Montag, 30. Januar 2012

DER GROßE SCHWINDEL - London in den "Swinging Sixties" / Krimi-Hörspiel


Der Hörspiel-Krimi DER GROßE SCHWINDEL auf WDR 1LIVE am Donnerstag (02.02.12) um 23:00 Uhr basiert auf der wahren Geschichte der Gangsterzwillinge Reggie & Ronnie Kray:

London in den "Swinging Sixties". Harry Starks, Boss der Londoner Unterwelt, ist Schieber, Pornokönig, kultivierter Killer. Verbrechen als großes Showbiz - das ist Harrys Traum, den er mit brutalen Methoden und schlauem Kalkül verfolgt. In seinem "Stardust"-Club in Soho verkehren schwule Politiker, alternde Starlets und Harrys junge Liebhaber.

Vorbild für die Figur Harry Starks waren die Zwillinge Ronnie und Reggie Kray, die sich in den 50ern als die "Helden des East Ends" an die Spitze der Londoner Gangsterwelt boxten. Erst 1968 wurden sie hinter Gitter gesetzt, für den Rest ihres Lebens.

von Jake Arnott, aus dem Englischen von Andree Hesse
Regie: Annette Berger
Produktion: WDR 2002
Länge: 53 Minuten
Redaktion: Natalie Szallies

Jake Arnott, 1961 in London geboren, schrieb mit "The Long Firm" seinen ersten Roman. Er wurde mehrmals verfilmt, als Spielfilm, TV-Serie und als Dokumentation. 2009 erschien sein aktueller Roman "The Devil's Paintbrush".

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Foto Kray-Pub "The Blind Beggar" 2005 : Wikipedia / Author: Fin Fahey unter Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Generic)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.