Donnerstag, 11. Juni 2015

DVD-Krimi-Tipp: SALAMANDER - Fesselnde belgische Krimi-Serie mit Filip Peeters


DVD-Krimi-Tipp von Liane Liebenrath

Ein privates Bankhaus in Brüssel wird bei einem perfekt durchgeplanten Supercoup ausgeraubt. 66 Bankschließfächer werden um ihren Inhalt erleichtert, die Fächer wurden vorher von einem Insider markiert und die geraubten Gegenstände penibel sortiert abtransportiert.

Anders, als bei anderen Einbrüchen, wird vom Inhaber der Bank, Jonckhere, der Diebstahl nicht angezeigt sondern die Eigentümer der Schliessfächer verständigt. Paul Gerardi, Hauptinspektor für organisierte Kriminalität, bekommt allerdings Wind davon und beginnt zu ermitteln. Beleidigend und persönlich angreifend (sogar seine Familie wird miteinbezogen) versucht man, ihn seitens seiner Vorgesetzten von diesem Fall abzuziehen. Gerardi macht weiter, auf eigene Faust.

Durch eine Serie an Rücktritten und Selbstmorden von führenden Persönlichkeiten, Spitzenbeamten und Industriellen wird das ökonomische und politische Belgien in Mitleidenschaft gezogen und ist schwer angeschlagen. Die Gruppe „Salamander“ zieht ihre Fäden und ist verantwortlich für die Neubestellung von Politikern und Wirtschaftsmagnaten. Gerardi ist nicht aufzuhalten und wird als Sonderermittler wieder in Dienst genommen.

Salamander entpuppt sich allerdings als kein neuzeitliches, wirtschaftliches Konstrukt sondern als bis in den zweiten Weltkrieg zurückreichende Verschwörung. Familiendramen, sowohl bei den Ermittlern als auch bei den Mitgliedern von Salamander lassen Gerardi nicht nur einmal an seine persönlichen Grenzen stoßen.

DVD-Kritik
Die 12teilige Krimi-Serie lebt von ihrem Hauptdarsteller, Paul Gerardi ( Filip Peeters – bekanntes Gesicht aus Tatortfolgen und auch bei Bella Block zu sehen gewesen). Ohne Superman-Allüren, fern von jedem zu sanften oder zu harten Auftreten trägt er den Zuseher durch die spannendsten Momente, denen man von der Handlung gefesselt folgen muss.

Ein Bankraub alleine wäre zu einfach gewesen, die Aufklärung ebenso, eine Verschwörungstheorie ist auch nichts Neues, aber diese belgische Serie verbindet dermaßen geschickt Spannung mit persönlichen Momenten der Schlüsselfiguren, dass man die zwölf Teile gerne verlängern möchte.

Keine einzige Folge hat unnötige Längen, jede trägt zur Lösung des Falls bei und jede davon zeigt eine neue Facette. Einmal ist es mehr die Gegenwart, der politische oder wirtschaftliche Teil, dann wieder die Vergangenheit, die im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist.

Eine spannende Krimi-Serie aus Belgien - beste Unterhaltung, von Folge zu Folge richtig, richtig, richtig gut!

Die DVD SALAMANDER mit 4 Disks (565 Minuten) ist für 19,99 Euro erhältlich.

Ein Blick in den Trailer:


Darsteller: Filip Peeters, Koen de Bouw, Lucas Eijnde, Mike Verdrengh, Violet Braeckman
Regisseur(e): Frank Mechelen
Format: Dolby, PAL
Sprache: Niederländisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Englisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Anzahl Disks: 4
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Polyband/WVG
Erscheinungstermin: 25. Juli 2014
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 565 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.