Freitag, 7. April 2017

MAIGRET UND DER GELBE HUND - Krimi-Hörspiel nach einem Roman von Georges Simenon (1961)


Das Krimi-Hörspiel MAIGRET UND DER GELBE HUND nach einem Roman von Georges Simenon wird am Samstag (08.04.17) um 21:05 Uhr von NDR Info gesendet. Lief zuletzt im August 2011.

Die Honoratioren eines bretonischen Hafenstädtchens treffen sich regelmäßig im Hotel "Admiral". Als einer von ihnen auf dem Heimweg angeschossen wird, kommt Kommissar Maigret ins Spiel. Bald zeigt sich, dass der Schuss aus dem Hinterhalt der Beginn einer Serie mysteriöser Anschläge auf die Stammtischrunde ist.

Anlass zu wilden Spekulationen gibt der Umstand, dass alle diese Angriffe vom Auftauchen eines gelben Hundes begleitet sind, der sich in der Nähe des Hotels herumtreiben soll - obwohl die Kellnerin Emma beteuert, das Tier nie zuvor gesehen zu haben.

Aus dem Französischen von: Raymond Regh
Bearbeitung: Gert Westphal
Regie: Heinz-Günter Stamm
Komponist: Herbert Jarczyk

Mit: Paul Dahlke, Erik Schumann, Fritz Straßner, Bum Krüger u.a.
Ton: Günter Hildebrandt
Produktion: BR 1961
Länge: 56"00

Georges Simenon (1903-1989), belgischer Romanschriftsteller. 1931 schuf er die Figur des Kommissars. "Maigret und der gelbe Hund" ist der 6. Roman der Maigret-Reihe mit 75 Fällen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.