täter, viel Blut und amputierte Finger, reichlich mehr oder wenig logische Motive, dazu eine große Portion moderne Technik und in jeder zweiten Szene mindestens ein Tablet/Smartphone.

Das Ganze führt durch halb Europa und wird immer dann, wenn man die Lust verliert, sich auf die völlig überzogene Geschichte einzulassen mit effektheischender Grausamkeit gespickt. Da kommt das zur Zeit in Mode geratene Waterboarding in einer Küchenspülen-Variante genauso zum Einsatz wie eine zufällig günstig platzierte Brotschneidemaschine. 

Zwischen den reichlichen Privatproblemen der Ermittler und den albern wirkenden Super-Ganoven schwebt bizzar eine alkoholisierte, der Wirklichkeit entrückte Jazz-Sängerin (Sunnyi Melles) auf der Suche nach ihrer verlorenen Jugend und ihren nicht vorhandenen Gefühlen.

Auch wer die Geduld aufbringt, sich das bis zum Ende anzutun, wird letztlich nicht alle Fragen beantwortet bekommen, zumal gerade der letzte Teil des 8-Stunden-Epos auch noch zu den drei vorherigen Teilen weiter abfällt und das Ende irgendwie plötzlich erlösend (weil man den Überblick schon längst nicht mehr hat) da ist.

Der wirklich einzige Lichtblick in THE TEAM ist die belgische Ermittlerin Alicia Verbeek (Veerle Baetens, bekannt aus CODE 37). Ihr folgt man gerne, nicht nur auf dem Fahrrad durchs Antwerpener Justizgebäude.

Das ZDF stellt die Folgen von THE TEAM hier online für sog. "Binge Watching" (auch "Komaglotzen" genannt) aber die letzte Folge nur dann, wenn ab Sonntag, 22.02.15, auf Twitter der Hashtag #TheTeam bis Montag, 08.03.15 um 12.00 Uhr, mindestens 25.000 Mal zu dem Thema getwittert wurde.  Die 4. Folge ist inzwischen "freigetwittert".

Fazit: Mit dem verschwendeten Geld (bitte, bitte KEINE Fortsetzung!) hätte das ZDF noch einige Folgen der wirklich guten Arne Dahl- oder LUND-Thriller bzw. DIE BRÜCKE -Transit in den Tod mit produzieren können, an welche THE TEAM in seiner langweiligen überfrachteten Wirrheit nicht im Entferntesten heranreicht.

Darsteller:
Harald Bjørn - Lars Mikkelsen
Jackie Mueller -   Jasmin Gerat
Alicia Verbeek  - Veerle Baetens
Jean Louis Poquelin - Carlos Leal
Marius Loukauskis - Nicholas Ofczarek
Iris Gabler - Sunnyi Melles
Rainer Stark - Andre Hennicke
Natascha Stark - Miriam Stein
Max Ritter - Marc Benjamin
Finn Moesgaard - Ole Boisen
Kit Ekdal - Ida Engvoll
Else Højby - Lisbeth Wulff
Stéphane Pernel - Hilde van Mieghem
Frank Aers - Koen De Bouw
Dahlia Loukauskis - Nadeshda Brennicke
Bruno Koopmann - Filip Peeters
Bianca Loukauskis - Jella Haase
Liv Eriksen - Alexandra Rapaport
Elias Mueller - Andreas Pietschmann
und andere

Buch: Mai Brøstrom, Peter Thorsboe
Regie: Kathrine Windfeld
Kamera: Morten Søborg

NORD NORD MORD Clüvers Geheimnis - Friesisches Ermittlungstempo im ZDF

© ZDF und Marion von der Mehden
TV-Tipp / TV-Kritik von Petra Weber

CLÜVERS GEHEIMNIS heißt die neue Folge aus der ZDF-Reihe "Nord Nord Mord", die am Montag (09.03.15) um 20:15 Uhr zu sehen ist.

Ein abgetrennter Arm führt die Sylter Polizei an den Strand bei Rantum. Der Arm wurde aller Wahrscheinlichkeit nach von einer Schiffsschraube abgetrennt, doch wo ist der Rest der Leiche und handelt es sich um einen Unfall oder Mord?

Hauptkommissar Theo Clüver (Robert Atzorn) und seine Kollegen Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk) und Ina Behrendsen (Julia Brendler) gehen inzwischen auf die Suche nach einer angeblich entdeckten und dann verschwundenen Leiche auf einem Hotel-Parkplatz. Gibt es die Leiche wirklich oder ist sie nur Einbildung eines betrunkenen Gastes? Gehört der Arm vielleicht zu dieser gesuchten Leiche? 

Im Hotel will niemand etwas bemerkt haben und auch die Besitzerin Hannah Kronen hüllt sich in Schweigen.

Derweil scheint Strohwitwer Kommissar Clüver, dessen jogatreibende Ehefrau ihre Reise selbst anlässlich seines Geburtstags nicht beenden mag, eigene amouröse Geheimnisse zu haben...

TV-Kritik
Kommissar CLÜVERS GEHEIMNIS ist recht schnell zu durchschauen. Was man von ein paar anderen Geheimnissen in der Folge nicht unbedingt sagen kann. Obwohl es zum Ende mindestens eine Überraschung für den Zuschauer gibt, zieht es sich bis dahin streckenweise unnötig, selbst dann, wenn man wohlwollend friesisches Ermittlungstempo zugrunde legt.

Die Episode legt es eindeutig mehr auf Humor denn auf Spannung an, was ihr z.T. gelingt, hin und wieder aber Feldmann (Oliver Wnuk) allzu albern wirken lässt. Der betuliche Arbeitsrhytmus Clüvers, die teilweise humorgetriebenen Dialoge/Aktionen und die konstruiert wirkende Story sind ein netter Montagabend-Entspannungs-Film aber bei weitem kein Krimi-Highlight.

Darsteller
Theo Clüver - Robert Atzorn 
Ina Behrendsen - Julia Brendler 
Hinnerk Feldmann - Oliver Wnuk 
Hannah Kronen - Josefine Preuß 
Rechtsanwalt Hans Börschig - Ernst Stötzner 
Fischer Tadde Frödden - Oliver Bröcker 
Pit Matthiesen - Robert Klawon 
Sven Jansen - David Rott 
Jan Melchior - André Szymanski 
Polizist Lund - Waldemar Kobus 
Finn Diepenbrock - Lutz Blockberger 
und andere

Buch - Stefan Cantz 
Buch - Jan Hinter 
Kamera - Moritz Anton 
Musik -Fabian Römer 
Regie -Anno Saul 

DER AMOKLÄUFER - Stefan Zweig -Krimi-Hörspiel (2006)


Dradio Kultur sendet am Montag (09.03.15) um 21:30 Uhr einen Krimi von Stefan Zweig: DER AMOKLÄUFER, eine Hörspielbearbeitung von Christoph Prochnow. (Zuletzt im Februar 2010 gesendet)

1912 auf dem Atlantik. Für die Lady im Sarg ist es die letzte Reise von Batavia nach Europa. Im Auftrag von Lord Hastings, der den plötzlichen Tod seiner jungen Frau restlos aufgeklärt wissen will, begleitet Privatdetektiv Livingston die Überfahrt. 

An Bord des Überseedampfers macht er den deutschen Arzt Dr. Brand ausfindig, der die Wahrheit wissen müsste, denn ihn hatte die sterbende Lady zu Hilfe gerufen. 

Welche tragischen Verstrickungen den Arzt jedoch mit dem Geheimnis der stolzen Schönen verbinden und bis zum Äußersten treiben, wird man dem Ehemann kaum erklären können. 

Stefan Zweig, 1881 in Wien geboren, 1942 in Brasilien gestorben, studierte Germanistik und Romanistik. Er arbeitete als Journalist, Übersetzer und Korrespondent. Frühe Gedichte ("Silberne Seiten", 1901), Novellenbände ("Brennendes Geheimnis", 1911; "Sternstunden der Menschheit", 1927). Seine großen Biografien wie "Maria Stuart" (1935) und „Joseph Fouché" (1929) machten ihn weltberühmt. 1934 emigrierte er nach London. 1940 wurde er englischer Staatsbürger. In Brasilien nahm er sich mit seiner zweiten Frau das Leben. 

Komposition: Zeitblom 
Regie: Ulrike Brinkmann 

Mit Michael König, Hans Teuscher, Maxim Mehmet, Hans Diehl, Joachim Schönfeld, Falk Rockstroh und anderen 
DLR Kultur 2006 
53 Minuten 


(Quelle Foto S.S. Lenape (American Passenger Ship, 1912) : Wikimedia / Source: U.S. Naval Historical Center Photo #: NH 102877. This image is a work of a sailor or employee of the U.S. Navy, taken or made during the course of the person's official duties. As a work of the U.S. federal government, the image is in the public domain. )

VIVIANE ÉLISABETH FAUVILLE - Krimi-Hörspiel (2015) Ursendung


VIVIANE ÉLISABETH FAUVILLE spielt im gleichnamigen Hörspiel nach einem Roman von Julia Deck am Samstag (07.03.15) um 21:05 Uhr auf NDR Info die Hauprolle. Die Hörspiel-Ursendung ist nach der Ausstrahlung für sieben Tage  in der NDR Mediathek zum Nachhören zu finden.

Am Anfang steht ein Mord. Viviane Élisabeth Fauville, 42, ist Kommunikationsbeauftragte eines erfolgreichen Unternehmens. Gerade hat sie ihren Psychoanalytiker erstochen. Sie hat ein drei Monate altes Kind, ihr Ehemann hat sie verlassen. Soweit die Fakten.

Der Polizei sagt Viviane, sie sei zur Tatzeit bei ihrer Mutter gewesen. Die Mutter allerdings, so stellt sich heraus, ist bereits seit Jahren tot. So schwindet eine Gewissheit nach der anderen. 

Genau wie die Heldin des Romans den Boden unter den Füßen verliert, verliert auch der Hörer nach und nach all seine Sicherheiten.

Übersetzung aus dem Französischen: Anne Weber
Musik: Max Knoth
Bearbeitung und Regie: Beate Andres
Mit Marie Löcker, Leslie Malton, Hans Löw u. a.
Produktion: NDR 2015 (Ursendung)
Länge: 55 Minuten

Mittwoch, 4. März 2015

MORITURI - Krimi-Hörspiel (2002)


Im Krimi-Hörspiel MORITURI am Samstag (07.03.15) auf WDR5 wird es um 17:05 Uhr bzw. 23:05 für eine junge Frau in Algerien gefährlich (lief zuletzt im April 2013):

Eine Tochter aus gutem Hause ist verschwunden. Kommissar Brahim Llob wird mit dem Fall beauftragt - vom Vater persönlich, einem Ex-Politiker, der in den Zeiten des Einparteienstaates mit an der Spitze stand. 

Schnell führt die Suche nach dem Mädchen zwischen die Fronten eines vom Bürgerkrieg zerrissenen Algerien, in dem das Militär, die alte Nomenklatura und islamistische Fundamentalisten um Macht und Einfluss kämpfen. 

Ein gefährliches Terrain für einen Polizisten, zumal wenn er, wie Kommissar Llob, in seiner Freizeit Bücher schreibt. 

Yasmina Khadra, geboren 1955 in Algier, ist das Pseudonym von Mohammed Moulessehoul. Der ehemalige Offizier der algerischen Armee wurde zunächst durch seine „Kommissar-Llob“-Krimis bekannt. Er lebt heute mit seiner Familie in Südfrankreich. Der WDR produzierte auch von ihm „Die Sirenen von Bagdad“ (2008).

aus dem Französischen von Bernd Ziermann und Regina Keil-Sagawe
Regie: Frank-Erich Hübner
Produktion: WDR 2002
54 Min

Mit Christian Brückner, Josef Tratnik, Philipp Schepmann, Walter Gontermann, u.v.a. 
Redaktion: Ursula Schregel


(Quelle Foto -bearbeitet-: Wikimedia / Author: Joe Mabel unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

HARTER BROCKEN - Neue TV-Krimi-Serie der ARD spielt im Harz

© ARD Degeto/Volker Roloff
TV-Tipp / TV-Kritik von Petra Weber

Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) heißt " der Neue" im Ersten und er ist nicht nur ein HARTER BROCKEN (mit weichem Kern), er ermittelt auch im Harz, unmittelbar am sagenumwobenen Brocken (gedreht wurde in St. Andreasberg/Harz) . Sein erster Fall erwartet ihn und uns am Samstag (07.03.15) um 20:15 in der ARD.

Kommissar Koops, der kleine Figuren aus Speckstein schnitzt, kann sich mehr auf sein Gespür, als auf seine Schießkünste verlassen, wenn er etwas trifft, dann nicht das, worauf er gezielt hat.

In der unheimlichen Atmosphäre am Fuße des Brockens wird die Leiche von Vanessa Riemann (Anna Drexler) gefunden. Die junge Frau stammte aus dem Ort und war kein Kind von Traurigkeit. 


Sie und ihre beiden Brüder Marco (Godehard Giese) und Patrick (Hinnerk Schönemann) plagen Geldsorgen, die Vanessa veranlasst hatten, spontan einer Zufallsbekanntschaft einen Rucksack mit Geld zu entreißen und damit zu fliehen, was für sie tödlich endete.

Der an Zeichen glaubende Kommissar Koops erhält in seinem ersten Fall unerwartete Unterstützung von Miriam Nohe, die ihm vom Brocken -Dank eines Autounfalls- quasi vor die Füße "gespuckt" wird und ihm ihren LKA-Ausweis unter die Nase hält.

Doch die beiden ermitteln nicht alleine. Auch die Brüder Riemann gehen einer Spur nach, um ihre Schwester zu rächen.

TV-Kritik
Der neue ARD-Kommissar Koops, alias Aljoscha Stadelmann, in HARTER BROCKEN ist weder attraktiv, noch überintellektuell oder gar ein geistiger Überflieger. Das Schöne daran: Er ist sich all dessen bewusst, pflegt diesen Eindruck, kokettiert damit und wird deshalb gerne mal unterschätzt. Ihm wurden ein paar kauzige, bodenständige Typen wie die Gebrüder Riemann (Hinnerk Schönemann mit einem Sprachfehler) zur Seite gestellt und er darf - obwohl kein TV-Beau - auch seine erotischen Seiten zeigen. Dazu kommt eine Portion "Mystik", Sprachwitz und Humor.

Die Geschichte wartet am Anfang und Ende mit Überraschungen auf und die Dialoge hören sich erfrischend anders an. Wenn die Autoren jetzt noch ein paar Längen rausnehmen und dafür etwas Tempo zulegen (ja, auch wenn's am Brocken langsamer zugehen mag), könnte das eine Super-Krimiserie werden, ein amüsanter Samstagsabend-Krimi-Spaß ist es schon jetzt. Auch wenn die Musik für meinen Geschmack nicht zum Film passt. Aber das nur am Rande bemerkt. 

Darsteller:
Frank Koops - Aljoscha Stadelmann 
Miriam Nohe - Julia Koschitz 
Thomas Bartkowiak - Christoph Bach 
Nicola Zimmermann - Anna Schudt 
Marco Riemann - Godehard Giese 
Patrick Riemann - Hinnerk Schönemann 
Vanessa Riemann - Anna Drexler 
Heiner - Moritz Führmann 
Dr.Vogt - Matthias Buss u.a.

Regie: Stephan Wagner 
Drehbuch: Holger Karsten Schmidt 
Kamera: Thomas Benesch 
Szenenbild: Söhnke Noé 
Kostümbild: Sylvia Risa 
Musik Ali N. Askin 
Producer: Malte Can 
Produzent: André Zoch 
Redaktion: Diane Wurzschmitt, Sascha Schwingel (ARD Degeto)


DAS MILLIARDENGRAB - Tom Felskis letzter Fall / Krimi-Hörspiel


DAS MILLIARDENGRAB wird Tom Felskis letzter Fall sein, zu hören in der Nacht von Freitag auf Samstag (07.03.15) im Deutschlandfunk um 00:05 Uhr. (Lief zuletzt im August 2014)

Tom Felski sitzt auf einem Milliardenberg. Er sitzt fest, tief unter der Erde, und es scheint keinen Ausweg zu geben. Zwei spektakuläre Fälle hatten ihm das Vertrauen der Mächtigen eingebracht. Sein neuer Auftraggeber ist die Bundesregierung.

Zur Sicherung des Euro müssen die Bargeldbestände termingerecht aufgestockt werden - offenbar ist Geld "verloren gegangen", ein Verdacht, der absolut geheim bleiben muss, um keine Verwirrung auf europäischer Ebene zu stiften. 

Also soll Felski von Berlin aus einige Millionen zur Zeche Lohberg schaffen - in echten Scheinen. Nur Bares ist Wahres, denkt er und geht, wie immer, seinen eigenen Weg - der führt ihn über Frankfurt … und dann in die Tiefe.

Mit Fabian Gerhardt, Anika Mauer, Andreas Grothgar, Denis Moschitto, Nina Vorbrodt u. a.

Produktion: WDR 2014/ca. 54’
Regie: Petra Feldhoff
Redaktion: Georg Bühren

Dienstag, 3. März 2015

GEFALLENE SCHÖNHEIT - Krimi-Hörspiel (aus 2012 / mit App.)

Foto © www.boobsbooster.de
Die Ermittlungen des Krimi-Hörspiels GEFALLENE SCHÖNHEIT von Florian Goldberg und Heike Tauch, das am Freitag (23.11.13) um 22:03 Uhr von SWR2 ausgestrahlt wird, sind auch im Internet  auf  www.boobsbooster.de als Augmented Reality AR zu verfolgen. Es gibt sogar (auf der Seite zu finden) eine App dazu. (Lief zuletzt im November 2013)

Das ehemalige Topmodel Kim Meinhardt, 42, ledig, ist von der Dachterrasse ihres Hauses gestürzt. Spuren von Gewalt finden sich nicht. Mord oder Selbstmord? 

Die Ermittlungen führen in die Managementetagen des Kosmetikkonzerns HBSC, wo Meinhardt zuletzt als Marketingchefin arbeitete und die Markteinführung des angeblich revolutionären neuen Produkts "Boobsbooster" verantwortete. 

Dass hier nichts ist, wie es scheint, findet das Ermittlerteam Deixler/Engler schnell heraus. Aber keine Indizien für einen Mord. Bis Caro Englers Sohn Tobi seiner Mutter verklickert, dass man inzwischen in mehr als nur einer Wirklichkeit ermitteln kann. 

Mit Hilfe des Jungen beginnt eine digitale Spurensuche, bei der nicht nur der Horizont der Kommissare, sondern auch die Realität erweitert wird! 

Komposition: Jörg Gollasch

Mit: Judith Engel, Bernhard Schütz, Bettina Kurth, Janus Torp, Jens Wawrczeck, Alexander Radszun, Sema Poyraz, Leslie Malton u.a.

Regie: Heike Tauch
(Produktion: DLR 2012)

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

DER JOKER - Krimi-Hörspiel (2009)


Am Donnerstag (05.03.15) beschäftigt sich das Krimi-Hörspiel DER JOKER auf WDR 1LIVE um 23:00 Uhr mit einer ungewöhnlichen Art des Glücksspiels. Lief zuletzt im April 2012.

Keine Ausbildung, keine Freundin, kein Glück beim Pokern - Ed Kennedy hält sich für den geborenen Verlierer. 

Doch eines Tages wird sein eintöniges Leben aufregend: Durch Zufall wird er zum Helden, der einen Bankräuber stellt. 

Kurz darauf findet er in seinem Briefkasten eine Spielkarte, auf der drei Adressen notiert sind. Aus Neugier sucht Ed die Leute auf, die dort wohnen - und findet unglückliche Menschen mit schweren Schicksalen. Ed fühlt, dass er einen Auftrag hat, und greift ins Leben dieser Menschen ein. 

Er tröstet und hilft, vertreibt unter anderem einen brutalen Ehemann - die notwendige Waffe findet er praktischerweise in seinem Briefkasten. 

Lauter gute Taten, doch als Belohnung wird Ed von zwei Typen zusammengeschlagen. Die beiden sollen ihn daran erinnern, dass er gefälligst auch weiterhin alle Aufträge auszuführen hat. 

Karte um Karte erledigt Ed pflichtbewusst alle Aufgaben. Schade nur, dass er keinen Schimmer hat, wer hinter all den Spielkarten und Aufträgen steckt.

von Markus Zusak
aus dem australischen Englisch von Alexandra Ernst
Bearbeitung und Regie: Susanne Krings
Produktion: WDR 2009/ 54'
Länge: 55 Minuten
Redaktion: Natalie Szallies

Markus Zusak, geboren 1975, lebt und arbeitet in Sydney. Seine Bücher wurden bisher in über 20 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. "Der Joker" erhielt den Jugendliteraturpreis der Jugendjury 2007.

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Montag, 2. März 2015

EINE MINUTE VOR SIEBEN - Krimi-Hörspiel von und mit Theo Lingen (1972)

Foto Theo Lingen 1936Wikimedia / Author: Willi Pragher
Source: Deutsche Digitale Bibliothek unter Creative Commons Attribution 3.0 Unported
Ebenfalls am Mittwoch (04.02.15)  zu hören ist das  Krimi-Hörspiel EINE MINUTE VOR SIEBEN von Theo Lingen, der auch die Hauptrolle spricht. Zu verfolgen ab 20:03 Uhr auf BR2.

”Ich bin Arzt, ich bin kein Detektiv.” Mit diesen Worten beginnt der Ich-Erzähler seine Niederschrift über die Motive für den Selbstmord des Dr. C. D. Bei einem Verkehrsunfall kommt eine junge Frau ums Leben. 

Fahrer des Unglückswagens war Dr. Cornelius Dehring. Obwohl ihn keine Schuld am Tod der Frau traf, erschießt sich der Unglücksfahrer wenige Stunden nach dem Unfall in seinem Arbeitszimmer. 

Im Bericht geht der Erzähler auf die besonderen Lebensumstände der jungen Frau ein und kommt zu dem Schluss, dass sie und Dr. Dehring eine gemeinsame Vergangenheit hatten. 

Im Januar 1972 war Theo Lingen in den Studios des Bayerischen Rundfunks zu Gast. Die Arbeit an einer Revue ging so zügig voran, dass man die restliche Produktionszeit nutzte, um eine Kriminalgeschichte aufzunehmen, die Lingen sich selbst ausgedacht hatte. Auf die Schnelle wurde eine Art Hilfsmanuskript erstellt, und Lingen improvisierte mehr oder weniger vor dem Mikrofon.

Theo Lingen (1903-78), Schauspieler, Regisseur, Autor. Bühnenengagements in zahlreichen Städten, u.a. Mainz, Hannover, Frankfurt a. M., Berlin. Ab 1937 Durchbruch als Filmschauspieler in komischen Rollen, u.a. in den Produktionen mit Hans Moser Opernball (1939), Wiener Blut (1942) oder mit Heinz Rühmann Hauptsache glücklich (1941). Weitere Hörspiele Theophanes (RB 1949), Fein gegen Fein (BR 1974), Kidnapping (BR 1974).

Von und mit Theo Lingen
Regie: Heinz-Günter Stamm
BR 1972

BÖSES LÄCHELN Krimi-Ausschreibung -Kurz-Krimis aus Unterfranken gesucht


Der K&N Königshausen & Neumann Verlag Würzburg und die Krimi-Autorin Simone Joest suchen für eine Krimi-Anthologie Kurz-Krimis aus Unterfranken zu dem Thema "Böses Lächeln - scharf geschossen mit der Kamera", originelle Kurzkrimis rund um das Thema Fotografie. 

Die Geschichten sollen in der Region Mainfranken spielen, Würzburg, Randersacker, Volkach, Schweinfurt, Sommerhausen, Winterhausen, Rieneck oder in der näheren Umgebung und dürfen auch bis Wertheim reichen.

Die Geschichten sollten außergewöhnlich und originell sein und eine überraschende Wendung nehmen, 

Einsendeschluss ist der 31. März 2015

Der Umfang der Geschichte sollte maximal 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) betragen (Normseite = 30 Zeilen à 60 Anschläge). Bitte senden Sie Ihren Beitrag an Krimi@simonejoest.de oder Krimilady1@gmx.de Absender, Telefonnummer und E-Mailadresse sowie eine Kurzvita (max. 4 Zeilen) mit Bibliografie, soweit bereits vorhanden, nicht vergessen.

Keine Originale einreichen, da eine Rücksendung aus organisatorischen Gründen nicht erfolgt.

Eine Jury wird nach Eingang aller Texte die Auswahl treffen und die nominierten AutorInnen bis Ende August 2015 bekannt geben. Die Entscheidung der Jury ist auf dem Rechtsweg nicht anfechtbar. Das Buch wird voraussichtlich im Oktober 2015 im K&N Verlag, Würzburg, erscheinen.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind AutorInnen mit maximal einem Text, der bisher unveröffentlicht ist. Die AutorInnen versichern mit ihrer Teilnahme, dass die eingesandte Geschichte von ihnen selbst verfasst ist, keine Rechte Dritter verletzt und die Teilnahmebedingungen vollständig anerkannt werden. Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Beitrag in der Anthologie des K&N-Verlages veröffentlicht werden darf, ansonsten verbleiben alle Rechte bei den AutorInnen. 

Der Verlag beteiligt die Autoren anteilig in einer Höhe von 10 % des Nettoladenpreises. Jeder veröffentlichte Autor erhält ein Belegexemplar und kann die Anthologie in beliebiger Anzahl mit einem Autorenrabatt von 30% beim Verlag erwerben.

MÖRDER - Krimi-Hörspiel (2011)


MÖRDER heißt das Hörspiel, das Dradio Kultur, am Mittwoch (04.03.15) um 21:30 Uhr sendet. Es lief zuletzt im Januar 2014.

Polen 1968: Unter dem Druck einer antisemitischen Kampagne der regierenden Kommunistischen Partei müssen 20.000 Juden ihre Heimat verlassen, darunter auch Überlebende des Holocaust wie der Vater der kleinen Aga

Sie zieht mit ihren Eltern über Israel nach Deutschland in ein Haus der jüdischen Gemeinde, ein Haus voller nicht erzählter Geschichten. Aga zieht - so hat sie es aufgeschnappt - in das "Land der Mörder". 

Aber wo sind die Mörder? Der "Kommissar" Erik Ode, den sie im Fernsehen kennenlernt, hilft ihr bei der Suche. 

Ein Hörspiel über das Schweigen und über die Neugier und Fantasie eines sechsjährigen Kindes, das die Bundesrepublik der Brandt-Ära aus dieser ganz eigenen Perspektive erlebt. Ein Hörspiel frei nach tatsächlichen Ereignissen.

Agnieszka Lessmann, geboren 1964 in Lodz/Polen, lebt als freie Autorin bei Köln. Der SWR produzierte 2004 ihr Hörspiel "Cobains Asche". Ihr Hörspiel "Mörder" (DLF/SWR 2011) war 2012 für den Hörspielpreis der Kriegsblinden und den Prix Europa nominiert. Das Hörspiel "Grüne Grenze" (SWR/DLR 2013) wurde von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Mit: Dagmar Manzel, Bernhard Schütz, Marianne Rogée u.a.
Regie: Christine Nagel
(Produktion: DLF/SWR 2011)

Sonntag, 1. März 2015

KOSTENLOSE eBOOK-KRIMIS - Amazon-Download


"Ein guter Roman verrät uns die Wahrheit über den Romanhelden. Ein schlechter Roman verrät uns die Wahrheit über den Romanautor." Gilbert Keith Chesterton (1874-1936). Das dürfen heute auch wieder die Kandidaten unserer Liste mit kostenlosen eBook Krimis beweisen.

In diesem Sinne: Schönen Sonntag!

Wie immer: Preis vor dem Kauf unbedingt prüfen, da Gratisangebote meist zeitlich sehr begrenzt sind und sich der Preis sekündlich ändern kann.

(Auch ohne Kindle kann man u.a. auch mit dieser kostenlosen App die Texte am PC (Windows und Mac), Android Smartphone, iPad, iPhone lesen).

Bereits drei Jahre lag dieser furchtbare Autounfall schon zurück. Die inzwischen achtzehnjährige Maria verlor damals beide Elternteile. Sie selbst sitzt seither im Rollstuhl. Fortan kann Maria ihre Leidenschaft – den Tangotanz –, nicht mehr ausleben. Derart vom Schicksal gepeinigt wird sie eigen und entwickelt sich zum scheuen Nachtmenschen. Regelmäßig nach Mitternacht, wenn die meisten Dorfbewohner schlafen, besucht Maria ihre Eltern auf dem Friedhof – so auch an jenem verhängnissvollen Tag – an dem sich der Unfall zum dritten Male jährte. Doch außer ihr schleicht noch jemand umher – Nacht für Nacht, nichts Gutes im Schilde führend – und ausgerechnet diesem begegnet Maria während ihres Grabbesuchs. Buchinfo

Sela und Jan lieben sich – und genau das stört jemanden gewaltig. Frühere Freunde Selas sterben einer nach dem andern. Tragische Unglücke oder perfide Morde? Oder hat es etwas mit der Vergangenheit Selas und ihrer Freundin Tina zu tun? Derweil raubt Kommissar Kiefer ein ganz anderer Fall die Nerven: Mehrere Sexualstraftäter verschwinden spurlos. Wahrscheinlich tot. Selbstjustiz? Rache? Wenn bloß die Leichen endlich gefunden würden... Buchinfo
4 Kurzgeschichten. Dotor Yao, ein chinesischer Arzt aus der Zeit der Ming-Dynastie, klärt auch in diesem zweiten Kurzgeschichten-Band Kriminalfälle auf. So findet er den Mörder eines reichen Seidenhändler aus Suzhou, klärt den Diebstahl eines wertvollen Buches in Hangzhou auf, sowie den Mord an einer Dirne und muss sich sogar selbst gegen üble Verleumdungen erwehren. Buchinfo

Begründete Zweifel
Der Mann, mit dem Judith Maratt verheiratet ist, wird getötet und der Mann, den sie liebt, wird wegen Mordes angeklagt. Ihre Welt bricht zusammen. Beistand kommt von unerwarteter Seite: Victor Sifuerez, ein zynischer Strafverteidiger, scheint sich bald mehr um Judith zu sorgen als um seine Mandanten. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse im Mordprozess und im wirklichen Leben. Zum Schluss ist alles ganz anders, als man denkt. Buchinfo


Stories, die von Mördern handeln
22 Kurz-Krimis
Schwarzer Engel
Romantic Thriller. Alistair Ferguson, ein hoch renommierter Kryptologe, wird von Gideon Dunnett zu Rate gezogen. Gideon, ein sympathischer junger Mann, trifft in Fergusons Laden doch zuerst nur auf seine Enkelin Sabrina, die nach ihrem Studium nun die Nachfolge ihres Großvaters antreten möchte. Gideons Anliegen ist eine einfache Übersetzung, welche sein Leben nachhaltig verändern sollte. Dunkle Mächte treiben seit Jahrhunderten ihr Unwesen und strecken nun ihre Finger nach Gideon aus. Doch glücklicherweise hat er mit seinem Besuch im alten Buchladen mächtige Verbündete gewonnen... Buchinfo
Gott aber schweigt
Der Taxifahrer Bruno wird von Terroristen dazu benutzt, einen Igenieur, der Geheiminformationen über ein belgisches Kernkraftwerk besitzt, zu entführen. Diesem Kernkraftwerk soll ein Anschlag gelten. Bian, seine Frau und zwei Kolleginnen machen sich auf eigene Faust auf die Suche nach Bruno. Buchinfo
Ein Date im Moor
Die geschiedene Kathi ist im oberbayrischen Prem auf der Durchreise, als sie von einem gutaussehenden, einheimischen Touristenführer angesprochen wird. Er lädt sie zu einer Gruseltour ins heimische Moor ein, doch als sie dort ankommt, ist sie mit ihm allein. Sein Charme veranlasst sie, ihm immer tiefer ins Moor zu folgen ...
Ein Kandidat muss weichen
Alwin Schütte kommt schwer angetrunken mit einem Taxi nach Hause und findet seine Frau Marianne tot am Fuß der Treppe: Sie hat sich bei einem Sturz das Genick gebrochen. Ein wahrhaft hässlicher Unfall im häuslichen Umfeld, oder war es ein Verbrechen? Buchinfo

Krimis für den Urlaub
7 komplette Thriller


_______________________________________
noch/oder wieder kostenlos (prüfen! kann sich jederzeit ändern)

Du sollst nicht töten, oder doch?
Gott soll ja angeblich in eine Steinplatte den Satz gemeißelt haben: "Du sollst nicht töten". Was macht ein US Soldat im Irak, wenn er den Befehl dazu bekommt? - Was dann? Und wie ergeht es ihm, wenn er zu Hause in Amerika zusehen muss, wie seine Frau vergewaltigt wird. Darf er den Bösewicht erschlagen? und wenn ja, was sagt ein US Gericht dazu!? Buchinfo

Die Glückskekse des Dr. Mabuse
Kurzkrimi mit dem Luxemburger Fashion-Fotografen Lou Schleck und seiner verehrten, aber lesbischen Assistentin Florélie. Buchinfo



Nach Jahren wird Martin Seibler reaktiviert und findet sich schon kurze Zeit später in Beirut wieder, der Hölle des Nahen Ostens. Sein Auftrag: Ein eiskalter Waffenhändler, den ein ganzes Heer von Bodyguards bewacht. Bereits kurz nach seinem Eintreffen wird klar, dass auch alte »Freunde« noch eine Rechnung mit Seibler zu begleichen haben. Jeder Tag bringt neue Überraschungen - und keine davon ist angenehm ... Buchinfo


Das Fass Amontillado
Zu den schönsten Kurzgeschichten von Edgar Allan Poe zählt die lustvoll perfide Rachegeschichte "Das Fass Amontillado". Buchinfo
Kamera des Todes
... Als Sachbearbeiter, in der Bezirksverwaltung Erfurt der Volkssolidarität der DDR, gab es für ihn zwar keine sonderlichen Härten zu bestehen, jedoch empfand er diese Arbeit schon als sehr lästig und langweilig. Und jede Woche aufs Neue benötigte er zwei volle Werktage, um sich an das äußerst trockene Arbeitsklima in den Erfurter Büros zu gewöhnen. Und genau mit solchen grauen Vorahnungen betrat er an diesem Montag den Raum, in welchem er für gewöhnlich seiner Tätigkeit als Archivar nach ging... Buchinfo


"Du schlägst mich nie wieder", sagte Paula zu ihrem brutalen Mann Arnold, nachdem sie geeignete Gegenmaßnahmen ergriffen hatte... Buchinfo
Ich starre in die Tiefe, sehe blaue Lichter dort unten, frage mich, was ist passiert? Die Stimme in meinem Kopf flüstert: SPRING! - Also springe ich und lande in meinem schlimmsten Albtraum. Ob es einen Ausweg gibt? Buchinfo


St. Pauli Baby
Kriminalhauptkommissarin Isa Boysen von der Kripo Hamburg wird mit einer scheinbaren Routineuntersuchung betraut: Selbstmord einer überforderten Karrierefrau. Doch sehr schnell muss sie feststellen, dass der angebliche Freitod der Szene-Journalistin Nora Fabian nur vorgetäuscht wurde - oder? Die Kriminalistin gräbt tiefer und stößt auf einen Ex-Freund, der Nora das Leben scheinbar zur Hölle gemacht hat. Doch dieser Mann und sein geheimnisvolles Verschwinden werfen nur weitere Fragen auf... Buchinfo


Die Verlassenen
Ree Hutchins arbeitet als Praktikantin in einer Psychiatrischen Klinik. Sie kümmert sich vor allem um Violet Tisdale: eine alte Dame, die abgeschottet und allein im Südflügel der Klinik lebt. Als Violet stirbt, will Ree den Klinikleiter, den charismatischen Dr. Farrante, davon in Kenntnis setzen. Auf dem Weg zu seinem Büro hört sie mit an, wie er von jemandem erpresst wird. Es geht um Violet, die anscheinend geistig völlig gesund war und zu unrecht ihr Leben in der Klinik verbracht hat. Doch was hat der Friedhof von Oak Grove, der anscheinend ein finsteres Geheimnis birgt, mit der Sache zu tun? Buchinfo

Das Böse im Verborgenen
Start der Krimi-Reihe um Detective Inspector Anthony McLean mit 2 Kurz-Krimis. eBook only




Schuld und Blut
Kurzgeschichte von Simon Kernick. Wer seine Schulden nicht begleicht, muss büßen. So zumindest sieht es die Londoner Unterweltgröße Jim „The Crim“. „The Crim“ kennt keinen Spaß: Wer nicht liefert, zahlt mit dem, was er hat – und seien es seine Finger... Buchinfo



Zunächst scheint es sich um einen Einbruch zu handeln, als ein junger Mann erschossen aufgefunden wird und der Hausherr die Tat gesteht. Aber dann wird der Fall immer rätselhafter: Was hat es mit den drei verschwundenen Queen Victoria-Figürchen auf sich? Und wieso haben die Nachbarn nichts gehört? Inspector Jones von Scotland Yard sucht in seiner Verzweiflung Rat bei Sherlock Holmes, und dank der bewährten Unterstützung durch Dr. Watson gelingt es dem Meisterdetektiv in kürzester Zeit, die verwirrenden Puzzleteile zu sortieren und dem staunenden Inspektor ein kaltblütiges Verbrechen zu enthüllen. Buchinfo
Die Jagd
Kurz-Thriller von Paul Finch. Alexa will den Polizisten nur kurz nach dem Weg fragen, doch dann durchbrechen drei Schüsse die Stille der Nacht. Den Mann, der gefeuert hat, entdeckt sie zu spät. Aber der Unbekannte wird nicht aufgeben, ehe er die einzige Zeugin seiner Tat zum Schweigen gebracht hat … Buchinfo

LONDON UNDERCOVER (Don Winslow) - Ausgefeilte Sprache, Humor & gelungene Dialoge

Krimi-Rezension von Jörg Völker

Allie Chase, die minderjährige, rebellische Tochter eines prominenten Senators, ist in die Underground-Szene Londons abgetaucht. 

Neal hat nur wenige Tage Zeit, um Allie aus dieser Hölle voller Junkies, Drogendealer und Schläger zu befreien, damit sie pünktlich zum Wahlkampf aufgeräumt und strahlend an der Seite ihrer Eltern auftreten kann. 

Doch was der Untergrund aufzubieten hat, ist nichts gegen das, was Neal an der Oberfläche erwartet – falls er es dorthin zurückschafft …Verlagsinfo

Persönliche Meinung:
5***** (von 5 möglichen)

LONDON UNDERCOVER ist die Neuauflage des ersten Werkes von Don Winslow, in neuer Übersetzung und in auffälliger Aufmachung (Cover, rot eingefärbte Schmittseiten). Zur Qualität der Übersetzung kann ich mangels Vergleichsmöglichkeiten nichts sagen.

Erzählt wird der erste große Einsatz von Neal Carey. In Einschüben wird dieser Bericht ergänzt um biografische Details der Herkunft Neals und seiner Erziehung und Ausbildung durch seinen Ziehvater Joe Graham. Dieser brachte Neal nahezu alle Tricks und Kniffe bei, um auf der Straße und im Milieu überleben zu können, erfolgreich überleben zu können.

Neal ist keine „Kampfmaschine“, er scheut vor körperlicher Auseinandersetzung eher zurück. Er ist gewitzt und pfiffig, dabei sehr liebenswürdig und gentlemanlike

Traurig und von Schmerz erfüllt muss er immer wieder zwischendurch an seine drogenabhängige Mutter denken, die der Beschaffungsprostitution nachging und ihn zwangsläufig vernachlässigen musste. 

Seine große Leidenschaft sind überraschenderweise die Bücher der englischen Literatur des 18. Jahrhunderts. Als Kind hat er diese Romane verschlungen. Inzwischen hat er nach seinem Schulabschluß das Studium der englischen Literatur der vorgenannten Zeit aufgenommen und befindet sich in der Endphase seines Studiums.

In einer ausgefeilten Sprache, gelungenen Dialogen, nicht ohne eine gehörige Portion Humor, schildert der Autor die spannende Geschichte und Entwicklung seiner Hauptperson. Diese muss all ihr Können und Wissen aufbieten, um den Erwartungen seines Auftraggebers gerecht werden zu können. 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich bin schon gespannt auf die angekündigten Fortsetzungen!

Autor: Don Winslow
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 369
Verlag: Suhrkamp
Übersetzung: Conny Lösch
Preis: 9,99 €
eBook-Version: 9,99 €

Weitere empfehlenswerte Kriminalromane von Don Winslow:
ZEIT DES ZORNS
DIE SPRACHE DES FEUERS
SATORI
BOBBY Z
KINGS OF COOL