Dienstag, 19. Januar 2016

DER MÖRDER KLINGELT NICHT - Krimi-Hörspiel (1979)

© KrimiKiosk

Am Mittwoch (20.01.16) um 20:03 Uhr heißt es auf BR2 im Krimi-Hörspiel: DER MÖRDER KLINGELT NICHT. Lief zuletzt im Mai 2011.

Der Kriminalschriftsteller Hans Hartok erhält einen dubiosen Anruf von einem gewissen Max, der erstaunliche Dinge weiß, zum Beispiel, dass Hartok als Skorpion im achten Haus des Todes lebt, und dass der jüngst verstorbene Bernhard Stutenbäcker keinen Selbstmord begangen hat, wie allgemein angenommen wird. 

Der mysteriöse Anrufer befürchtet, jetzt selbst auf der Todesliste zu stehen. Hartok soll den Fall Stutenbäcker weiter verfolgen. Als Astrologe weckt Max mit seinen eigenartigen Bildern und Gleichnissen schnell das Interessse des Autors. 

Bevor sich Hartok gegen die Aufdringlichkeit seines Anrufers wehren kann, steckt er schon mitten in dem Fall.

Hans Häußler (1931-2010), Boxer, Journalist, Künstler, Hörspielautor. Weitere Hörspiele u.a.Die Kunst des Überlebens (SFB 1971), Dummer August (hr 1974), Unter dem Pflaster liegt weißer Sand (SFB 1979), Schmetterlinge fliegen leise wie Schnee (RIAS 1984), Abgrund(hr/SFB 1984), Die Hochzeit des Schweinchens (DKultur 1992).

Regie: Günther Sauer
HR/SWF 1979

Mit: Eckart Dux, Peter Roggisch, Sabine Postel, Ilona Wiedem, Elisabeth Wiedemann, Paul Bürks u.a.

Infos zur kostenlosen Aufnahme von Radio-Sendungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.