Mittwoch, 5. Oktober 2016

DIE SIEBEN RABEN - Mafia-Hörspiel-Krimi von Johanna Tschautscher (2011)


Im Mafia-Krimi DIE SIEBEN RABEN, der am Freitag (07.10.16) im Schweizer Sender SRF1 um 20:00 Uhr gesendet werden wird, handelt es sich nicht um Vögel, die ihr Leben lassen müssen. (Lief zuletzt im Juni 2013)

"Mein Name ist Giovanna Rosalia Calvaruso, meine Mutter nannte mich Savariella. Vor einer Woche brannte unser Haus, meine Eltern sind tot, seither arbeite ich als Chauffeurin in einer Bank in Florenz." 

Der Vater ein Mafiaanwalt, die Mutter eine Ehebrecherin. Dunkle Erinnerungen an eine Kindheit mit sieben Brüdern und an einen Fluch, der alle Familienbande zerriss, führen die junge Frau zurück nach Sizilien. Hier herrscht das blutige Gesetz der Cosa Nostra, selbst wenn der eigene Vater aussteigen will. 

"Wir sind Mörder, kleine Schwester, drei deiner Brüder leben noch, vier sind von anderen Mördern getötet worden." 

Savariella versucht ihren Bruder Antonino zu retten.

Regie: Harald Krewer
Mit: Franziska Hackl, Thomas Reisinger, Markus Hering u.a.
Ton: Herta Werner-Tschaschl
Produktion: ORF/DKultur 2011
Länge: 43"31 

Johanna Tschautscher, geboren 1968 in Wels. Theaterregisseurin, Dokumentarfilmerin und Schriftstellerin. 2010 erschien ihr Roman "Jeanne d'Arc beendet den Heiligen Krieg". 2009 erhielt sie den Frauenorden der Stadt Linz.

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.