Montag, 25. Juni 2018

DER MORD AN SUZY POMMIER - Krimi-Hörspiel von Emmanuel Bove (2003)


DER MORD AN SUZY POMMIER
beschäftigt die Ermittler im Hörspiel-Krimi am Mittwoch (27.06.18) um 20:03 Uhr bei BR2.

Suzy Pommier, eine gefeierte Schauspielerin, wird nach der Premiere ihres neuen Filmes erdrosselt in der Badewanne aufgefunden - in genau derselben Stellung, in der ihr Mörder sie auch im Film zurückließ. 

Als Elisa, das Dienstmädchen, die Tat dem Polizeirevier meldet, ist Kommissar Piget nicht da und der junge und ehrgeizige Inspektor Hector Mancelle wittert seine Chance. Er beginnt mit seinen Ermittlungen. 

Erst steht der Freund von Suzy Pommier, dann der Filmdarsteller des Liebhabers unter dringendem Tatverdacht.

Doch Inspektor Mancelle, der jede kleine Geste, jedes Wimpernzucken registriert, gibt sich mit schnellen Lösungen nicht zufrieden. Er will die wahren Hintergründe des Mordes erfahren.

Der Mord an Suzy Pommier
Von Emmanuel Bove
Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer

Mit Claus Boysen, Guntram Brattia, Hans Peter Hallwachs, Ursula Illert, Ulrich Matthes, Ulrich Noethen, Helmut Pick und anderen

Bearbeitung und Regie: Irene Schuck
HR 2003

Emmanuel Bove (1898-1945), französischer Schriftsteller. Mehr als zwanzig Romane und zahlreiche Erzählungen, darunter zwei Kriminalromane. Weitere Hörspiele u.a. "Meine Freunde" (SDR 1984), "Die Ahnung" (NDR 1997), "Der moderne Mensch ist schrecklich dekadent" (SR 1998), "Dinah" (hr 2004).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.