Montag, 21. September 2015

TÖDLICHE THERAPIE - Krimi-Hörspiel von Sara Paretzky (1992)

Quelle Foto Sara Paretzky: Wikimedia
Author Mark Coggins, San Francisco *
Der Hörspiel-Krimi auf BR2 am Mittwoch (23.09.15) um 20:03 Uhr, TÖDLICHE THERAPIE, stammt von Sara Paretzky und ist aus dem Jahr 1992.

In der Notaufnahme eines Chicagoer Krankenhauses stirbt eine nahe Freundin der Privatdetektivin Vic Warshawski bei einer Frühgeburt. 

Die Detektivin hat den Verdacht, dass ärztliches Versagen die Ursache sein könnte. Als dann noch ein Arzt ermordet wird, weiß sie, dass hier einer der Fälle vorliegt, die sie mit gewohnter Hartnäckigkeit zu Ende bringen muss. 

"Vics Vorgehensweise ist eher eine brutale - dem Angreifer feste eins draufgeben, nur damit er weiß, dass er die Aus-Linie überschritten hat, - und dann abwarten, wer übrigbleibt

Wenn Sie den eher intellektuellen Ansatz eines Sherlock Holmes oder Nero Wolfe erwartet haben, werden Sie enttäuscht sein", so Sara Paretsky über die hartgesottene Hauptfigur ihrer Kriminalromane.

Von Sara Paretsky
Aus dem Amerikanischen von Anette Grube
Vic - Donata Höffer
Lotty - Marlen Diekhoff

Ferner: Matthias Fuchs, Ulrike Grote, Jörg Ratjen, Monica Bleibtreu, Wolf-Dietrich Sprenger, Christian Redl, Peter Gross und andere

Bearbeitung: Hilke Veth
Regie: Ferdinand Ludwig
NDR 1992
Sara Paretsky, geb. 1947 in Ames, Iowa, Autorin. Kriminalromane mit der Privatdetektivin Vic Warshawski u.a. "Schadenersatz" (1982), "Fromme Wünsche" (1985), "Tödliche Therapie" (1987), "Eine für alle" (1992), "Ihr wahrer Name" (2001), "Break-down" (2012). Weitere Hörspieladaptionen "Gift im Blut" (SDR 1992), "Tod an Pier 7" (SDR 1994), "Brandstifter" (SWF 1995).


*Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 2.0 generisch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.