Dienstag, 17. Januar 2012

ANDREAS FRANZ - Sein letzter Julia-Durant-Krimi wird von Daniel Holbe vollendet


Dass wir über einen neuen Krimi des verstorbenen Andreas Franz in diesem Jahr berichten würden, hätten wir nicht gedacht. Der Knaur Verlag teilt mit, dass Andreas Franz bis kurz vor seinem überraschenden Tod an einem neuen Buch gearbeitet hatte, das dann der Autor Daniel Holbe im Auftrag des Verlags und der Familie von Andreas Franz nun vollendet hat.

Sowohl der Titel "Todesmelodie" als auch die Handlung um das Lied "Stairway to Heaven" sind in Anbetracht der Umstände zwar makaber, scheinen jedoch ganz im Sinne der Hinterbliebenen. Inge Franz: „Mein Mann würde sich darüber freuen, dass seine Figuren weiterleben dürfen. Ich bin sehr beeindruckt davon, wie es Daniel Holbe gelungen ist, die Geschichte um Julia Durant und ihre Kollegen weiterzuschreiben, und wünsche mir, dass die Franz-Leser ähnlich empfinden werden.“

Der Krimi erscheint am 2. Mai 2012:
Gleich der erste Fall nach ihrer Rückkehr in den aktiven Dienst verlangt Julia Durant, die immer noch unter dem Trauma ihrer Entführung leidet, wieder alles ab: In einem WG-Zimmer wird eine Studentin aufgefunden. Sie wurde grausam gequält und schließlich getötet, am Tatort läuft der Song „Stairway to Heaven“. 

Verbissen ermittelt das K11 die mutmaßlichen Verdächtigen, und das Gericht verurteilt sie zu hohen Haftstrafen. Zwei Jahre lang wähnen sich alle in dem Glauben, dass der Gerechtigkeit Genüge getan wurde. Doch dann taucht ein weiterer toter Student auf, und wieder spielt dasselbe Lied …

Wir sind schon sehr gespannt.

1 Kommentar:

  1. Ich habe Andreas Franz auf einer seiner Lesereisen kennengelernt. Meine Tochter und ich haben vorher schon ein paar seiner Bücher gelesen. Ab diesem Zeitpunkt waren wir nicht nur von seinen Büchern begeistert sondern auch von dem Menschen. Sein Tod hatte uns erschüttert. Diesen letzten Krimi werden wir auf jeden Fall kaufen und er bekommt einen Ehrenplatz in unserem Bücherschrank.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.