Mittwoch, 11. November 2015

THE FALL Tod in Belfast - Spannende 6teilige Krimi-Serie im ZDF mit Gillian Anderson

© ZDF und Stefan Hill
TV-Tipp / TV-Kritik von Liane Liebenrath

Ab Sonntag (15.11.15) um 22.00 Uhr zeigt das ZDF in deutscher Erstausstrahlung die britische BBC-Krimiserie THE FALL – Tod in Belfast. Die Episoden können auch vorab online in der  ZDF Mediathek zwischen 22:00 und 6:00 Uhr hier gesehen werden.

In der Original-Fassung handelt es sich um 2 Staffeln mit 11 Teilen. Der Bruch zwischen den beiden Staffeln (von Folge 3 auf 4) macht sich leider in der vom ZDF drastisch gekürzten Version mit Ungenauigkeiten und Ungereimtheiten bemerkbar.

Detective Superintendent Stella Gibson (Gillian Anderson bekannt aus AKTE X) wird aus London nach Belfast gerufen um ein Revisionsverfahren zu leiten. Während sie sich in Belfast befindet, ergeben sich Zusammenhänge zwischen einem alten und einem neuen Mordfall, der mit ihrem Revisionsverfahren das bereits abgeschlossen ist, nichts zu tun haben und Zusammenhänge zwischen den Morden werden erkannt. Man hat es mit einem Serienmörder zu tun.

Interessant: Von Beginn an ist der Täter den Zuschauern bekannt, Paul Spector (Jamie Dornan, „Fifty Shades of Grey“), er ist Trauertherapeut, glücklich verheirateter Familienvater mit zwei Töchtern, der seine Abgründe gut versteckt. Seine Frau ist Oberschwester auf einer Frühgeborenenstation, sie lebt ein verantwortungsbewusstes Leben, nicht ahnend, dass ein Monster Bett und Haus mit ihr teilt.

Nachdem Stella Gibson dem Mörder auf der Spur ist, gerät dieser unter Zugzwang und einer seiner akribisch geplanten Morde gerät außer Kontrolle, so dass das Opfer überlebt. Seine Routine gerät ins Wanken, dazu noch Probleme mit der minderjährigen Babysitterin die der dunklen Seite von Spector auf der Spur ist, nichts ahnend von den Dimensionen die sich ihr auftun würden, und die deshalb fasziniertvon Spector ist . 

Eine Komplizin macht seine Pläne nicht einfacher, im Gegenteil, Komplikationen lassen ihn mehr und mehr stolpern. Dazu noch eine Fehde mit dem Ehemann einer Familie, die er beruflich als Trauertherapeut betreut, der wiederum fälschlicherweise annimmt seine Frau hätte ein Verhältnis mit Spector gehabt.

Sechs mal 90 Minuten mögen einem lang vorkommen, jeweils Sonntags um 22 Uhr ausgestrahlt, jedoch durch die sehr gering gehaltene Anzahl an Protagonisten, die detaillierten Sichtweisen von Verfolgern und dem Mörder, den Familienverhältnissen und vor allem durch die Mitwirkung von Gillian Anderson kann sich die Spannung problemlos steigern, bis zu den letzten Minuten. 

Gillian Anderson stellt Stella Gibson als toughe Karrierefrau mit großem Potential dar, die sich über vieles hinwegsetzt, beruflich wie privat und die durch die Kameraführung bei THE FALL noch zusätzlich in Szene gesetzt wurde. Untypisch ist bei THE FALL, dass auch als klar ist, dass man mit Spector den Richtigen im Visier hat, nicht sofort zugeschlagen sondern akribische Polizeiarbeit geleistet wird, um eine hieb-und stichfeste Anklage vorbringen zu können, ohne dass auch nur ein Fall abgeschmettert werden kann.

Wer alle sechs Folgen hinter sich hat, ist vom (offenen) Ende wahrscheinlich, weil es alles Vorangegangene in Frage stellt. In Belfast herrschen eben andere Gesetze, auch das will „THE FALL – Tod in Belfast“ nahebringen. Und deshalb ist auch schon eine Staffel 3 geplant.

Buch: Allan Cubitt
Regie: Jakob Verbruggen (Folge 1-3), Allan Cubitt (Folge 4-6)
Kamera: Ruairí O'Brien
Schnitt: Steve Singleton
Musik: David Holmes & Keefus Ciancia

Produktion: Eine Fables Limited Production in Zusammenarbeit mit Ingenious, 
Canutus Productions Plc, Redbrige Productions Plc und Artists Studio 
für BBC; in Zusammenarbeit mit ZDF, RTÉ, Endemol Worldwide 
Distribution und ZDF Enterprises International Sales and Distribution

Länge 6 x ca. 90 Min.

Durchgehende Rollen und ihre Darsteller
Stella Gibson - Gillian Anderson
Paul Spector - Jamie Dornan
Sally Ann Spector - Bronagh Waugh
Danielle Ferrington - Niamh McGrady
Jim Burns - John Lynch
Reed Smith - Archie Panjabi
Liam Spector - David Beattie
Olivia Spector- Sarah Beattie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.