Sonntag, 10. Juli 2016

DAS GEHEIMNIS DER SCHNALLENSCHUHE - Hercule Poirot-Krimi von Agatha Christie erstmals als Hörbuch

Krimi-Tipp von Jörg Völker
Agatha Christie, die Altmeisterin des Kriminalromans, vor allem des britischen, hat der Nachwelt zwei höchst eigenwillige Detektive hinterlassen: zum einen die kauzige alte Miss Marple, zum anderen den ehrpusseligen und hartnäckigen Belgier Hercule Poirot

Letzterer hat bei einem Aufenthalt in London einen dringenden Zahnarzttermin. 

Der Doktor verarztet Poirot ganz ausgezeichnet. Zufrieden verlässt der Detektiv das Haus. Auf der Straße bemerkt er eine Frau, die einem Pkw entsteigt und das Haus betritt. Dabei fällt ihm auf, dass der eine ihrer Schuhe eine nur provisorisch aufgenähte Schnalle aufweist.

Einige Zeit später an dem fraglichen Tag erfährt Poirot von Chefinspektor Japp, dass der Zahnarzt sich erschossen habe, nachdem ein anderer Patient bei der Behandlung verstorben ist.

Sofort beginnen Hercules‘ „kleine graue Zellen“ zu arbeiten, denn er hat starke Zweifel an der Selbstmordthese. 

Zusammen mit Japp rekonstruiert er akribisch alle Zeitabläufe in der und um die Praxis am Tattag. 

Der „altmodische“ Fall, geschehen in einer Zeit ohne die heutige Technik und ohne Kenntnisse der modernen Ermittlungsmethoden, wird von Oliver Kalkhofe behutsam und entsprechend der Vorlage erzählt. 

Er passt das Tempo an, verleiht den Personen Leben und ermöglicht so den Zuhörern, in die Geschichte einzutauchen. Man könnte glauben, die Uhr sei zurückgedreht worden.

Eine sehr geglückte Umsetzung mit hohem Unterhaltungswert!
DAS GEHEIMNIS DER SCHNALLENSCHUHE
Autorin: Agatha Christie
Verlag: der Hörverlag
Auflage: Juni 2016
Sprecher: Oliver Kalkofe
3 Audio CD mit 3 Std. 48 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 8,49 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.