Freitag, 27. Februar 2015

KASPAR HAUSER - Der Fall Kaspar Hauser / 3teilige Lesung von Wolfgang Büttner

Foto: Wikimedia
Johann Georg Laminit (1775–1848)*

An 3 Abenden  liest Wolfgang Büttner auf NDR Kultur jeweils um 22:00 Uhr die Geschichte um das Verbrechen an KASPAR HAUSER vor.

Teil 1: Montag, (02.03.15),
Teil 2: Dienstag (03.03.15)
und Teil 3: Mittwoch (04.03.15).

Anselm Ritter von Feuerbach war ein bedeutender Strafrechtler und zugleich ein Klassiker der Kriminalliteratur.

In seiner 1832 erschienenen Schrift "Beispiel eines Verbrechens am Seelenleben des Menschen" hat er den Fall Kaspar Hauser behandelt. 

Dieser war ein Findelkind unbekannter Herkunft, das 1828 in Nürnberg auftauchte und dessen Leben bis zu seinem 16. Lebensjahr fast völlig im Dunkeln liegt. Kaspar Hauser erregte lebhaftes Interesse bei Pädagogen und Psychologen und geriet in den Mittelpunkt gefühlvoller Salons, bis Feuerbach sich seiner annahm.

von Anselm Ritter von Feuerbach

Mit Wolfgang Büttner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.