Montag, 13. Juni 2016

HUNDERT VON HUNDERT - Der 100. ARD Radio Tatort geht diese Woche auf Sendung!

Am Mittwoch (15.06.16) geht der 100. ARD Radio Tatort auf Sendung, der passenderweise HUNDERT VON HUNDERT heißtHier alle Sendetermine. Sowie hier die Seite zum Download (1 Jahr ab Sendung) und online nachhören.

Seit Annika de Beer von einer Tagung zurückgekommen ist, lässt sie ihre Dienstpflichten schleifen und bezweifelt lautstark den Sinn der Polizeiarbeit. Sollten sie die Vorträge dort in Dresden so verstört haben? Oder liegt es eher an den Nächten dazwischen?

Da wird der selbständige Media Consultant Niels Weber aus Thale tot aufgefunden. Wegen sichergestellter Drogen in nicht geringer Menge landet der Fall im LKA.

Doch die Oberkommissarin liest nicht einmal die Akte, sie hockt vorm PC und hört Kriminalhörspiele. Ihre erst vor kurzem eingestellte Assistentin begreift die unleidliche Burnout-Stimmung der Vorgesetzten zunehmend als Chance.

Blümchen dagegen ist lange genug Sekretärin im LKA, um sich die disziplinarischen Konsequenzen vorstellen zu können. Während "die Neue" schon bald zwar noch keinen Täter, doch beachtliche Aufklärungsfortschritte präsentiert, versucht Blümchen, ihren pensionierten Ex-Chef Jost Fischer zu mobilisieren.

Der aber will keinesfalls hinter Annikas Rücken ermitteln. Ohnehin wundert ihn deren Krise nicht: Immerzu volle hundert Prozent Leistung - Annika fährt seit Jahren auf Verschleiß. Und so wagt sich schließlich Blümchen auf dünnes, sehr dünnes Eis.

Hundert von Hundert
Von Thilo Reffert
Mit Hilmar Eichhorn, Nele Rosetz und Marie Gruber
Regie: Götz Fritsch
MDR 2016

Thilo Reffert, geb. 1970 in Magdeburg, Autor und Hörspielregisseur. Hörspiele u.a. "Zett" (WDR 2004), "Queen Mary III" (MDR 2007), "Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle" (MDR 2019, Hörspielpreis der Kriegsblinden, Hörspielpreis der ARD 2010). Weitere ARD Radio Tatorte für den MDR u.a. "Väter und Töchter" (2013), "Kurschatten" (2014), "Ein blühendes Land" (2015).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.