Dienstag, 2. August 2016

DVD-Tipp: REAL HUMANS - Was macht den Menschen zum Menschen? Wenn Androide morden...

Staffel 2 REAL HUMANS  25,99 €
 Staffel 1  REAL HUMANS 15,49 €


















DVD-Tipp von Nicole Glücklich

Stell dir vor, es gibt menschlich aussehende Androiden, die all jene Arbeiten für dich erledigen, auf die du keine Lust hast. Stell dir vor, es gibt Androiden, die für dich kochen, aufräumen, putzen, dich chauffieren und im Notfall sogar wiederbeleben. Die dir als Fitnesstrainer, Seelentröster oder Sexpartner zur Verfügung stehen. Klingt verlockend? 

Dann stell dir vor, diese Androiden entwickeln ein eigenes Bewusstsein und möchten die gleichen Rechte wie Menschen. Dies ist die Problematik, welche die schwedische Serie REAL HUMANS von Lars Lundström anspricht. Was bedeutet es, ein Mensch zu sein und wann beginnt die Grenze zwischen Mensch und Roboter zu verschmelzen?

Der Titel „Äkta Människor“ (Originaltitel) spielt auf eine Kampagne an, bei der konservative Schweden fordern, alle „Hubots“ (HUman roBOTS) zu zerstören, da sie den Menschen Arbeitsplätze wegnehmen. Ein Forscher hat einem halben Dutzend von Hubots jedoch einen eigenen Quellcode eingepflanzt, der sie besonders macht. Sie sind eigenständig, benötigen keinen Herrn und treffen selbständig Entscheidungen. Es dauert nicht lange, bis einer von ihnen Morde begeht, um die Gruppe zu schützen, und somit den Geheimdienst auf den Plan ruft.

Teilweise wirkt die Serie zwar ein wenig lachhaft – warum zum Beispiel sollten solch perfekte menschliche Kopien noch mit einem Ladekabel ausgestattet sein, wo man heute schon Handys per Induktion aufladen kann oder wieso muss in einer solch fortgeschrittenen Welt überhaupt noch ein Auto von Hand gesteuert werden und den Siegeszug der Smartphones hat wohl auch niemand vorausgesehen – doch darum geht es auch gar nicht. 

Im Vordergrund steht die Frage: Was macht den Menschen zum Menschen, wenn Maschinen eines Tages ein eigenes Bewusstsein entwickeln? Und vor welche neuen Schwierigkeiten stellt uns dies? 

Tobbe, der Sohn der Familie, die im Mittelpunkt des Geschehens steht, wird von einem Psychologen als „transhumansexuell“ diagnostiziert – was bedeutet, dass er nur Gefühle für Hubots entwickelt. 

Seine Mutter, eine Anwältin, vertritt zwei Klientinnen, die für das Recht auf ihre Liebe zu Hubots klagen. Bis es eines Tages soweit sein wird, fließt noch viel Wasser den Rhein hinunter, doch wer weiß – in Japan wird längst an androiden Robotern gearbeitet.

Obwohl die beiden ersten Staffeln der Serie bereits 2013/14 in Schweden ausgestrahlt wurden, erscheint die zweite Staffel REAL HUMANS erst am 26. August in Deutschland auf DVD und Blu-ray. 

Auch eine dritte soll in Arbeit sein – AMC (u.a. „The Walking Dead“) hat sich finanziell an der Serie beteiligt. Einen Ausstrahlungstermin hat die Fortsetzung leider jedoch noch nicht.

Wer Science-Fiction, gepaart mit Spannung, mag, wird an "REAL HUMANS – Echte Menschen“ seine Freude haben.

Darsteller: Andreas Wilson, Lisette Pagler, Pia Halvorsen, Johan Paulsen, Kåre Hedebrant
Regisseur(e): Harald Hamrell, Levan Akin, Kristina Humle, Christian Eklöw, Christopher Panov
Komponist: Rickard Borggård
Format: Dolby, PAL
Sprache: Swedish (Dolby Digital 5.1), German (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Anzahl Disks: 4
FSK: 16
Studio: WVG Medien GmbH
Erscheinungstermin 2. Staffel: 26. August 2016
Produktionsjahr: 2014
Spieldauer: 580 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.