Freitag, 24. Juni 2016

TASK FORCE HAMM - Krimi-Hörspiel mit Uwe Ochsenknecht / auch als Download


Am Samstag (25.06.16) wird um 17:04 Uhr auf WDR5 Uwe Ochsenknecht die TASK FORCE HAMM in dem beliebten ehemaligen Radio-Tatort unterstützen. (Wurde in den letzten Jahren öfter mal gesendet). Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die kreisfreie Polizeibehörde Hamm ist nicht gerade die Speerspitze der nordrhein-westfälischen Verbrechensbekämpfung. Dorthin wird man versetzt, wenn man das eigene Renommee durch Dienstvergehen, Faulheit oder grobfahrlässige Dummheit gänzlich verspielt hat - ein Ort der Bewährung. 

Der hoch verschuldete notorische Spieler Scholz trifft hier auf einige merkwürdige Kollegen. Gemeinsam müssen sie - wie auch immer - einen Mord aufklären: Ein Metzger hängt tot im Kühlraum seiner Schlachterei. Seine Verletzungen verweisen gleich auf drei Todesursachen: Er wurde ertränkt, erschossen und erhängt. Eigentlich ein Fall für das LKA, aber trotz privater Unzulänglichkeiten hat man schließlich noch einen Rest Ehre im Leib.

Mit: Uwe Ochsenknecht, Hans Peter Hallwachs, Sönke Möhring, Matthias Brandt, Thomas Balou Martin, Klaus Hoser, Ralf Richter, Angelika Bartsch, Wolfgang Rüter, Sigrid Burkholder, Peter Nottmeyer und Matthias Haase

Von Dirk Schmidt
Komposition: Mike Herting
Regie: Petra Feldhoff
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2010/53'

Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Donnerstag, 23. Juni 2016

DAS GLAS / DER WIND - Der Fluch des Himalaja / Hörspiele nach Erzählungen von Ray Bradbury (1987)

Ray Bradbury 1975 / Quelle Foto: Wikimedia
Photo by Alan Light unter CC Attribution 2.0 Generic
Am Samstagabend (25.06.16) sendet NDR Info um 21:05 Uhr Hörspiele nach Erzählungen von Ray Bradbury (u.a. Autor von FAHRENHEIT 451): DAS GLAS / DER WIND - Der Fluch des Himalaja ist das Thema beider Geschichten

"Das Glas", in dem ein graues, schleimiges "Ding" vor sich hindämmert, ist für den vereinsamten Helden ein willkommener Köder, mit dem er die Dorfbewohner allabendlich in sein Haus lockt. 

Alle spekulieren wild drauflos. Doch wer dem Geheimnis zu nahe kommt, muss mit dem Schlimmsten rechnen. 

"Der Wind" belagere und bedrohe sein Haus. Seit er im Himalaja das "Tal der Winde" entdeckt hat, glaubt Allin sich verfolgt: von Stürmen, Orkanen, Taifunen. 

Gerade an diesem Abend nervt er Freunde mit seinen dramatischen Telefonanrufen. Einfach lächerlich. Doch plötzlich reißt die Telefonverbindung ab.

Ray Douglas Bradbury (* 22. 08.1920 - 05.06.2012 in Los Angeles) war US-amerikanischerSchriftsteller und Drehbuchautor, zu dessen Schwerpunkten Science-Fiction, Horror und Phantastik zählten. Er war auch an Spielfilmen und Fernsehserien beteiligt, teilweise unter Pseudonymen. 

In Gedenken an seinen Roman FAHRENHEIT 451, in dem der Besitz von Büchern unter Strafe steht, wurde nach Bradburys Tod ein eigener HTTP-Code für Webseiten eingeführt, die der Zensur zum Opfer fielen und nicht angezeigt werden dürfen: Error 451. (Quelle: Wikipedia)

Mittwoch, 22. Juni 2016

20 JAHRE LÜBBE AUDIO - Schöne & preisgünstige Jubiläums-Ausgabe von 3 Montalbano-Hörspielen des Autors Andrea Camilleri

Krimi-Tipp von Jörg Völker

Der SWF hat in den Jahren 2000 und 2001 Hörspiele nach Andrea Camilleris Kriminalromanen produziert. Dazu zählen auch „Die Form des Wassers“, „Der Hund aus Terracotta“ und „Der Dieb der süßen Dinge“, die ersten 3 Fälle des Commissario Salvo Montalbano. 

In Die Form des Wassers 
löst Montalbano seinen ersten Fall und ist verblüfft, als er den feinsinnigen Ingenieur Luparello ausgerechnet an einem Strand der sizilianischen Küste findet, der als Bordell unter freiem Himmel bekannt ist - und das als Leiche.

Der Hund aus Terracotta
Tano u Greco will verhaftet werden, denn er fürchtet seine Feinde in der Mafia mehr als die Polizei. Mit Recht, wie sich herausstellt, wenig später wird er ermordet.

Der Dieb der süßen Dinge
Aufruhr im sizilianischen Küstenstädtchen Vigàta: zwei Morde, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, und ein Dieb, der seit geraumer Zeit sein Unwesen treibt.

Lübbe Audio hat anlässlich seines 20jährigen Bestehens nun eine Jubiläums-Ausgabe dieser SWR-Hörspiele in einem sehr ansprechenden Design (leider nicht auf dem Foto sichtbar), einem silbernen Schuber, in dem jedes Hörspiel noch einmal einen eigenen schwarzen Schuber hat, zu einem sehr günstigen Preis (6,60 €) herausgebracht.

In den genannten Werken werden der Charakter und die Denkweise dieses Ermittlers sehr eindrucksvoll dokumentiert. 

Gut vernetzt in der örtlichen Szene, fintenreich und wendig behauptet er sich im gesellschaftlichen und politischen Machtgefüge und klärt auch verzwickte Fälle auf. 

Dabei spielt er seine Gegner öfter gegeneinander aus und verwirrt sie durch wohlüberlegte Täuschungsmanöver. Seine Erfolge lassen ihn nie seine Bodenständigkeit verlieren. Seiner Freundin Livia ist er in diesen ersten Fällen noch sehr zugetan.

Der bekannte Schauspieler und Sprecher Gerd Wameling verkörpert Montalbano sehr gekonnt. Eine gute Auswahl an weiteren Kolleginnen und Kollegen unterstützt ihn. 

Die geschickte Regie und ein Tonmeister von Format zaubern ein Flair von italienischer Leichtigkeit und vermitteln den Buchinhalt trotzdem spannend und unterhaltsam.

Diese älteren Aufnahmen haben nichts von ihrer Frische eingebüßt und verdienen eine neue Chance!

3 Hörspiele 20 Jahre Lübbe Audio
Autor: Andrea Camilleri
Verlag: Lübbe Audio
Auflage: Mai 2016 / Erstauflage 2000 / 2001
Sprecher: Gerd Wameling u.v.m.
3 Audio CD mit 320 Min.
Preis: 6,60 €

MORD IM STUDIO 12 - Krimi-Hörspiel (2007)


In der Nacht von Freitag auf Samstag (25.06.16) gibt es um 00:05 Uhr einen MORD IM STUDIO 12 (Deutschlandfunk).

Zu Gast bei den "Krimi-Plaudereien" des Radio-Moderators Ludger Lenz ist Benjamin Walther, der hoch gelobte Autor so berühmter Krimis wie "Der Überfall auf die Nachttanke" oder "Rote Armee Fiktion".

Auch Walthers Frau Veronika hat mittlerweile eine eigene Karriere als Schriftstellerin begonnen, allerdings nicht im eher trivialen Genre des Kriminalromans, sondern als Chronistin ihrer Kultur. 

Steht damit ein "Schlüsselroman" über ein Vorzeigepaar der Literaturszene kurz vor der Vollendung? 

Während Walther dem Moderator munter Rede und Antwort steht, erreicht den Regie-Raum ein beunruhigender Anruf ...

Regie: Tobias Krebs
Mit: Dietmar Mues, Klaus Brömmelmeier, Ulrike Bliefert, Sascha Icks, Kirstin Petri, Martin Ruthenberg

Produktion: SWR 2007
Länge: 29'

Von Markus Metz und Georg Seeßlen

Dienstag, 21. Juni 2016

DAS KUHRENNEN - Gaunerkomödie / Hörspiel-Ursendung


Ziemlich schräg klingt die Handlung zur Gaunerkomödie DAS KUHRENNEN, die SWR2 am Freitag (24.06.16) um 22:33 Uhr als Ursendung sendet.

Gautzsch ist ein Kuhdorf mit einer maroden Schotterstraße, matschigen Wegen und keiner Straßenbeleuchtung, dafür einem jährlichen Kuhrennen über die Ackerpiste.

Nofretete mit dem straffen Euter wird der Liebling von Mister Li aus Singapur, der übers Internet auf das in Deutschland einmalige Dorfhappening aufmerksam wurde und per Livestream die Welt daran teilhaben lassen will. Schnell sind Verträge ausgehandelt und noch schneller treibt Li in der Spree.

Während die Vorbereitungen zum 299. Rennen vorangetrieben werden, sammeln sich rund ums Dorf auf den Anhöhen die Erben von Mister Li. Panzerfäuste gegen Bulldozer. Ein Schlachtengemälde aus dem 30-jährigen Krieg ist ein harmonisches Stillleben dagegen.

Als sich fast alle Nutznießer aus dem Leben geschossen haben, bleibt noch ein einziger Südtiroler Mafioso übrig, der unbedingt das Dorf kaufen möchte.

Christian Hussel, geboren 1957, hat in verschiedenen Städten gelebt und diverse Jobs ausgeübt, mitunter studiert. Er besitzt einen Facharbeiterabschluss als Drechsler und einen Magisterabschluss als Theaterwissenschaftler/Soziologe. Seit 1988 arbeitet er als freischaffender Autor von überwiegend Hörspielen und Theaterstücken in Leipzig.

Mit: Johanna Gastdorf, Nico Holonics, Thomas Sarbacher, Claudia Jahn, Martin Rentzsch, Chengjun Xue, Georg Kaser, Oliver Kraushaar, Ming-Chen Lin, Yin Lin, Tatjana Lubenskaja, Sergej Sukhanov, Roman Vilkin u. a.

Regie: Ulrich Lampen

Montag, 20. Juni 2016

DIE FIEBERKURVE - Zweiteiliges Krimi-Hörspiel von Friedrich Glauser (1990)


Wie gelangt ein schlichter Fahnder der Berner Kantonspolizei plötzlich in einen marokkanischen Garnisonsposten der Fremdenlegion? Ganz einfach: Friedrich Glauser schickt seinen Wachtmeister Studer in die Wüste.

BR2 sendet den ersten Teil dieses zweiteiligen Hörspiels mit dem Titel "DIE FIEBERKURVE" am Mittwoch (22.06.16) um 20:03 Uhr. Teil 2 in der Folge-Woche zur gleichen Zeit. Lief zuletzt im Januar 2013.

Das Stück spielt im Dezember/Januar 1932/33. Von einer weihnächtlichen Reise nach Paris zurückgekehrt, steht der Berner Fahnder Wachtmeister Studer, der wegen einer unliebsamen Aufdeckung in einer Bankaffäre degradiert wurde, plötzlich vor seiner Bewährungsprobe.

Pater Matthias, ein «Weisser Bruder» hat Studer in Paris eine seltsame Geschichte erzählt: Zwei Schwestern, die eine geschieden, die andere verwitwet, mit Pater Matthias verschwägert, sind durch eine Gasvergiftung gestorben. Die Spuren weisen zurück auf den seit 30 Jahren unaufgeklärten Gifttod einer jungen Frau.

Das Schicksal der drei Frauen ist mit demselben Mann verkettet, der vor Jahren in Marokko im Spital von Fez an einem heimtückischen Sumpffieber gestorben ist und der seinem Heimatkanton Bern die Hälfte seiner Ölfelder hinterlassen hat. 

Studer reist, mit Hilfe seiner französischen Kollegen, unter falschem Namen nach Marokko. 

Dort erlebt Wachtmeister Studer ein Wechselbad verschiedenster Gefühle. Die Kulturen prallen aufeinander. Studer träumt auch am helllichten Tag und vergisst mitunter, dass er einen Fall lösen muss. Er gewinnt immer mehr den Eindruck, dass man ihm übel mitspielt ein grausames Spiel, dessen Regeln er nicht kennt. Dennoch bringt er dort den Fall, trotz aller Erschwernisse zu einem verblüffenden Ende.

Mit: Peter Brogle (Erzähler), Heinz Bühlmann (Wachtmeister Studer), Charles Brauer (Madelin), Jupp Saile (Godofrey), Buddy Elias (Pater Matthias), Noemi Steuer (Marie Cleman) u.v.a.

Hörspielbearbeitung: Markus Michel, Regie: Martin Bopp, Produktion: SRF/SWF 1990, Dauer: 50

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite (Teil 1)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Sonntag, 19. Juni 2016

SHERLOCK HOLMES-FILM-KALENDER - Limitierte Edition


Es ist noch etwas früh im Jahr, um an die Kalender für 2017 zu denken, doch bei einer limitierten Edition wie dem SHERLOCK HOLMES FILM-KALENDER ist man besser früh mit der Vorbestellung dabei.

Passenderweise gibt es den Kalender nämlich nur 221 mal vom Classic Heroes Verlag.

Anlässlich des ersten Todestag (07.06.15) von Filmlegende Christopher Lee erscheint der Filmkalender mit Motiven aus seinem Film „Sherlock Holmes und das Halsband des Todes“ aus dem Jahr 1962.

Auf insgesamt 26 bedruckten Seiten im DINA3-Großformat ist der Kalender über die zwölf Monatsmotive hinaus umfangreich illustriert. 

Seltene und teilweise bislang unveröffentlichte Fotos aus den Archiven der CCC Filmkunst zeigen auch Szenen hinter den Kulissen dieser Filmproduktion.

Der Kalender erscheint im Juli 2016 ist aber bereits jetzt vorbestellbar. Er ist ausschließlich über den Verlag erhältlich 

Sherlock Holmes Filmkalender 2017
DIN A3 Querformat mit 12 Monatsmotiven
26 Seiten, schwarz-weiß
Kalendarium in Farbe
limitiert auf 221 Exemplare
Preis: 19,95 €

Wer ihn sich näher ansehen oder bestellen  möchte:

Samstag, 18. Juni 2016

KOCHBUCH-TIPP: Viveca Stens SCHÄRENSOMMER - mörderisch lecker!


Die Schweden-Krimis von Viveca Sten kennt man als Buch, Hörbuch und Tv-Serie, doch die wenigsten wissen, dass sie das  Schären-Feeling auch als Koch-Buch mit dem Titel SCHÄRENSOMMER veröffentlicht hat.

56 schwedische Lieblings-Rezepte, darunter natürlich die unverzichtbaren Zimtschnecken, Frühstücksbrötchen, Blaubeerbulla, eine fischige Köttbulla-Variante u.v.m.

Im Buch finden sich tolle Landschafts- und Food-Fotos, die auch ein stimmungsvolles Bild vom skandinavischen Lebensgefühl wiedergeben.

SCHÄRENSOMMER von Viveca Sten ist nicht nur ein schönes Geschenk für Fans der Autorin und Schweden-Krimi-Liebhaber, man möchte es auch sich selbst gönnen!

Autorin: Viveca Sten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
gebunden
191 Seiten mit vielen Fotografien
Preis: 19,99 €

Freitag, 17. Juni 2016

TÖDLICHE OHNMACHT - Hörspiel nach verschollenem Krimi von Cecil Scott Forester


2002 wurde "Tödliche Ohnmacht" von Cecil Scott Forester veröffentlicht - der ist allerdings schon seit 1966 tot. Der Roman ist bereits 1935 entstanden und galt als verschollen. Dradio Kultur sendet TÖDLICHE OHNMACHT in einer komplett neuen Hörspielfassung am Montag (20.06.16) um 21:30 Uhr. Lief zuletzt im August 2015)

Eine Vorstadt von London in den 1930er-Jahren: Als Marjorie, verheiratet mit dem rücksichtslosen Ted Grainger, nach Hause kommt, findet sie ihre jüngere Schwester Dot leblos auf dem Küchenboden. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Bei der gerichtsmedizinischen Untersuchung stellt sich heraus, dass Dot im dritten Monat schwanger und zum Todeszeitpunkt stark alkoholisiert war.

Martha Clair, die Mutter der Schwestern, glaubt nicht an Selbstmord, deutet Spuren und schmiedet einen unheilvollen Plan, der die Familie in eine Katastrophe stürzt.

Bearbeitung und Regie: Uwe Schareck

Mit: Maja Beckmann, Manuel Harder, Astrid Meyerfeldt, Nils Beckmann, Hanna Plaß, Christian Gaul, Manolo Bertling, Susanne Heydenreich, Svenja Liesau, Maja Beckmann, Rahel Ohm, Klaus Spürkel

Ton: Karl-Heinz Runde
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

Länge: 53'38

Cecil Scott Forester, geboren 1899 in Kairo, gestorben 1966 in Kalifornien, englischerSchriftsteller. Hatte 1926 großen Erfolg mit dem Psycho-Thriller "Payment Deferred". Ging 1932 als Drehbuch-Autor nach Hollywood. "Tödliche Ohnmacht" war jahrzehntelang verschollen, 2002 tauchte das Skript aus dem Jahr 1935 im Auktionshaus Christie's wieder auf.

Donnerstag, 16. Juni 2016

ALLE MEINE TANTCHEN - Krimi-Hörspiel von Christina Calvo (1991)


ALLE MEINE TANTCHEN erwarten den Hörer in der Nacht von Freitag auf Samstag (18.06.16) um 00:05 Uhr im Hörspiel des Deutschlandfunks.

Aufgrund seiner Intelligenz und beachtlichen Beobachtungsgabe gelangte Eberhard von Hardenberg bereits in früher Kindheit zu Erkenntnissen über das Prinzip von Ursache und Wirkung. Als Schüler sog er alles begierig in sich auf, und sobald er chemische oder physikalische Gesetzmäßigkeiten begriffen hatte, bemühte er sich eifrig um deren praktische Anwendung, Mord eingeschlossen.

Eberhard nutzt sein Talent ebenfalls, um die Schwächen der Menschen zu erkennen und sie dadurch zu manipulieren. Nun steht Eberhard kurz davor, das üppige Erbe seiner Eltern in Empfang zu nehmen, die durch einen Unfall jäh aus dem Leben gerissen wurden. 

Doch da verstellen ihm drei "Tantchen" den Weg zum Goldenen Kalb. Eberhard, der Meister der Intrige, geht mutig ans Werk - bis plötzlich eine vierte Tante auftaucht und alle seine Pläne durcheinanderbringt.

Regie: Hans Rosenhauer
Mit: Klaus Schreiber, Jona Mues, Katharina Matz, Annemarie Marks-Rocke, Katharina Brauren, Annemarie Schradiek, Gisela Trowe, Hans Hessling und Siegfried Kernen

Produktion: NDR 1991
Länge: ca. 54'

Mittwoch, 15. Juni 2016

DAS SCHWEIGEN - Krimi-Hörspiel von Jan Costin Wagner (2008)

Der Schweizer Sender SRF1 sendet am Freitag (17.06.16) um 20:03 Uhr das bereits 2008 produzierte Hörspiel (lange vor dem Kinofilm)  DAS SCHWEIGEN von Jan Costin Wagner. Lief zuletzt im April 2016

Kehrt ein Täter immer an den Tatort zurück? Vielleicht sogar, um das gleiche Verbrechen noch einmal zu begehen? 

Am 8. Juni 2007 verschwindet in der finnischen Stadt Turku ein 13-jähriges Mädchen. Zurück bleiben ihr Fahrrad, ihre Tasche und eine Blutspur. 

Genau wie 33 Jahre zuvor, als an eben derselben Stelle ein Mädchen vergewaltigt und ermordet worden war. Der Mörder wurde nie gefasst.

Vergeblich versuchen die Ermittler, eine Verbindung zwischen den beiden Mädchen zu entdecken. Ein solches Bindeglied sucht auch einer der beiden damaligen Täter, dem seine längst vergessen geglaubte Schuld durch das neue Verbrechen wieder quälend ins Bewusstsein tritt.

Er beginnt, seinen Mittäter zu belauern, zieht immer engere Kreise um den Tatort.

Regie: Annette Kurth
Produktion: WDR 2008
Länge: 55 Minuten
Redaktion: Natalie Szallies

Jan Costin Wagner, 1972 geboren, lebt als freier Autor bei Frankfurt und in Finnland, dem Heimatland seiner Frau. Für seinen Debütroman "Nachtfahrt" erhielt er 2002 den Marlowe-Preis für den besten Thriller. Sein zweiter Roman "Eismond" (2005) brachte ihm auch den internationalen Durchbruch sowie TAGE DES LETZEN SCHNEES (2014)

Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

GESCHENK-TIPP: Taschen aus Polizei-Uniformen - Nachhaltiges Shopping für einen guten Zweck

Modell Luis (wieder verfügbar)  gefertigt aus einer Regenjacke
Preis: 42,90 EuroAlle Fotos mit freundlicher Genehmigung der gpe
Als die blauen Uniformen bei der Polizei Rheinland-Pfalz eingeführt und die alten grünen Uniformen nach und nach wieder zurückgegeben wurden, stellte sich die Frage: Was passiert eigentlich mit den alten Uniformen? 
Modell Charlotte gefertigt aus dem Tuchrock (Jackett) 
Preis: 29,90 Euro
Die Designerin, Christiane Kolb, entwickelte Taschen-Ideen, und die gpe (Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, Mainz) setzte diese in seiner Näherei um.

Es wurde das Logo "UniTP" (auf dem „i“ befindet sich ein stilisiertes Blaulicht) von der Ideengeberin und einem Polizeibeamten entwickelt.

Neben Taschen sind auch Turnbeutel, Mäppchen & Handy-Taschen im Angebot.


Modell Mareike gefertigt aus Regenbekleidung
Preis: 39,50 Euro
Die Idee einer Wiederverwendung und Nutzung der alten Uniformen mit Unterstützung der gpe-Näherei, in der Personen mit psychischen Erkrankungen beschäftigt werden, führte dazu, dass karitative Einrichtungen wie der WEISSE RING oder die Polizeistiftung mit dem erzielten Überschuss nach Abzug der Herstellungskosten unterstützt werden können.

Die Taschenmodelle sind aus Tuchrock (dem grünen Jackett), aus knallgrünen Regenjacken und aus schwarzen Lederjacken.

Eine schöne Idee, die sich auch als originelles Geschenk eignet.

So konnten seit 2 Jahren rund 1000 Taschen verkauft und aus dem Reinerlös 16.000 Euro an soziale Einrichtungen und die Polizeistiftung gespendet werden. 

33% des Erlöses werden der Aktion "Herzenssache", die Kinderhilfsorganisation von SWR, SR und Sparda-Bank, zur Verfügung gestellt.


Bestellungen: shop@gpe-mainz.de 

Dienstag, 14. Juni 2016

NACHTEXPRESS - Horror-Krimi-Hörspiel von Bodo Traber / Ursendung


In der Stunde vor Mitternacht fährt bei WDR 1Live am Donnerstag (16.06.16) DER NACHTEXPRESS, ein Hörspiel von Bodo Traber (Ursendung)

Der Nachtexpress entgleist. Drei Überlebende klettern aus dem zerschmetterten Speisewagen: ein junger Investment-Banker, ein reicher Großbürger und eine hohe Beamtin. Alle anderen Mitreisenden scheinen tot zu sein.

Da keine Hilfe kommt, verlassen die drei die Unglücksstelle auf eigene Faust. Sie kommen zu einem einsamen Herrenhaus, wo sie offenbar schon erwartet werden – von einem Zimmermädchen, dem Hausmeister und einem Kind. Jeder der Gäste hat das Gefühl, einem dieser Bewohner schon einmal begegnet zu sein. Aber wo und wann soll das gewesen sein? 

Nach und nach erinnern sich die Besucher an einen Traum, in welchem sie die ihnen bekannte Person auf brutale Art und Weise ermordet haben…

Horror-Autor Bodo Traber mit einer Hommage an gleich zwei Klassiker des Grauens: an die legendäre "Tales from the Crypt"-Serie des US-TV-Senders HBO und an Günter Eichs berühmten Hörspiel-Zyklus "Träume".

Montag, 13. Juni 2016

HUNDERT VON HUNDERT - Der 100. ARD Radio Tatort geht diese Woche auf Sendung!

Am Mittwoch (15.06.16) geht der 100. ARD Radio Tatort auf Sendung, der passenderweise HUNDERT VON HUNDERT heißtHier alle Sendetermine. Sowie hier die Seite zum Download (1 Jahr ab Sendung) und online nachhören.

Seit Annika de Beer von einer Tagung zurückgekommen ist, lässt sie ihre Dienstpflichten schleifen und bezweifelt lautstark den Sinn der Polizeiarbeit. Sollten sie die Vorträge dort in Dresden so verstört haben? Oder liegt es eher an den Nächten dazwischen?

Da wird der selbständige Media Consultant Niels Weber aus Thale tot aufgefunden. Wegen sichergestellter Drogen in nicht geringer Menge landet der Fall im LKA.

Doch die Oberkommissarin liest nicht einmal die Akte, sie hockt vorm PC und hört Kriminalhörspiele. Ihre erst vor kurzem eingestellte Assistentin begreift die unleidliche Burnout-Stimmung der Vorgesetzten zunehmend als Chance.

Blümchen dagegen ist lange genug Sekretärin im LKA, um sich die disziplinarischen Konsequenzen vorstellen zu können. Während "die Neue" schon bald zwar noch keinen Täter, doch beachtliche Aufklärungsfortschritte präsentiert, versucht Blümchen, ihren pensionierten Ex-Chef Jost Fischer zu mobilisieren.

Der aber will keinesfalls hinter Annikas Rücken ermitteln. Ohnehin wundert ihn deren Krise nicht: Immerzu volle hundert Prozent Leistung - Annika fährt seit Jahren auf Verschleiß. Und so wagt sich schließlich Blümchen auf dünnes, sehr dünnes Eis.

Hundert von Hundert
Von Thilo Reffert
Mit Hilmar Eichhorn, Nele Rosetz und Marie Gruber
Regie: Götz Fritsch
MDR 2016

Thilo Reffert, geb. 1970 in Magdeburg, Autor und Hörspielregisseur. Hörspiele u.a. "Zett" (WDR 2004), "Queen Mary III" (MDR 2007), "Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle" (MDR 2019, Hörspielpreis der Kriegsblinden, Hörspielpreis der ARD 2010). Weitere ARD Radio Tatorte für den MDR u.a. "Väter und Töchter" (2013), "Kurschatten" (2014), "Ein blühendes Land" (2015).

Sonntag, 12. Juni 2016

DIE WITWE - Krimi-Debüt von Fiona Barton mit hervorragenden Sprechern

Krimi-Tipp von Jörg Völker

Ein kleines Mädchen namens Bella verschwindet spurlos, nachdem ihre Mutter Dawn Elliott kurzzeitig ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt hat. 

Glen Taylor wird verhaftet, weil er im Verdacht steht, Bella entführt zu haben. Es wird sogar Anklage gegen ihn erhoben. Aber Glen muss wieder auf freien Fuß gesetzt werden, da die Beweise gegen ihn nicht ausreichen. Trotzdem hat er inzwischen seine Arbeit verloren. 

Kurze Zeit später wird Glen von einem Bus überfahren und stirbt.

Nach dem Tod ihres Mannes gibt es für die Witwe Jean Taylor wider Erwarten keine Beruhigung, Entspannung oder gar ein Aufatmen. Denn Polizei und vor allem die Medien wollen um jeden Preis von ihr wissen, was wirklich mit Bella geschehen ist, ob ihr Mann dafür verantwortlich war und was sie selbst damit zu tun hat.

Das ist eine Kurzfassung des Hörbuches „Die Witwe“ von Fiona Barton, einem bemerkenswerten Debüt!

Die Autorin wählt die Ehefrau und Witwe des mutmaßlichen Täters als Hauptperson ihrer Darstellung des Falles „Bella Elliot“ aus. Jean Taylor sieht ihre Aufgabe darin, ihren Mann zu unterstützen und zu verteidigen. Ihr Widerpart, der Polizist Bob Sparkes, ist dagegen fest davon überzeugt, in Glen den „Täter“ gefunden zu haben. Er hat sich regelrecht „verbissen“.

In anderen Erzählsträngen kommen die Mutter Dawn Elliott, die Journalistin Kate Waters und Glen Taylor selbst zu Wort.

Die Charaktere werden durch die Stimmen namhafter Sprecherinnen und Sprecher „zum Leben erweckt“, allen voran von Andrea Sawatzki als Jean Taylor. Daneben agieren nicht minder erfolgreich Tanja Geke, Uve Teschner, Monika Oschek und Dietmar Wunder

Hierbei macht Andrea Sawatzki sehr überzeugend klar, wie sich Jean Taylor von lieben, unauffälligen und untergeordneten kleinen Frauchen zu einer selbstbewussten und eigenbestimmten Frau „mausert“, die auch ihr früheres Fehlverhalten verarbeitet und schließlich gezielt die Aufklärung des Falles herbeiführt.

Die fesselnd erzählte Geschichte erschließt sich erst aus der gelungenen Komposition der einzelnen Handlungsstränge, die sich im Hörbuch wegen der unterschiedlichen Sprecher gut differenzieren lassen.

Ich bin von Fiona Bartons DIE WITWE begeistert!

DIE WITWE
Autorin: Fiona Barton
Verlag: ARGON 
Auflage: Mai 2016
Sprecher:Andrea Sawatki, Tanja Geke, Uve Teschner, Monika Oschek, Dietmar Wunder.
6 Audio CD mit 7 Std 17 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 16,99 €