Samstag, 3. Juli 2010

"AUFERSTEHUNG" in der Rechtsmedizin Köln / im TV

Am Dienstagabend (06.07.10) um 22:30 Uhr im wird im 3. Programm des WDR eine Toter quasi "zum Leben erweckt": Pascha "live" im Rechtsmedizinischen Institut Köln!

Aber von vorn: Im März 2010 wurde Jutta Profijts Krimi KÜHLFACH 4 für den Friedrich-Glauser-Preis 2010 nominiert. Protagonist des Krimis:

Der bereits verstorbene und doch immer noch sehr präsente Macho Pascha, der sich plötzlich in der Gerichtsmedizin "wiederfindet" Das fand auch das WDR-Fernsehen so interessant, dass es einen kleinen Film über das Buch gedreht hat, und zwar am Originalschauplatz: dem Institut für Rechtsmedizin der Uni Köln.

6 Stunden dauerten die Dreharbeiten mit mehreren Darstellern und Kurzinterviews mit dem Institutsleiter und der Krimi-Autorin.

Dieser Beitrag ist geplant für Dienstag, 6. Juli 2010 in der Sendung: Magazin West.art, 22:30 Uhr im WDR Fernsehen (mögliche Änderungen des Senders -leider- vorbehalten).

Ein paar Eindrücke von den Dreharbeiten kann man schon auf Jutta Profijts-Internetseite bekommen: www.juttaprofijt.de. Außerdem gibt es am 5. August eine Lesung in Moers. Genaues auch auf der Homepage in der Rubrik "Termine", dort gibt es die Details.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.