Sonntag, 18. Juni 2017

GLAUBE, LIEBE, TOD (Hörbuch) - Ein Duisburger Polizei-Seelsorger mit unkonventionellen Methoden

Krimi-Tipp von Nicole Ludwig

Martin Bauer ist Polizei-Seelsorger in Duisburg. Er liebt seinen Job über alles, obwohl es häufig schwer ist, Familie, Beruf und seinen Glauben miteinander zu vereinen. 

In seinem aktuellen Fall ist er laut Medien und dem Polizei-Chef jedoch eindeutig über das Ziel hinausgeschossen: Der Polizist Walter Keunert plant seinen Suizid und steht am Geländer einer Rheinbrücke. Bauer spricht mit ihm und spürt, dass der Mann sich nicht davon abbringen lassen wird, sich in die Tiefe zu stürzen. Er sieht nur einen Ausweg aus dem Dilemma und springt selbst vor den Augen Keunerts in die Tiefe. 

Dieser ist völlig überrascht und springt hinterher, um den Seelsorger zu retten. Gemeinsam schaffen sie es an Land, Keunert ist stinksauer und verlässt den Schauplatz. 

Martin Bauer hat sein Ziel erreicht, der Polizist ist am Leben, aber leider nicht mehr lange, denn schon am nächsten Tag wird er tot aufgefunden. 

Hat er seinen Plan, sich umzubringen, doch noch in die Tat umgesetzt? Bauer glaubt nicht an Selbstmord und nimmt eigene Ermittlungen auf.

Mein erstes Hörbuch von dem Autoren-Duo Peter Gallert/Jörg Reiter und es hat mir ausgesprochen gut gefallen! Schon die ersten 10 Minuten überzeugen.

Sympathische und authentisch wirkende Protagonisten, dazu Oliver Siebeck als „unaufgeregter“ aber exzellenter Sprecher, dem es gelingt, den Hörer sofort in den Bann zu ziehen. 

Schön, wenn man zwischendurch mal schmunzeln kann und tatsächlich „Kopfkino“ entsteht so wie es die "Kopfkino-Edition" der Taschenbuch-Ausgabe verspricht. 

Die Beschreibungen der Schauplätze wirken sehr realitätsnah so wie der Protagonist, ein Pfarrer, der mit einer pubertierenden Tochter gesegnet ist, die ihm in Punkto Willenskraft, Überzeugungsfähigkeit und Neugier in Nichts nachsteht und seine Ehefrau, die trotz beruflicher und privater Probleme bedingungslos zu ihm steht.

All das macht das Hörbuch zu einem Krimi, der einfach in jeglicher Richtung sehr gut geschrieben und gesprochen ist. Auch für den Schluss des Krimis wurde sich genügend Zeit genommen, es bleiben keine Fragen offen.

Man darf hoffen. noch mehr  Krimis dieser Art von den Autoren Peter Gallert und Jörg Reiter „auf die Ohren“ zu bekommen.

Autoren: Peter Gallert, Jörg Reiter
Verlag: Hörbuch Hamburg
Auflage: Mai 2017
Sprecher: Oliver Siebeck
ungekürzte Lesung
2 MP3 CD mit 720 Min.
Preis: 14,99 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.