Samstag, 14. November 2015

DER EISMANN (Hörbuch) - Aufarbeitung ostdeutscher Vergangenheit in einem in jeder Hinsicht eisigen Berlin

Krimi-Tipp von Liane Liebenrath

Kommissar Bruno Kahn hat es mit einer schwierigen Ermittlung bei einem Todesfall zu tun. Ein Toter in einer Schrebergartenanlage, der so gut wie keine Rückschlüsse zulässt auf seine Vergangenheit und der anscheinend ganzjährig in dem Häuschen lebte. 

Es fehlt an allem: an Lebenslauf, Motiv, Spur und vor allem an Zeugen. Das Fehlen eines Ansatzes bei der Ermittlung wird bald schon vom nächsten Todesfall unterbrochen: Margarete Müller, ehemalige Opernsängerin, stürzt aus dem Fenster ihrer Wohnung.

Da ein Selbstmord angezweifelt wird, da auch der Tatort nicht zu einem Suizid passt, muss also auch hier die Klärung aufgenommen werden. Bei Nummer Drei, dem nächsten Toten, muss Bruno Kahn dann bereits an Zusammenhänge zwischen den drei Morden denken.

Berlin, immer gut für eine Aufarbeitung zum Thema Stasi, so auch in diesem Krimi von Silja Ukena. Stellenweise nur leider so langatmig, dass man meint, jedes Trinkglas in der Wohnung eines Überwachten zu kennen. 

Die Autorin vermittelt ein kaltes, eisiges Berlin. Eines, das auf Menschen keine Rücksicht genommen hat und bis in die Gegenwart sich weiterhin so benimmt. Bereits der Anfang, der recht witzig erscheint, zeigt auf, es liegt in der Gewohnheit sich nicht um seine Nachbarn zu kümmern, sich nicht um das Schicksal eines anderen Gedanken zu machen. Die Nachbarin tut es trotzdem, mehr aus Neugier als aus Anteilnahme.

Silja Ukena vermittelt insgesamt eine kalte, düstere Stimmung, lässt dabei aber wenig Spannung aufkommen die man von einem Krimi doch ein wenig erwarten würde. Es ist vielmehr eine Aufarbeitung der ostdeutschen Vergangenheit, mit der sie nachhaltig klarstellt: Es ist nie vorbei.

Der Sprecher Götz Schubert verzichtet auf sprachliche Rollendarstellung sondern betätigt sich hier als klassischer Vorleser.

Autorin: Silja Ukena
Verlag: DAV
Auflage: Oktober 2015
Sprecher: Götz Schubert
Audio CD mit 7 Std. 11 Min.
gekürzte Lesung
Preis: 13,00 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.