Freitag, 6. April 2012

MORD AUF BALI - Urlaub im Paradies?

Krimi-Rezension von Jörg Völker

In dem ersten Buch mit Andreas Rauscher lässt der Autor den Kommissar nach Bali fliegen, um dort seinen Erholungsurlaub zu geniessen. Sein Chef hat dies anstandslos genehmigt, da Rauscher total ausgebrannt ist und dringend „neue Kräfte tanken muss“. 

Rauscher ist bei seiner Ankunft auf Bali überwältigt von der Schönheit der Landschaft, des angrenzenden Meeres, von der Freundlichkeit der Einheimischen und dem paradiesischen Wetter. Er ist wirklich entschlossen, seine Seele baumeln zu lassen und vollkommen abzuschalten. Von seiner Absicht unterrichtet er telefonisch auch seine verheiratete Geliebte, die er in der Heimat zurücklassen musste. 

Schon am nächsten Morgen ist sein Traum geplatzt. Sein Gesprächspartner vom Abend zuvor wurde ermordet und Rauscher gerät ziemlich schnell unter Mordverdacht. Er wird sogar festgenommen. 

Um sich selbst zu schützen, muss er gegen seinen Willen alles daran setzen, sich von jedem Verdacht freizumachen. Er wird so in die polizeilichen Ermittlungen verwickelt, dass für Urlaub und Erholung kaum noch Zeit bleibt. Sogleich gewinnt er Einblicke, die seinen Blick verändern und schärfen.

Er merkt, dass die Einheimischen oft nur ein aufgesetztes Lächeln zeigen. Sie leben fast ausschließlich vom Tourismus, sind also auf Gedeih und Verderb davon abhängig. Viele betrachten eine Ausreise nach Europa als reelle Chance für ein besseres Leben. 

Einige wenige sind aber auch enttäuscht über den Tourismus und seine zerstörerischen Auswirkungen auf die einheimische Kultur und Tradition. 

Es geschehen weitere Morde. Unter Rauschers tatkräftiger Mithilfe werden die Taten endlich aufgeklärt. Jetzt könnte der Kommissar noch einen Erholungsurlaub gebrauchen, aber nach diesen Vorkommnissen bitte nicht mehr auf Bali!

Persönliche Meinung:
**** (von 5 möglichen)

Gerd Fischer hat einen unterhaltsamen und spannenden Roman geschrieben mit interessanten Charakteren, der den Leser nebenbei nicht nur über das Urlaubsparadies Bali unterrichtet, sondern auch über die Schattenseiten des Tourismus aufklärt, ohne die Urlauber deswegen anzuklagen. 

Das Buch rundet meine Kenntnisse über Kommissar Andreas Rauscher ab, der in den Folgebänden  (LAUF IN DEN TOD, DER MANN MIT DEN ZARTEN HÄNDEN & ROBIN TOD) erfolgreich in und um Frankfurt ermittelt! 

Mein Fazit : empfehlenswert!

MORD AUF BALI ist als Taschenbuch (216 Seiten) bei Mainbook für 10,00 Euro erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.