Sonntag, 23. Juli 2017

DAS PORZELLANMÄDCHEN - Max Bentows Thriller ohne Nils Trojan ist vielleicht sein bester

Krimi-Tipp von Nicole Ludwig

Luna Moor ist eine hochgelobte, sehr erfolgreiche Autorin. Die Abgründe der menschlichen Seele sind der Inhalt ihrer Bücher. Für ihr erstes Buch interviewte sie im Gefängnis einen berüchtigten Serienkiller. „Der Stoff für ihre Bücher käme zu ihr, sie würde ihn nicht suchen müssen“ sagte sie in einer Fernsehsendung. 

Die Leser wissen nicht, dass Luna eine schreckliche Vergangenheit erleben musste. Als junges Mädchen wurde sie entführt und in einem einsam gelegenen Haus festgehalten. Der Entführer. „Das Insekt“, suchte sie jeden Abend in ihrem Zimmer auf. Es war nur einem Zufall zu verdanken, dass sie entkam.

Jetzt, Jahre später, will sie sich ihrer quälenden Erinnerung stellen. Sie kehrt in das Haus ihres Martyriums zurück und will ihr neues Buch schreiben. Luna ist dort nicht allein, bei ihr befindet sich Leon, der 15-jährige Sohn ihrer Freundin. 

Schnell muss jeder der beiden für sich erkennen, dass der Aufenthalt in dem entlegenen Haus keine gute Idee war. Für ein Entkommen scheint es zu spät zu sein.

Ich war anfangs ein wenig skeptisch, ob es dem Autor Max Bentow gelingt, ohne seinen Protagonisten Nils Trojan auszukommen. Eine unbegründete Sorge, denn schon nach wenigen Minuten kommt das bekannte Gänsehaut-Gefühl, das seine vorherigen Werke schon auslösten. 

Eine sehr gute Entscheidung, weiterhin die perfekte Sprecherbesetzung, Axel Milberg, beizubehalten.

Sehr schön, dass es dieses Mal kein Thriller rund um ein Ermittler-Team war. Die ganze Geschichte kommt völlig ohne Polizei aus. Der Schauplatz, das Haus im Wald, ist sehr gut ausgedacht und alles wirkt authentisch. 

Man spürt, dass Max Bentow sich wirklich mit der Story auseinandergesetzt und gut recherchiert hat. Interessant ist die Hintergrundgeschichte, die er zu dem Buch geschrieben hat. So versteht man gut, wie es entstanden ist.

Für mich persönlich ist es das beste und spannendste Hörbuch, das ich von Max Bentow gehört habe.

Autor: Max Bentow
Verlag: der Hörverlag
Auflage: Juli 2017
Sprecher: Axel Milberg
1 MP3 CD mit 9 Std. 32 Min.
Ungekürzte Lesung 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.