Montag, 17. August 2015

...TRÄGT ANSTALTSKLEIDUNG UND IST BEWAFFNET - Krimi-Hörspiel von Irene Rodrian (1982)


"…trägt Anstaltskleidung und ist bewaffnet" heißt es am Mittwoch (19.08.15) auf BR2 um 20:03 Uhr im gleichnamigen Krimi-Hörspiel.

Als Horst und Christine Selbeck von einer Party zurückkommen, erleben sie eine böse Überraschung: Anita Birkmaier, ihre Freundin, die wegen des Mordes an ihrem Mann Boris in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden war, ist ausgebrochen und empfängt sie nun mit der Pistole in der Hand. 

Sie will Unterschlupf, der ihr erzwungenermaßen gewährt wird, doch trotz Zwang muss man sich ja arrangieren in der Nacht und am nächsten Tag. 

Und da passiert es: Anitas Gegenwart lässt die Beziehungsprobleme des Ehepaares vulkanartig aufbrechen, und die schonungslose Abrechnung wirft auch ein neues Licht auf die Vergangenheit.

Irene Rodrian, geb. 1937 in Berlin, Autorin. Kriminalromane, Kinder- und Jugendbücher, Drehbücher. Werke u.a. Tod in St. Pauli (1967), Finderlohn (1971), Über die Klippen (1988), Ein letztes Lächeln (2007). Weiteres Hörspiel Der Mord von nebenan (WDR 1974).

Von Irene Rodrian
Horst Selbeck - Robert Atzorn
Christine Selbeck - Lisi Mangold
Anita Birkmaier - Rita Russek

Ferner: Christoph Lindert, Charles Brauer, Hans Günter Martens, Gerhart Lippert, Jürgen Jung, Lilian Westphal
Komposition: Friedrich Meyer
Regie: Lilian Westphal
BR 1982

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.