Samstag, 7. Juli 2018

DER GEHEIMAGENT - Vierteiliges Hörspiel nach einem Agenten-Roman von Joseph Conrad (2016) / befristet auch als Download

Quelle Foto Joseph Conrad  (bearbeitet) unter Public Domain
Author: George Charles Beresford † 1938

Der WDR hat sich Joseph Conrads politischem Roman DER GEHEIMAGENT aus dem Jahr 1907 angenommen und ihn in der Bearbeitung von Steffen Moratz in ein knapp zweistündiges Hörspiel verwandelt, welches in 4 Teilen von WDR3 ab Montag gesendet wird. Lief zuletzt im September 2017.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Sendetermine
09. Juli 2018, 19.04 - 19.30 Uhr | WDR 3
10. Juli 2018, 19.04 - 19.30 Uhr | WDR 3
11. Juli 2018, 19.04 - 19.30 Uhr | WDR 3
12. Juli 2018, 19.04 - 19.30 Uhr | WDR 3

Verloc arbeitet als Spitzel, um die anarchistischen Kreise Londons auszuspionieren - für eine ausländische Botschaft und für die britische Polizei. 

In seinem Doppelleben hat er sich gut eingerichtet, bis der ehrgeizige neue Botschaftssekretär von ihm ein radikales Zeichen verlangt: Er soll einen Anschlag anstiften, dessen sinnlose Zerstörung die Öffentlichkeit schockiert - und die britische Regierung endlich nötigt, gegen die Anarchisten hart durchzugreifen. 

Bombenattentate waren bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts in London keine Seltenheit. Anarchistische Untergrundorganisationen bedienten sich mit Vorliebe Sprengsätzen, die jedoch – im Gegensatz zu aktuellen Vorkommnissen – nicht durch Selbstmordattentäter, sondern vielmehr durch ausgeklügelte Zündmechanismen ausgelöst wurden. Nicht immer gelangen die Attentate.

Joseph Conrads Roman von 1907 ist eine meisterhafte Studie der Motive und Hintergründe einer terroristischen Verschwörung - und ein bestechendes Psychogramm der beteiligten Figuren, von den vermeintlichen oder echten Terroristen über die rivalisierenden Ermittler und ahnungslosen Angehörigen bis zu den Strippenziehern hinter den Kulissen. 

Die Spionagegeschichte beruht auf einem realen Fall: dem Bombenanschlag von Martial Bourdin auf das Observatorium in Greenwich 1894. Und wurde unmittelbar nach dem 11. September zu einem der meistzitierten literarischen Texte in der amerikanischen Presse.

Conrads Roman inspirierte Attentäter auch noch Jahrzehnte später. Theodore Kaczynski, der als „Unabomber“ bekannt wurde, war ein großer Verehrer Conrads.

Besetzung:
Verloc - Felix Vörtler
Botschafter Vladimir - Andreas Grothgar
Geheimrat Wurmt - Walter Renneisen
Michaelis - Ralf Drexler
Yundt - Peter Groeger
Ossipon - Markus Meyer
Stevie - Patrick Mölleken
Winnie - Cathlen Gawlich
Heat - Glenn Goltz
Konstabler - Thomas Lang
Professor - Wolf-Dietrich Sprenger
Kriminalhauptkommissar - Arnd Klawitter
Toodles / Sekretär - Lars Schmidtke
Ethelred - Joachim Paul Fehling
Gräfin - Caroline Schreiber
Dossier/Spion - Robert Dölle
Erzähler - Peter Fricke

Von Joseph Conrad
Bearbeitung: Steffen Moratz
Regie: Martin Zylka
Musik: Julia Klomfaß
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion: WDR 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.