Sonntag, 11. März 2018

FRAUEN, DIE BÄRBEL HEIßEN (Hörbuch) - Ein Krimi-Hörgenuss von Marie Reiners mit trockenem Humor und subtilem Witz

Krimi-Tipp von Nicole Ludwig

Bärbel Böttcher ist eine sehr außergewöhnliche und skurrile Frau. Mit ihren 54 Jahren lebt sie sehr abgelegen am Rand einer kleinen Stadt mit ihrer einzigen Weggefährtin, der Hündin Frieda. Sie hat weder Mann noch Kinder, dem Sex hat sie schon sehr früh abgeschworen. Sie lebt, seit sie 14 Jahre alt ist, allein (den Grund erfährt man). 

Lange hat sie freiberuflich als Tierpräparatorin gearbeitet, seit geraumer Zeit geht sie diesem Vergnügen aber meist nur noch privat nach. 

Ihr Tag sollte ein ganz normaler werden, als sie morgens im Wald ein ganz wunderbares Stöckchen zum Werfen und Spielen mit Frieda entdeckt. Gerade als sie es herausziehen will, kommt sie auf den Gedanken, dass es auf andere Menschen dann doch vielleicht etwas seltsam wirken würde. 

Das Stöckchen hat ein paar Schleimanhaftungen, es steckt nämlich unglücklicherweise im Auge eines Mannes, der tot am Boden liegt. 

Anstatt zum Stöckchen greift sie zum Handy und alarmiert die Polizei. In der Folgezeit verändert sich Bärbels Leben zu ihrem Leidwesen sehr; wenig später wird sie in ihrem eigenen Haus überfallen, sie bekommt es mit einem eifrigen Lokal-Reporter zu tun und das, was in ihrem Keller vorgeht, sollte auch besser niemand wissen… 

FRAUEN, DIE BÄRBEL HEIßEN ist von Beginn an ein absoluter Hörgenuss. Die Protagonistin ist derart skurril und witzig, dass man eigentlich die ganze Zeit nur schmunzeln muss. Die Autorin, Marie Reiners übertreibt es aber nie, so dass die Geschichte zu keiner Zeit in Klamauk abrutscht.  lassen beim Hörer ein wahres Kopfkino entstehen. 

Es gibt viele Wendungen, die den Hörer überraschen. Auch das Ende der Geschichte hat mir gut gefallen. 

Die gesamte Story unterscheidet sich erfrischend von den klassischen deutschen Krimis. Wenn man die Fernsehserie „Mord mit Aussicht“ kennt, dann versteht man, warum diese in den ersten Staffeln so amüsant war. Schließlich ist die Idee von Marie Reiners, die auch etliche der Drehbücher zu der Serie geschrieben hat. 

Katja Riemann als Sprecherin ist die perfekte Besetzung für die Sprecherrolle. Wie gewohnt verleiht sie der ohnehin schon guten Geschichte noch mehr Leben und Humor
Autorin: Marie Reiners
Verlag: Argon
Auflage: März 2018
Sprecherin: Katja Riemann
Audio CD mit 8 Std 13Min.
ungekürzte Lesung
Preis: 15,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.