Freitag, 31. Juli 2015

UM LEBEN UND TOD - Robotham-Thriller über Werte und Verfall, über Liebe und Leid

UM LEBEN UND TOD
Autor: Michael Robotham
Verlag: der Hörverlag
Auflage: Juli 2015
Sprecher: Johannes Steck
Audio CD mit 12 Std 32 Min.
ungekürzte Lesung
Preis: 11,99 €
Krimi-Hörbuch-Tipp von Tanja Werner

Audie Palmer hat zehn Jahre im Gefängnis verbracht wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben und sieben Millionen Dollar verschwanden. Jeder glaubt, dass Audie weiß, wo das Geld ist. Deshalb wurde er nicht nur von seinen Mitinsassen bedroht, sondern auch von den Wärtern schikaniert. 

Dann bricht Audie einen Tag vor seiner Entlassung aus. Spätestens jetzt sind alle hinter ihm her, dabei will Audie nur ein Leben retten, und es ist nicht sein eigenes... Verlagsinfo

Michael Robotham sagt selbst über dieses Buch, dass er die Geschichte eines Gefängnisausbruchs einen Tag vor dem eigentlichen Entlassungstag vor 20 Jahren in der Presse verfolgt hat. Die Idee, daraus einen Thriller zu erschaffen, hatte er gleich. Dennoch benötigte er dann 20 Jahre bis zur Vollendung von Motiv und Story. Und Vollendung trifft es wirklich gut. 

Dass diese Idee einem derart langen Reifeprozess unterlag, hat für mich den Ausschlag gegeben, den Thriller zu hören, obwohl „Road-Stories“ eigentlich nicht so meins sind. Ich habe es nicht bereut.

Persönliche Meinung: 
5***** (von 5 möglichen)

Das Hörbuch UM LEBEN UND TOD hat eine Laufzeit von 12,5 Stunden. 

Johannes Steck liest die Geschichte in gewohnt souveräner Manier und geht bei seiner Interpretation der Charaktere teilweise direkt unter die Haut. Jedem Mitwirkenden verleiht er einen eigenen Tiefgang und einen sofortigen Wiedererkennungswert. Das allein macht schon richtig Spaß.

Hinzu kommt, dass Michael Robotham bei seiner langen Entwicklungszeit dann ein so liederliches Motiv mit so viel kaltblütiger Ungerechtigkeit gepaart hat, dass es dem Hörer stellenweise kaum erträglich erscheint. Das alles packt er sehr abwechslungsreich in zwei aufeinander zulaufende Erzählstränge, die die Ereignisse der Vergangenheit schlüssig in die Gegenwart transportieren und bald ein erschreckend klares Bild ergeben. 

Ein fulminantes, teilweise aber auch ganz leises und nachdenkliches Thriller-Erlebnis. Es geht um Werte und Verfall, um Liebe und Leid, aber auch um die Stärke eines einzelnen Mannes, der sein Ziel nie aus den Augen verliert. 

Großartige Unterhaltung, packend erzählt und keine Sekunde langweilig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.