Freitag, 14. Oktober 2016

STRALSUND - Spannender Zweiteiler im ZDF

© ZDF und Gordon Timpen
TV-Tipp/TV-Kritik von Hannah Weidthaus

An den beiden Samstagen 15. und 29.10.16 um 20:15 Uhr zeigt das ZDF zwei Folgen der TV-Krimis STRALSUND, deren Handlungen unmittelbar miteinander verknüpft sind.

SCHUTZLOS (15.10.16)
In der Stralsunder City wird ein blutverschmierter, bewaffneter Mann vom SEK überwältigt. Bei der Vernehmung schweigt er. Die Polizei findet in der Wohnung einer dreiköpfigen Familie die blutige Leiche eines unbekannten Mannes. Die Familie scheint verschwunden. Die Spur führt zu dem Festgenommenen.

VERGELTUNG (29.10.16)
Am Landgericht Frankfurt/Oder wird der Prozess gegen Bandenchef Jan "Pawel" Pawlowski vorbereitet. Hauptbelastungszeugin: Tatjana Komerenkowa.

Nina Petersen ist unterdessen mit einem neuen Fall beschäftigt: Eine 15-jährige Internatsschülerin wurde bei einem Ausflug aus einem Bus heraus entführt. Als keine Lösegeldforderung eingeht, entdecken die Ermittler eine Spur ins eigene Team.

Das Spannende an diesen beiden Folgen sind weniger die vordergründig zu ermittelnden Geschehnisse, als deren Verwicklungen ins eigene Team. Max Morolf, der bis dato alles getan hatte, Sympathiepunkte zu verspielen, erscheint plötzlich in einem anderen -nicht unbedingt besseren- Licht. 

Zunächst ist es überraschend, dass Morolf sich ungewöhnlich mutig (oder doch nur besonders feige & korrupt?) in SCHUTZLOS einbringt. Plötzlich steht seine Vergangenheit im Raum und der Verdacht, dass er und/oder Chef Gregor Meyer in kriminelle Geschäfte verwickelt sind. In VERGELTUNG erklärt sich dann auch, wieso Morolf gefährliche Aktivitäten im Dienst zu vermeiden sucht.

Die Verwicklungen sind vielfältig. Es gibt Rückblicke ins Jahr 2009 und man muss schon konzentriert dran bleiben, um alle Fäden und Zusammenhänge mitzubekommen, zumal man lange nicht weiß, auf welcher Seite Max Morolf und Gregor Meyer nun wirklich stehen. Andererseits macht das den Zweiteiler spannend. Obwohl das Ende dann ein wenig arg dick aufgetragen ist, wartet es mit einer unerwarteten Wende auf.

In VERGELTUNG stößt ein neues Teammitglied zur Gruppe, der sympathische Karim Uthman (Karim Günes), der einen aus der Ermittlergruppe in Zukunft ersetzen wird. 

Nina Petersen - Katharina Wackernagel 
Karl Hidde - Alexander Held
Gregor Meyer - Michael Rotschopf
Max Morolf - Wanja Mues

Techniker Stein - Andreas Schröders
Karim Uthman - Karim Günes
Jan Pawlowski - Jan Henrik Stahlberg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.