Sonntag, 20. September 2015

DAS DORNENKIND (Hörbuch) - Das Comeback des Federmanns / Psychothriller von Max Bentow

DAS DORNENKIND
Autor: Max Bentow
Verlag: der Hörverlag; 
Auflage: August 2015
Sprecher: Axel Milberg
Ungekürzte Lesung
1 MP3 CD mit 11 Std. 26. Min.
Preis: 12,99 Euro
Thriller-Hörbuch-Tipp von 
Nicole Ludwig

Sabrina, eine junge Frau, wird auf dem Heimweg überfallen und entführt. Sie hat Glück im Unglück. Der Täter ritzt ihr lediglich einige Buchstaben in die Haut und lässt sie wieder laufen. Doch die "Freude" währt nicht lange. 

Wenig später wird die junge Frau von einer Straßenbahn überfahren. Sie scheint in Panik geraten zu sein und läuft direkt in die Bahn. 

Kommissar Nils Trojan wird auf den Plan gerufen, als der Gerichtsmediziner die seltsamen Schriftzeichen auf der Haut des Opfers entdeckt. 

Nur wenig später gibt es erneut zwei Tote. Auch auf ihren Körpern sind die geheimnisvollen Worte zu finden. Während der Ermittlungen tritt eine junge Frau mit Trojan in Kontakt. 

Sie behauptet, ihr Name sei Wendy und sie sei die Tochter des „Federmanns“. Jenes Serienmörders, der vor vier Jahren fast Trojans Freundin und ihn selbst getötet hätte. Man war davon ausgegangen, dass der Federmann tot sei, aber Wendys Erzählungen klingen ganz anders. 

Der Federmann sinnt auf Rache und niemand ist vor ihm sicher.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Das fünfte Thriller-Hörbuch mit Nils Trojan und dem Autor ist es gelungen, erneut zu begeistern. Zu Beginn wird der Hörer durch eine blumige Wortwahl leicht eingelullt, um dann mit einem Paukenschlag aus dem gemütlichen Hören herausgerissen zu werden.

Man rätselt lange, ob Wendy dem Kommissar eine Falle stellen will oder mit ihm zusammen tatsächlich ihren Vater finden möchte. 

Aufgrund der verschiedenen Handlungsstränge wird vom Hörer viel Aufmerksamkeit gefordert. Das fällt bei der aufkommenden Spannung aber überhaupt nicht schwer. 

Mir hat sehr gut gefallen, dass man auch wieder Neues aus dem Privatleben Trojans erfährt. Ein Mensch mit Ecken und Kanten ohne zu sehr problembelastet zu sein.

Es ist für das Verständnis nicht notwendig, das Buch „Der Federmann“ zu kennen, dennoch ist es empfehlenswert, dieses zuerst zu hören. Insgesamt ein sehr gutes Hörbuch, das von Axel Milberg hervorragend gesprochen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.