Mittwoch, 28. Dezember 2016

STIRB, KINDCHEN, STIRB - Krimi-Hörspiel von Ed McBain (1992)

Foto Wikimedia unter Public Domain

In der Nacht von Freitag auf Samstag (31.12.16) um 00:05 Uhr wird im Deutschlandfunk im Hörspiel-Krimi von Ed McBain, STIRB,KINDCHEN,STIRB Silvester einen Tag vorverlegt.

Silvester in einer amerikanischen Großstadt. Im Polizeirevier 87 hat Steve Carella mit seinen Leuten Dienst und alle Hände voll zu tun.

In dieser Nacht steigt der drogenabhängige Proctor im sechsten Stock eines Hauses in ein Appartement ein. Gleichzeitig werden im vierten Stock das Baby der Hoddings und sein Kindermädchen ermordet

Und auf der Straße gerät Herrera, ein südamerikanischer Gauner, in eine Prügelei ... 

Für Carella und Detective Meyer Meyer beginnt das neue Jahr, wie das alte geendet hatte.

Aus dem Amerikanischen von: Richard K. Flesch und Stefanie Weiss

Bearbeitung: Franz Maria Sonner
Regie: Barbara Plensat 

Mit Peter Voss, Jochen Striebeck, Michael Mendl, Ralf Wolter, Jim Sampson, Saskia Vester, Rufus Beck u.a.

Produktion: BR/WDR 1992 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.