Dienstag, 5. Mai 2015

GRAUZONE - Altenpflegedienste im ZDF-Krimi UNTER VERDACHT

© ZDF und Barbara Bauriedl
TV-Tipp / TV Kritik von Liane Liebenrath

Am Samstag (09. Mai 2015) um 20.15 Uhr heißt es im ZDF wieder UNTER VERDACHT. Die neue Episode mit Senta Berger alias Dr. Eva Maria Prohacek führt gleich im doppelten Sinn in eine GRAUZONE. (Lief vorab auf ARTE)

Prohacek und ihr Kollege André Langner (Rudolf Krause) haben es diesmal nicht nur mit einer internen Ermittlung zu tun sondern zusätzlich mit einem hochsensiblen Thema, der Behinderten- und Altenbetreuung.

Ein Polizist, Peter Söllner, geht zu massiv gegen einen betrunken autofahrenden Abgeordneten vor. Der wiederum lässt seine Kontakte zu Dr. Reiter (Gerd Anthoff) spielen, dem Vorgesetzten von Eva-Maria Prohacek. Denn beide, der Abgeordnete Cuntze (Jürgen Tarrach) und Dr. Reiter sind nicht nur befreundet sondern auch in gemeinsamen Geschäften verbunden, in der Immobilienfirma „La Traviata“, die unter anderem  Eigentümerin der tristen Gebäude eines Alte-Pflegedienstes für russische Migranten ist.

Während Prohacek sich um das interne Verfahren gegen Peter Söllner kümmert, wird Söllners Bruder Markus, Controller beim Sozialamt, von einem Auto überfahren und getötet. 

Prohacek, die fortan sehr verständnisvoll mit Söllner umgeht, erfährt, dass Söllners Frau nach einem Unfall vom Hals abwärts gelähmt ist und auf ständige häusliche Betreuung angewiesen ist. Söllners Bruder war seiner Schwägerin eine große Hilfe, Prohacek will sich den Unfall genauer ansehen und recherchiert sich mitten in einen Pflegeskandal hinein.

TV-Kritik
Wie immer sind Prohacek und Langner ein eingespieltes Team, jeder trägt seine besonderen Fähigkeiten bei. Langner, immer mehr Augenhöhe erreichend bei Prohacek, überzeugt in der Episode GRAUZONE im Verhör als strategisch und besonnen vorgehend. Seine frühere unberechenbare Vehemenz und sein Überschwang sind jetzt in die klassischen Züge eines gründlichen Ermittlers übergegangen, der den Überblick behält. Senta Berger als Dr. Prohacek darf sich in dieser Folge als sehr mitfühlend darstellen, auch Prohaceks eigenes Schicksal wird noch einmal aufgerollt. 

Und Dr. Reiter ist diesmal nicht mehr nur der unerschrockene taktierende Peitschenschwinger, sondern zeigt Schwächen und sogar Angst vor dem Älterwerden mit allen ungewissen, unberechenbaren Situationen, die das mit sich bringen könnte. 

Alle drei gemeinsam liefern einen spannenden Fernsehabend vor dem bedrückenden Hintergrund liebloser Altenpflege und der Ausnutzung des Systems durch Betrüger.

Dr. Eva Maria Prohacek - Senta Berger
André Langner - Rudolf Krause
Dr. Claus Reiter - Gerd Anthoff
Peter Söllner - Marc Oliver Schulze
Hubert Cuntze - Jürgen Tarrach
Oleg Kindrachuk Ryszard Ronczewski
Lena Söllner Sarah-Lavinia Schmidbauer
Irina Sokolova Juta Vanaga
Lydia Kindrachuk Maria Mägdefrau
und andere

Buch: Isabel Kleefeld, Oliver Pautsch
Regie: Andreas Herzog
Kamera: Wolfgang Aichholzer
Musik: Sebastian Pille

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.