Montag, 5. Dezember 2011

SCHATTENSPUR - Südstaaten-Krimi (40er Jahre) / Hörspiel


Am Donnerstag (09.11.11) um 22:03 Uhr sendet SWR2 ein Krimi-Hörspiel, aus der Zeit der 40er Jahr in den USA.

Zebulon, eine Kleinstadt in Mississippi, 1941. Eines Tages taucht Sheila Barnes auf der Farm der Cottons auf. Sheila hatte es nie leicht in ihrem Leben: Ihr Vater hat sie missbraucht, und sie ist durch einen Buckel missgestaltet.

Dennoch strahlt sie eine Lebenskraft aus, der sich niemand in ihrer Umgebung entziehen kann.Auch nicht der gutaussehende Farmarbeiter Stoney. Die beiden werden ein Paar und heiraten. Doch dann wird Sheilas Leiche im Maisfeld gefunden, und nichts ist mehr, wie es war.

Das Krimi-Hörspiel «Schattenspur» basiert auf Bev Marshalls Romandebut «Walking Through Shadows» aus dem Jahr 2002.

Es geht um Mord, aber nicht in Art eines klassischen «who done it» Krimis. Erzählt wird aus den sehr unterschiedlichen Blickwinkeln der fünf Hauptfiguren. Und so setzt sich nach und nach ein Bild zusammen, das die Lebensumstände der jungen, behinderten Sheila sehr genau schildert.

Mit: Laura Maire (Sheila), Alexander Khuon (Stoney Barnes), Guntbert Warns (Mr. Carrut), Cristin König (Mrs. Carrut), Karina Plachetka (Annette Cotton), Frauke Poolman (Rowena Cotton), Bernhard Schütz (Lloyd Cotton), Götz Schulte (Ian Barnes), Christin Marquitan (Earlene Barnes), Jens Wawrczeck (Leland Graves), Udo Kroschwald (Sheriff), Friedhelm Ptok (Pathologe), Martin Engler (Pastor)

Bev Marshall, aufgewachsen in McComb, Mississippi, zog mit ihrem Mann quer durch die USA, unterrichtete Englisch an der Southeastern Louisiana University, lebt heute in Ponchatoula. «Schattenspur» erschien 2002 und ist ihr erster Roman.

Hörspielbearbeitung und Regie: Irene Schuck
Produktion: DLR 2005
Dauer: 50 Minuten

ZUM WEBRADIO des Senders
Direkt zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos wie man Radio-Sendungen kostenlos aufzeichnen kann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.