Montag, 26. Juni 2017

INTO THE WATER - Traue keinem. Auch nicht Dir selbst / Neuer Thriller von Paula Hawkins (GIRL ON THE TRAIN) überzeugt nicht


Hörermeinung von Nicole Glücklich (Deutsche Sherlock Holmes Gesellschaft)

Mit ihrem Thriller GIRL ON THE TRAIN erlangte die 44-jährige Paula Hawkins Weltruhm, nun legt sie mit ihrem neuesten Thriller „INTO THE WATER - Traue keinem. Auch nicht Dir selbst.“ nach:

»Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …« In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. 

Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen… (Verlagsinfo)

Zur Story an sich: Im Grunde dreht sich mehr als ein Dreiviertel der Geschichte um die Frage, ob Nel Abbotts Tod Selbstmord oder Mord war.

Dabei ermittelt jedoch nicht etwa die Polizei, sondern lediglich ihre Schwester Julia fragt sich dies immer wieder. Kurze Rückblicke zu Frauen, die sich im Drowning Pool das Leben genommen haben oder denen dort das Leben genommen wurde, geben der Geschichte eine noch melancholischere Stimmung.

Spannung kommt dabei jedoch recht wenig auf. Im Gegenteil zieht sich die Geschichte mitunter quälend in die Länge, wirkt künstlich aufgebauscht und der aufmüpfige Charakter von Nels Teenagertochter Lena macht es auch nicht gerade besser.

Gesprochen wird diese Fassung mit einer Gesamtspielzeit von knapp zehneinhalb Stunden überwiegend von Britta Steffenhagen sowie in kleinen Teilen von Simon Jäger und Marie Bierstedt.

Auf die Dauer ganz unerträglich ist für mich aber leider die Stimme von Hauptsprecherin Britta Steffenhagen gewesen, die viel zu penetrant ist, um sie mehrere Stunden am Stück zu hören. Keine Ahnung, warum man ausgerechnet sie ausgewählt hat, um Nels Worten und Gedanken eine Stimme zu geben.

Fazit: Ich muss sagen, dass ich von „Into the Water“ enttäuscht bin. Weder fühlte ich mich von der Geschichte oder den Charakteren besonders gut unterhalten, noch war der Plot einfallsreich.

Es wirkt eher wie das Nachfolgewerk, das eben zwangsläufig bei einem Bestsellerautor kommen muss, um „nachzulegen“ und den Hype des vorhergegangenen Erfolges mitzunehmen. Schade.

INTO THE WATER - Traue keinem. Auch nicht Dir selbst 
Autor: Paula Hawkins
Verlag: Randomhouse Audio
Auflage: Mai 2017
Sprecher:  Britta Steffenhagen, Simon Jäger, Marie Bierstedt
2 MP3 CD mit 10 Std. 27 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 9,95 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.