Montag, 1. August 2016

SEIN UND HABEN - Sigmund Freud Krimi-Hörspiel von Heiko Martens (2011)

(Quelle Foto (bearbeitet): Wikimedia Michal Maňas
unter 
CC Namensnennung 3.0 Unported)
Um 20:03 Uhr geht es am Mittwoch (03.08.16) auf BR2 um SEIN UND HABEN im gleichnamigen Sigmund-Freud-Krimi-Hörspiel. Lief zuletzt im Juni 2013

Wien, in den 1920er-Jahren: Die Avantgarde der Psychoanalyse befindet sich in den Arbeitsräumen von Prof. Dr. Sigmund Freud. 

Nachdem der Gendarm Karl Gruber auf der berühmten Couch Freuds gelandet ist, eröffnet sich für den Erforscher der menschlichen Seele die Gelegenheit, einem psychologisch besonders vertrackten Verbrechen auf den Grund zu gehen: 

Auf die Wiener Bodencreditanstalt wird ein Überfall verübt. Einer der Bankräuber wird erschossen, ein weiterer festgenommen, die übrigen fliehen mit der Beute. Sigmund Freud wird hinzugezogen – kommt er an die Bande heran?

Mit: Hans Peter Hallwachs, Felicitas Woll, Andreas Fröhlich, Christian Stark, Andreas Wobich, Kerstin Sanders-Dornseif u.a.

Heiko Martens, geb. 1974 in Hannover, Drehbuch- und Hörspielautor, lebt in Berlin. Weitere Folgen der 2011 von Christian Hagitte und Simon Bertling in Kooperation mit dem hr produzierten Hörspielreihe "Prof. Sigmund Freud: Das zweite Gesicht", "Familienersatz", "Versehrung", "Stimulus", "Friedhof der Namenlosen".

Musik und Regie: Christian Hagitte und Simon Bertling
(Produktion: STIL/HR 2011)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.