Samstag, 24. Februar 2018

IN DER TIEFE DER NACHT - Krimi-Hörspiel zum 70. Geburtstag von James Ellroy (2001)

Quelle Foto (bearbeitet) James Ellroy 2015: Wikimedia
Author Amadalvarez unter  CC Attribution-Share Alike 4.0 International license.

Anlässlich des 70. Geburtstags des Krimi-Autoren James Ellroy sendet Deutschlandfunk Kultur am Montag (26.02.18) um 21:30 das Krimi-Hörspiel IN DER TIEFE DER NACHT.

Thomas Goff durchstreift für Dr. John Havilland die Singlebars von Los Angeles auf der Suche nach menschlicher Beute: weiß, männlich oder weiblich, gelangweilt, mit einer Neigung zum Mystizismus.

Sechs Opfer hat Goff seinem Auftraggeber bisher beschafft. Doktor Havilland aber braucht mehr und akzeptiert, dass Goff zu seiner Befriedigung das Töten braucht.

Von James Ellroy

James Ellroy wurde vor 70 Jahren, am 4. März 1948, in Los Angeles geboren. Ellroy beschreibt mit Vorliebe die dunklen Seiten der amerikanischen Gesellschaft. Nach seiner unehrenhaften Entlassung aus der US Navy 1965 und dem Tod des Vaters geriet er auf die schiefe Bahn. Die folgenden zehn Jahre waren gekennzeichnet von Obdachlosigkeit, Kleinkriminalität, Alkohol- und Drogenabhängigkeit sowie kürzeren Haftaufenthalten. Mit dem 1987 erschienenen Roman "Die schwarze Dahlie" kam der Durchbruch. Sein Werk zeichnet sich durch einen lakonischen Sprachgestus, eine dichte Handlung und eine pessimistische Weltsicht aus. "In der Tiefe der Nacht" ist der zweite Teil der Lloyd-Hopkins-Trilogie. 2015 erhielt Ellroy den Grand Master Award, die höchste Auszeichnung der Mystery Writers of America für besondere Leistungen im Krimi-Genre.

Übersetzung: Rainer Schmidt
Bearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer
Musik: Gerd Bessler

Mit: Hans-Peter Hallwachs, Peter Dirschauer, Gerd Andresen, Matthias Lange, Christian Berkel, Jens Wawrczek, Kirstin Petri, Gunter Schoß, Daniel Berger, Jacob Knupfer, Hüseyin Michael Cirpici, Rainer Bock, Hubertus Gertzen, Kathrin Müller, Peter Rühring, Jan Schreiber, Enno Schulz

Ton: Daniel Senger
Produktion: SWR 2001
Länge: 54'15

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.