Dienstag, 2. Februar 2016

FRÜHSTÜCK MIT STALIN - Krimi-Hörspiel von Carey Harrison (2010)

Marlene Dietrich Foto: Wikimedia
George Grantham Bain collection at the Library of Congress,
no known copyright restrictions
Am Mittwoch (03.02.16) lädt BR2 im Krimi-Hörspiel FRÜHSTÜCK MIT STALIN um 20:03 Uhr zu einer Zeitreise ein.

Die Jüdin Hanna Rosenzweig arbeitet vor dem Zweiten Weltkrieg als Licht-Double für Marlene Dietrich. 

Das bringt sie nach Kalifornien, wo der britische Geheimdienst auf sie aufmerksam wird. Als Margot Ross gelangt sie in die höchsten Nazi-Kreise, wird verraten und kommt nach einem Gefangenenaustausch in ein sibirisches Arbeitslager. 

Neue Verbindungen führen sie schließlich 1953 direkt in den Kreml. Stalin ist auf sie aufmerksam geworden, er hat sie in einem seiner Lieblingsfilme erkannt. 

Eine winzige Nebenrolle bringt die Agentin Margot in die Höhle des Löwen.

Carey Harrison, geb. 1944 in London, Autor und Dozent am Brooklyn Collage/New York. Romane, Theatertexte, Drehbücher, Hörspiele. Weitere Hörspiele u.a. "Die Meerfahrt" (WDR 1991), "Newton, verliebt" (SWF 1997), "Die Therapeutenstory" (Dkultur 1999), "Jenseits der Sonne" (Dkultur 2005), "Hitler in Therapie" (WDR 2008), "Manchmal sind Pilze einfach nur Pilze"(WDR 2013).

von Carey Harrison, aus dem Englischen von Gaby Hartel

Margot Ross - Doris Gallart
Stalin - Lambert Hamel
Lawrenti Beria - Wolfgang Pregler

Ferner: Tobias Schormann, Jonas Baeck, Marylu-Saskia Poolmann, Christian Schramm und Martin Armknecht

Regie: Thomas Leutzbach
WDR 2010

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.