Mittwoch, 20. Juli 2016

DIE ALZHEIMERGANG - Krimi-Hörspiel von Michael Koser (2002)


Das Krimi-Hörspiel DIE ALZHEIMERGANG in der Nacht von Freitag auf Samstag (23.07.16) um 00:05 Uhr bim Deutschlandfunk stammt aus der Feder von Michael Koser. (Lief zuletzt im März 2012)

Jürgen Waldhorn, Sozialdezernent von Willsum, will bei der nächsten Bürgermeisterwahl als Kandidat antreten. Im „Willsumer Courier“ veröffentlicht er sein zukünftiges Programm. Rentner sollen sich in Bescheidenheit üben und öffentliche Kassen nicht übermäßig strapazieren. 

Drei Senioren und ein „Zivi“ aus dem örtlichen Altersheim lesen den Abdruck im Lokalblatt. Sie sind sich einig: Der Mann muss weg. Also planen sie seine Entführung. 

Doch Waldhorn hat ein schwaches Herz und die „Gang“ schon bald ein großes Problem.

Michael Koser, geboren 1938 in Berlin, arbeitet seit Beendigung seines Studiums 1965 überwiegend als freier Autor und hat über 100 Hörspiele geschrieben. Er wurde bekannt durch seine Hörspielreihen „Professor van Dusen“, „Der letzte Detektiv“ und „Cocktail für zwei“. 1973 wurde er für seine Rundfunkarbeit mit dem Kurt-Magnus-Preis der ARD ausgezeichnet.

Mit Matthias Walter, Liselotte Rau, Ingeborg Medschinski, Werner Rehm, Astrid Meyerfeldt u. a.

Redaktion: Ursula Schregel

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

(Quelle Foto: Wikimedia / Author: Looie496 unter public domain in the United States. This applies to U.S. works where the copyright has expired, often because its first publication occurred prior to January 1, 1923)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.