Montag, 26. Dezember 2011

TOT IM 3. STOCK - Krimi-Hörspiel von Agatha Christie


Der Krimi am Silvester-Samstag (31.12.11) auf WDR5 "TOT IM 3. STOCK" wird nur einmal um 10:05 Uhr gesendet. Nicht, wie sonst üblich, auch um 23:05 Uhr.

Vier junge Leute stehen vor der Wohnungstür und müssen feststellen, dass der Schlüssel unauffindbar ist. Sie beschließen, über den Kohlenaufzug einzusteigen, irren sich jedoch in der Etage und landen prompt in einer fremden, stockdunklen Wohnung. 

Zu ihrem Entsetzen finden sie eine Tote hinter den roten Vorhängen des Wohnzimmers. Gut, dass plötzlich ihr berühmter Nachbar im Treppenflur erscheint. Hercule Poirot ist der einzige Detektiv, der diesen mysteriösen Fall aufklären kann.

Agatha Christie (1890-1976) ist eine der populärsten britischen Schriftstellerinnen. Ihre Detektive Hercule Poirot und Miss Marple wurden weltberühmt, ebenso ihr Kriminalstück „Die Mausefalle“. „Mord im Orient-Express“ wurde mehrfach verfilmt. 1971 hob die englische Königin die „Queen of Crime“ in den Adelsstand.

Mit Felix von Manteuffel, Friedhelm Ptok, Jürgen Holtz, Stephanie Kämmer u.a.

aus dem Englischen von Adi Oes
Bearbeitung: Alexander Schnitzler
Komposition: Henrik Albrecht
Regie: Stefan Hilsbecher
Produktion: SWR/MDR 2006/41'

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.