Freitag, 13. Januar 2017

BRUNO, CHEF DE POLICE - Krimi-Hörspiel von Martin Walker (2011)

Quelle Foto Martin Walker (bearbeitet): Wikimedia
unter CC 3.0
Der Krimi am Montag im Dradio Kultur (08.02.17) um 21:30 Uhr spielt in Frankreich und stammt aus der Feder von Martin WalkerBRUNO CHEF DE POLICE. Es ist der 1. Fall für Bruno Courèges. Zuletzt im Februar 2014 gesendet.

Ein Immigrant und Kriegsveteran aus dem Algerienkrieg ist tot aufgefunden worden, mit einem eingeritzten Hakenkreuz in der Brust. Ein heimtückisches Verbrechen im kleinen Saint-Denis im idyllischen Perigord.

Bruno Courèges, einziger Polizist im Dorf, Gourmet, Rugbytrainer und begehrtester Junggeselle, wird an den Tatort des Mordes gerufen. 

Da das Verbrechen offenbar rassistische Hintergründe hat, werden auch nationale Polizeibehörden eingeschaltet, die den kleinen Polizisten von den Ermittlungen ausschließen wollen. Doch Bruno nutzt seine Ortskenntnisse und Beziehungen und ermittelt auf unverwechselbare Art.

Der Autor Martin Walker, geboren 1947, gebürtiger Schotte, hat in Oxford und Harvard Geschichte, Wirtschaft und internationale Beziehungen studiert. Er arbeitet als Auslandskorrespondent und Journalist für verschiedene internationale Zeitungen. Er lebt in Washington und im Perigord. „Bruno, Chef de police“ ist sein erster Roman.  GRAND CRU, mit Bruno dem Polizeichef, wurde ebenfalls als Hörspiel produziert.  Siehe auch DELIKATESSEN und  FEMME FATALE von Martin Walker

Übersetzung: Michael Windgassen
Bearbeitung und Regie: Martin Zylka

Mit: Peter Matić als Erzähler und Martin Lindow, Claus-Dieter Clausnitzer, Jochen Stern, Albert Kitzl, Kathrin Wehlisch, Christian Tasche, Marianne Graffam, Omar El-Saeidi, Simon Roden, Katie Jordans, Holger Kunkel, Thomas Krause und Frank Voß 

Musik: Rainer Quade
Ton: Günther Kasper
Produktion: WDR 2011
Länge: 53'51

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.