Samstag, 9. Juli 2016

POST MORTEM - Krimi-Hörspiel von Rodney David Wingfield (1973)


POST MORTEM muss ein dubioser Unfall am Montag (18.07.16) im Dradio Kultur um 21:30 Uhr aufgeklärt werden.

Bob Beaumont, Inhaber einer Immobilienfirma, ist tot. Er starb bei einem Autounfall, der Wagen brannte aus. Eine Woche vor seinem Tod hatte er eine Lebensversicherung über 50.000 Pfund abgeschlossen.

Crisp, Ex-Inspektor von Scotland Yard und Gutachter bei der "Excelsior", geht dem Fall nach. Sein erster Weg führt ihn zu Mrs Beaumont. Crisp zweifelt den Unfallhergang an, doch sein Chef verlangt die unverzügliche Auszahlung der Summe an die Witwe.

Rodney David Wingfield, 1928 in London geboren, 2007 gestorben, war in der Verkaufsabteilung einer internationalen Erdölgesellschaft tätig. Seit 1970 schrieb er über 50 Hörspiele für britische, kanadische und deutsche Rundfunksender.

Regie: Klaus Mehrländer
Mit: Horst Bollmann, Margot Leonard, Ulrich Hass, Monika Barth, Alf Marholm, Dieter Eppler u.a. 
Ton: Walter Jost
Produktion: SDR 1973

Länge: 44‘30

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.