Freitag, 4. Mai 2012

KRIMI-SCHREIBTISCH: Petra Hammesfahr, Köln

© Foto Petra Hammesfahr

Dieser Krimi-Arbeitsplatz liegt ganz in unserer Nähe. Er gehört der Bestsellerautorin Petra Hammesfahr (u.a. DIE SCHULDLOSEN) und zeigt ganz deutlich, dass die romantisch verklärte Vorstellung vom schriftstellerischen Kreativ-Chaos nur wenig mit der Realität zu tun hat.

Aktenordner und gut sortiertes Büromaterial erleichtern Autorenprofis die Arbeit. Einzig das kleine grüne Gewächs in seinem meerblauen Töpfchen könnte hier die mörderischen Gedanken vom Wesentlichen kuzfristig ablenken.

Und das meint die Autorin selbst dazu:
Das scheinbare Chaos auf meinem Schreitbisch ist unbedingt notwendig. Auf den Blättern und Zetteln notiere ich, in welchem Textblock ich was verrate, dann muss ich am Monitor nicht ständig auf und abrollen, um zu prüfen, ob ich dieses oder jenes schon beiläufig erwähnt habe.

Wie es scheint, unterliegt auch die Vorstellung von "Chaos" der Relativität ;-)

DANKE für den Einblick in die Hammesfahrsche Brutstätte mörderischer Gedanken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.