Samstag, 24. Oktober 2015

VIEL FRUST FÜR FROST - Krimi-Hörspiel von Rodney David Wingfield (1992)


Am Montag (26.10.15) gibt es um 21:30 Uhr im Dradio Kultur VIEL FRUST FÜR FROST . 

Routineobservation im Nachtdienst. Detective Inspector Jack Frost genehmigt sich ein Nickerchen. Dass er sein Funkgerät ausgeschaltet hat, bringt ihm Ärger ein, denn es gibt viel zu tun in diesen Stunden: Die Vergewaltigungsserie in Denton Woods fordert ein weiteres Opfer, ein Raser überfährt einen alten Mann und begeht Fahrerflucht, der Spielclub meldet einen Raubüberfall.

Superintendent Mullett zeigt sich wenig amüsiert, als Frost endlich auftaucht. Inspector Cull indes legt schon erste Ermittlungsergebnisse vor.

Aus dem Englischen von: Jürgen Bürger
Regie: Klaus Wirbitzky
Komposition: Stan Regal
Mit: Horst Niendorf, Friedhelm Ptok, Peter Schlesinger, Tilly Lauenstein u.v.a.
Ton: Jonas Bergler
Produktion: WDR 1992

Länge: 53'43

Rodney David Wingfield (1928-2007) war zunächst in der Verkaufsabteilung einer Erdölgesellschaft tätig. Ab 1970 schrieb er Hörspiele für britische, kanadische und deutsche Rundfunksender. Bekannt wurde er durch die Figur des Detective Inspector Jack Frost.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.