Samstag, 28. April 2012

ARTHURS BELLEN (eBook) - 19 Krimi-Seiten, die es in sich haben!


Krimi-Rezension von Tanja Werner

Diese 19 Seiten des eBooks ARTHURS BELLEN haben es in sich: 

Mitten in der Nacht wird Hermann Busse von Hundebellen geweckt. Gleich erkennt er den warmen und tiefen Ton seines geliebten Vierbeiners Arthur – der aber seit einem Jahr schon im Garten beerdigt liegt ...

Persönliche Meinung:
4**** (von 5 möglichen)

Knackig kurze Krimiunterhaltung mit leichtem Gänsehauteffekt. Sehr schön erzählt und wegen ihrer Kürze absolut auf den Punkt gebracht.

Meines Erachtens gebührt dem Autor ein besonderes Lob, so spannend zu schreiben und dabei so wenig Seiten zu füllen ist sicherlich ein seltenes Talent. 

Simon Dressler verzettelt sich in keiner Weise – jeder Satz ist absolut zwingend notwendig für die Story. Sehr gut!

ARTHURS BELLEN ist als eBook im Rattenreiter Verlag für 0,99 Euro erschienen und sowohl für Kindle, wie auch für iTunes erhätlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.