Donnerstag, 28. Mai 2015

GUT UND BÖSE - Krimi-Hörspiel von Erhard Schmied (2012)


Um die schwierige Unterscheidung von GUT UND BÖSE geht im Krimi-Hörspiel am Samstag (30.05.15) um 17:05 Uhr bzw. 23:05 Uhr auf WDR5. (Lief zuletzt im Januar 2014)

Olaf Kuhn wird in seinem Geschäft erschossen. Der Ladenbesitzer hat sich die zahllosen Diebstähle durch Jugendliche aus dem Kiez nicht mehr gefallen lassen. Er hat die jungen Männer zur Rede gestellt und neben seiner Kasse zur Abschreckung ein altes Jagdgewehr platziert. 

Mit dieser Waffe wird er getötet. Schnell gerät Arslan, ein türkischer Jugendlicher, unter Verdacht. Doch die Polizei findet den Jungen schwer verletzt. Er stirbt. 

Eine Ladenbesitzerin aus dem Kiez hat eine Bürgerwehr organisiert, die für Recht und Ordnung sorgen soll, denn aus ihrer Sicht ist die Polizei nicht in der Lage, ihre Aufgaben zu erfüllen.

Der Kommissar muss herausfinden: Wer hat den Ladenbesitzer Kuhn erschossen? Warum musste Arslan sterben? Und wer hat die Bürgerwehr so professionell geschult?

Erhard Schmied, geboren 1957, studierte Psychologie und lebt als freier Autor in Saarbrücken. Er schrieb u. a. für die ARD-Fernseh- und Hörfunkreihe "Tatort" sowie Bühnenstücke für Kinder und Erwachsene.

Mit: Robert Gallinowski, Katja Studt, Johanna Gastdorf, Janusz Kocaj, Andreas Grothgar u.a.
Regie: Angeli Backhausen
(Produktion: WDR 2012)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.