Mittwoch, 6. Januar 2016

DER TOTGEGLAUBTE - Hörbuch zur Story des Kino-Films THE REVENANT mit Leonardo DiCaprio

Hörbuch-Tipp von Jörg Völker

Hugh Glass (der wirklich gelebt hat) hat schon eine Menge aufregender Abenteuer durchlebt und durchlitten, als er bei der Rocky Mountain Fur Company als Pelztierjäger anheuert. Er war zuvor jahrelang zur See gefahren, von Piraten gekidnappt worden und ihnen wieder entkommen. 

Zurück an Land musste er erfahren, dass seine Verlobte und seine Mutter zwischenzeitlich verstorben waren. Dies bewegte ihn, in die Dienste der Company zu treten. Der zusammengestellte Trupp will entlang der Flüsse ein ehemaliges Fort im Indianergebiet erreichen. 

Der Weg birgt jeden Augenblick neue Überraschungen, bedingt durch das unwirtliche Gelände oder durch abrupte Änderungen des Flußlaufes. Bei einer Rast durchstreift Glass das umliegende Gebiet auf der Suche nach Wild. Er trifft völlig überraschend auf eine Grizzlybärin mit zwei Jungen und kann sich nicht mehr zurückziehen, sondern muss sich der Bärin stellen. 

Die greift ihn blitzschnell an und verletzt ihn sehr schwer, bevor sein noch abgefeuerter Gewehrschuss ihr den Garaus macht. Der Truppführer entscheidet, ihn notdürftig zu versorgen. Dann sollen ihn zwei der Männer nachführen, während der Haupttrupp weitermarschiert. 

Einige Zeit später nähern sich Indianer auf der anderen Seite des Flusses Glass und seinen Begleitern. Die Begleiter lassen Glass hilflos zurück, ohne Nahrung, Waffen und Ausrüstung. 

Glass schwankt zwischen sofortiger Aufgabe und Überlebenswillen. Letztendlich siegt das Überlebenwollen, weil er voller Wut an die nur so mögliche Rache an seinen feigen Begleitern denkt.

Entgegen allen Widrigkeiten und unter Überwindung höllischer Schmerzen gelingt ihm die mühsame und zeitaufwendige Rückkehr an den Ausgangspunkt der Reise. 

Nach seiner Gesundung schließt er einer neuen Reisegruppe in die Wildnis an, um die beiden Männer zu finden, die ihn so schnöde im Stich gelassen haben, und dann seine Rache nehmen zu können.

Michael Punke schildert das Vorleben seiner Personen sehr ausführlich und zeigt ihre Gedanken und Motive auf, so dass sich ihr Tun und Unterlassen bestens erklärt. Er beschreibt wundervoll das unwirtliche und nicht erforschte Gelände, bewohnt von kriegerischen Indianern, ehrlichen Händlern, verwegenen Pelztierjägern, einigen Soldaten und natürlich auch von kleineren und größeren Gaunern. So wird ein ganzes Panorama entwickelt.

Dass der Held Hugh Glass ausschließlich positiv gezeichnet wird, dass er die anderen Figuren überragt, während die anderen Personen mehr oder minder negative Charakterzüge tragen, ist m. E. nach kritisch anzumerken.

Die Handlung versetzte mich wieder zurück in meine Jugendzeit, zu der damaligen Lektüre von James Fenimore Cooper und Karl May. Allerdings bewerte ich heute einen solchen Stoff nicht mehr so euphorisch wie damals, aber trotzdem immer noch mit einem gewissen Wohlwollen.

Ich finde es lobenswert, dass sich Michael Punke der wahren Geschichte angenommen und sie mit Bravour geschrieben hat. Die Hörbuchfassung wird gekonnt von Gerrit Schmidt-Foß vorgetragen, der in diese Zeit mitnimmt, in der ein Mensch noch völlig auf sich allein gestellt, sich der Natur und seinen Mitmenschen aussetzen muste, ohne die vielen Hilfsmittel der Jetztzeit.

Heute läuft im Kino der Film "THE REVENANT - Der Rückkehrer" mit Leonardo DiCaprio an, dem diese Geschichte zugrunde liegt. 

Autor: Michael Punke
Verlag: Hörbuch Hamburg Osterwold
Auflage: August 2015
Sprecher: Gerrit Schmidt-Foß
2 MP3 CD mit 532 Min.
Ungekürzte Lesung
Preis: 22,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.