Montag, 29. Februar 2016

BÖSE LEUTE (Hörbuch) - Heiterer Frauen-Krimi von Dora Heldt

Hörer-Meinung von Jörg Völker

Dora Heldt, Verfasserin zahlreicher sehr erfolgreicher Unterhaltungsromane, die zum Teil auch verfilmt worden sind, hat jetzt einen Kriminalroman veröffentlicht, mit dem Titel BÖSE LEUTE.

Ich habe bisher noch keines ihrer Bücher gelesen, kenne ihre Werke nur aus mehreren TV-Sendungen.

Die Hörbuchfassung BÖSE LEUTE, gelesen von der Autorin, ist jetzt mein Einstieg in ihre (Hör-)Bücher.

Ohne gleich zu sehr ins Detail zu gehen, fällt auf, dass Dora Heldt auch in diesem Roman die bereits vielfach erprobten Zutaten zur Handlung benutzt : der Ort ist in der friesischen Inselwelt gelegen (hier: Sylt), vorwiegend Frauen treten als Personen auf, Freizeitgestaltung, Urlaubszeit, Sommer, Sonne und leichter Wind, Beziehungsprobleme

Hinzu tritt hier noch der Kriminalfall: diverse Einbrüche bei alleinstehenden Frauen und schließlich findet sich eine Frauenleiche.

Die örtliche Polizeiwache ermittelt, nach Meinung des gerade erst pensionierten Polizeichefs Karl Sönnigsen nicht ausreichend genug. Seine zahlreichen Interventionen bei den ehemaligen Kollegen laufen ins Leere. Er erhält sogar Hausverbot auf der Polizeiwache.

Aber Karl lässt sich nicht entmutigen. Er versammelt seine langjährigen Freunde Onno, Inge und Charlotte und animiert sie, gemeinsam mit ihm als Privatermittler tätig zu werden.

So gibt es nun jede Menge Verwicklungen und aufregende bzw. lustige Abenteuer für Profis wie Amateure. Nach der Einschaltung der Kripo werden die offiziellen Ermittlungen sofort energischer und erfolgreicher geführt.

Das Hörbuch verschafft ein nettes Unterhaltungserlebnis mit gut charakterisierten Personen und einer spannenden Tätersuche, inmitten der norddeutschen Inselwelt. Dora Heldt trägt ihre Geschichte routiniert vor.

Autorin: Dora Heldt
Verlag: GoyaLit Jumbo neue Medien
Auflage: Februar 2026
Sprecherin: Dora Heldt
4 Audio CD mit 261 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 16,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.