Freitag, 4. September 2015

TALL MAN Angst hat viele Gesichter - Mystery-Thriller mit Jessica Biel im ZDF


TV-Tipp / TV-Kritik von Liane Liebenrath

Angst hat viele Gesichter“, ein treffender deutscher Titel dem Original „The Tall Man“, "der große Mann", gegenübergestellt, Das ZDF sendet den Mystery Thriller im Montagskino Fantasy am 07.09.15 um 22:15 Uhr.

Im deutschen Film wird er Der Schwarze Mann genannt, er soll öfter gesehen worden sein in einer kleinen amerikanischen Bergarbeiterstadt, die dem Verfall und der Armut preisgegeben ist. Arbeitslosigkeit, keine Perspektiven für die wenigen Einwohner und überhaupt keine Zukunftsaussichten für die doch zahlreich vorhandenen Kinder. 

Bis diese spurlos verschwinden, sie werden entführt, tagsüber und auch nachts, aus Gärten oder aus ihren Betten, sie scheinen sich in Luft aufzulösen, eines nach dem anderen in unregelmässigen Abständen.

Die einzige Spur für die wenigen Ermittler, Polizisten und Einwohner ist die Sichtung des „Schwarzen Mannes“. Cold Rock, früher Bergarbeiterstadt mit einkommenstarken Familien, verkommt immer mehr und die Bewohner vereinsamen inmitten einer Gegend, die nur aus Wald zu bestehen scheint. Selten, dass sich jemand bei der Durchfahrt nach Cold Rock verirrt.

Julia Denning (Jessica Biel) ist eine der wenigen, die geblieben ist. Sie ist Arztwitwe und Krankenschwester, der Engel von Cold Rock. Sie kümmert sich um Notfälle aller Art, um geschlagene Frauen. Vorfälle von Gewalt häufen sich durch die unklare Situation, was mit den Kindern geschehen ist und dem wirtschaftlichen Untergang der Bergarbeitersiedlung.

Während Julia ihre Visitetour durch die Ortschaft macht, gibt ihre Mitbewohnerin auf den kleinen David acht, als Julia eines Tages spät nach Hause kommt findet sie ihre Mitbewohnerin gefesselt und geknebelt vor und David ist verschwunden. Und auch sie sieht "den Schwarzen Mann" aus dem Haus huschen, mit David am Arm, hinein in einen LKW. 

Julia nimmt zu Fuß die Verfolgung auf, erreicht das schwere Gefährt auch, kann sich festhalten, es gelingt ihr trotz schwerer eigener Verletzungen den LKW Fahrer zu fassen und den Wagen durch einen Verkehrsunfall zu stoppen. Der Schwarze Mann und David entkommen, zurück bleibt eine schwer geschockte Julia, die vom Polizeichef Dodd aufgelesen wird.

Der Schwarze Mann, Legende oder Wahrheit? Wo sind die Kinder? Leben sie oder hat man sie umgebracht? Der ganze Ort wird von einem Stollensystem des alten Bergwerks unterminiert, eine Suche ist aussichtslos und wäre auch erfolglos. 

Existiert der schwarze Mann wirklich?

Angst hat viele Gesichter, die Angst vor Verarmung, um die eigenen Kinder, Angst vor dem Unbekannten. Angst, dass alles auseinanderbricht und jeder abstumpft, dass keiner mehr für den anderen einsteht oder ihm glaubt. 

Wer ist Engel, wer Teufel? Ist es legitim zu Taten zu schreiten, die auf den ersten Blick grausam sind, auf den zweiten Blick vielleicht eine wunderbare Zukunft versprechen? 

Der Vergleich mit dem Engel in „The Tall Man - Angt hat viele Gesichter“ ist treffend, ob ein Engel hier wirklich ein Heilsbringer ist, sei dahingestellt. 

Der Thriller-Mystery mit ungewöhnlichem Ausgang und Spannung bis zum Ende hinterlässt einen Zuschauer, der sich Gedanken machen muss, wie weit Hilfe gehen darf.

Die DVD zum Film "THE TALL MAN -Angst hat viele Gesichter" ist für 5,99 Euro erhältlich.

Darsteller: Jodelle Ferland, Stephen McHattie, William B. Davis, Samantha Ferris, Katherine Ramdeen

Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Universum Film GmbH
Erscheinungstermin: 10. Mai 2013
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 106 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.