Dienstag, 14. Februar 2017

COLDHAVEN - Hörspiel von John Burnside (2016) / Ursendung auch als Stream

John Burnside 2016 / Quelle Foto (bearbeitet): Wikimedia
Author: Hpschaefer unter CC.4.0

Am Donnerstag (16.02.17) um 22:03 Uhr ist im SWR2 Hörspiel-Studio COLDHAVEN von John Burnside zu hören. Dieses Hörspiel steht nach der Ursendung zwei Wochen als On-Demand-Stream auf: SWR2.de/hoerspiel zur Verfügung


„Coldhaven“ ist ein fiktives schottisches Küstendorf, das noch immer im Bann des geheimnisvollen Verschwindens von Carey steht.

Die Leiche des jungen Mädchens wurde bisher nicht gefunden. Sie war fünfzehn und wurde zuletzt mit dem 17-jährigen Martin Wilson gesehen, mit dem sie in den Marschen spazieren ging.

Eine polizeiliche Untersuchung entlastete den jungen Mann. Das geschah vor mehr als einem Jahr.

Die Geschichte des Dorfes und des Mädchens erzählt Burnside aus der Perspektive verschiedener Dorfbewohner. Dabei kommen zu Wort: der Geist von Martin, sein Bruder Paul, seine Mutter Agnes und der Postbote John, der glaubt um den Tathergang zu wissen, sowie die ehemalige Stadtbibliothekarin Agnes und ein Erzähler, der zugleich die Vermutungen der Dorfgemeinschaft über das angebliche Verbrechen spiegelt.

Burnside hat in gewissem Sinne eine geheimnisvolle Kriminalgeschichte geschrieben. Bei Krimis soll man in der Regel nichts verraten. Aber „Coldhaven“ erschließt sich nicht alleine über die Handlung. Das Stück ist der seltene Fall einen poetischen Spiels für Stimmen, eines Lang-Gedichtes als Originalhörspiel.

Coldhaven
Hörspiel von John Burnside
Aus dem Englischen von Klaus Buhlert und Bernhard Robben

Mit: Johannes Silberschneider, Corinna Harfouch, Felix Goeser, Astrid Meyerfeldt, Christopher Heisler, Moritz Kienemann sowie der Another Plus Band

Komposition und Regie: Klaus Buhlert
Produktion: SWR 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.