Freitag, 1. April 2016

UNSER MANN IN HAVANNA (1963) - 6teiliges Krimi-Hörspiel zum 25. Todestag von Graham Greene

Foto Havana: Wikimedia unter public domain
Am 25. Todestag von Graham Greene  (Sonntag, 03.04.2016) sendet SWR2 um 18.20 Uhr, die ersten beiden Teile des sechsteiligen Krimiklassikers UNSER MANN IN HAVANNA als Hörspiel. 

Teil 3: Montag, 4. April 
Teil 4: Dienstag, 5. April 
Teil 5: Mittwoch, 6. April 
Teil 6: Donnerstag, 7. April, jeweils 22.03 Uhr

Mr. Wormold, ein harmloser Engländer in mittleren Jahren und erfolgloser Vertreter einer Staubsaugerfirma im vorrevolutionären Havanna, wird zu seiner Verblüffung vom britischen Geheimdienst angeworben.

Er soll das “karibische Agentennetz” aufbauen, und weil er keine Ahnung hat, wie ein Spionagering funktioniert, schickt er fingierte Briefe nach London: über die Zuckerindustrie, über Unruhen in der Marine, gepfefferte Details aus dem Privatleben hoher Regierungsbeamter.

Schwierig wird es für ihn, als er von London eine Sekretärin und einen Funker zugeteilt bekommt. Wormold selbst, der inzwischen für einen gefährlichen Agenten gehalten wird, ist in höchster Gefahr.

Die Spionage der Gegenseite arrangiert ein Essen, bei dem Wormold vergiftet werden soll. Der Plan scheitert. Aber Wormold weiß, dass es auf ein Duell hinauslaufen wird. Wenn er nicht zuerst zur Waffe greift, wird sein Gegner ihn töten.

Unser Mann in Havanna (1+2/6)
Nach dem gleichnamigen Roman von Graham Greene 
Aus dem Englischen von Lida Winiewicz

Mit: Siegfried Wischnewski, Helmut Peine, Hermann Lenschau, Friedrich W. Bauschulte,

Robert Meyn, Charlotte Witthauer u. v. a.
Hörspielbearbeitung: Otto Bielen
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Produktion: WDR 1963 – Mono
Länge: 94 Minuten

Zum Webradio des Senders
Zur Phonostar-Aufnahmeseite (Teil 1)
Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.