Montag, 27. Februar 2017

BLUT IST DUNKLER ALS ROTE TINTE - Krimi-Hörspiel von Hanjörg Martin (1972)

Quelle Foto (bearbeitet): Wikimedia  unter Public Domain

Schon 1972 wusste man BLUT IST DUNKLER ALS ROTE TINTE. Das gleichnamige Krimi-Hörspiel von Hansjörg Martin aus dieser Zeit sendet BR 2 am Mittwoch (20.07.13) um 20:03 Uhr. Lief zuletzt im Juli 2013.

Der elfjährige Schüler Hellmuth Vollmer ist verschwunden. Die besorgte Mutter wendet sich zuerst an Hellmuths Lehrerin, die Studienassessorin Kitty Boll. Auf der Suche nach Hellmuth findet Kitty in der Turnhalle des Gymnasiums die Leiche ihrer Kollegin Thea Neulitz. 

Kurz darauf wird auch Ulrich, der Sohn von Oberstudiendirektor Jennewein, vermisst. Ist den Jungen etwas zugestoßen oder sind sie vor etwas davongelaufen? 

An der Polizei vorbei nimmt Fräulein Boll die Aufklärung der Hintergründe selbst in die Hand und stößt dabei auf die unselige Verkettung von Zufällen und Missverständnissen, der noch weitere Menschen zum Opfer fallen.

Hansjörg Martin, wurde 1986 als Begründer des neuen deutschen Kriminalromans das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger

Mit Christa Berndl, Anita Bucher, Herbert Bötticher, Hans Baur, Mila Fögen, Alois Maria Giani, Jürgen Jung, Nicky Macoulis, Marlies Schoenau u.a.

BR 1972/ca. 54'

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.