Sonntag, 22. November 2015

DAS BÖSE ÜBER DER KLEINEN STADT - Harz-Heimatkrimi von Helmut Exner

Krimi-Tipp von Jörg Völker

Es gibt alte Häuser, die Geschichten erzählen. 

Lilly Höschens alte Freundin Regine ist in solch einem Haus aufgewachsen. Sie kennt die Geschichte über das Böse, das sich hier zugetragen hat und bis in die Gegenwart hinein wirkt. Als sie Lilly alles erzählt, greift das Böse immer mehr um sich, und es bahnt sich eine Katastrophe über der kleinen Stadt an. (Verlagsinfo)

Für mich ist es immer wieder eine große Freude, ein Buch von Helmut Exner zu lesen. Er hat eine ungebändigte Lust am Erzählen, verbunden mit einer gehörigen Portion Humor

Zum Transport seiner Ideen und Einfälle bedient er sich einer Reihe liebenswert und genau gezeichneter Originale. Ihre teilweise schrulligen Eigenheiten machen sie unverwechselbar. Sie haben einen hohen Wiedererkennenswert und lassen den Leser schnell in neue Geschichten eintauchen und sich heimisch fühlen!

In dem neuen Roman „Das Böse über der kleinen Stadt“ verknüpft der Autor sehr elegant Heimatgeschichte mit der Gegenwart. In den Erzählungen der alten Regine wird die raue und teilweise grauenvolle Wirklichkeit vergangener Jahrhunderte wieder lebendig.

Auch böse Geister spuken in manchen Köpfen. Und alles hat einen Bezug zur Gegenwart.

Das flott geschriebene Buch ist ein echter Heimat-Kriminalroman, den ich gerne weiterempfehle.

DAS BÖSE ÜBER DER KLEINEN STADT
Autor: Helmut Exner
Format: broschiert
Seitenzahl: 187
Verlag: Elektronik Praktiker
Preis: 8,95 €
eBook-Version: günstige 0,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.