Mittwoch, 22. April 2015

DER COMMISSARIS FÄHRT ZUR KUR - Krimi-Hörspiel von Janwillem van de Wetering (1985)

(Quelle Foto: Wikimedia / Author: Malcolm Lidbury (aka Pinkpasty) 
unter  Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)
In der Nacht von Freitag auf Samstag (25.04.15) sendet der Deutschlandfunk um 00:05 Uhr ein Krimi-Hörspiel nach dem Roman "Der Commissaris fährt zur Kur" von Janwillem van de Wetering. (Lief zuletzt im Dezember 2012)

Ein Schwarzer ist ermordet worden, erschossen mit einer Maschinenpistole. Als Herrscher des Vergnügungsviertels verfügte Luku Obrian über unheimliche magische Fähigkeiten

Selbst die Amsterdamer Mordkommission glaubt daran, denn es kursieren zahllose Geschichten über Obrians legendäre Macht in der Halbwelt. Ursprünglich stammte er aus Surinam, seine Vorfahren waren Sklaven der Niederländer. 

Er kam nach Holland, um es den Nachfahren der Kolonialisten heimzuzahlen und eroberte das Vergnügungsviertel, wo er die Konkurrenz ausschaltete. Hat diese nun zurückgeschlagen?

Aus dem Amerikanischen von Hubert Deymann

Mit: Hans Peter Hallwachs, Charles Wirths, Matthias Ponnier, Wolfgang Büttner, Andreas Mannkopff, Friedrich W. Bauschulte, Edgar Hoppe, Michael Thomas u.a. 

Komposition: Gerd Husemann 
Hörspielbearbeitung und Regie: Peter Michel Ladiges 
(Produktion: SWF/SFB 1985) 

1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.