Donnerstag, 5. Februar 2015

DEAD MAN'S SONG - Ed McBains 87. Polizeirevier / Krimi - Hörspiel


Am  Montag (09.02.15) wird um 21:30 Uhr im Dradio Kultur ein Ed McBains 87. Polizeirevier-Hörspiel zu hören sein: DEAD MAN'S SONG. (Wurde zuletzt im August 2013 gesendet)

In einer kleinen schäbigen Wohnung wird ein alter Mann tot aufgefunden. Die Lage des Toten allerdings lässt die Polizisten bezweifeln, dass es sich um einen natürlichen Tod handelt. Das aber behauptet Cynthia Keating, die Tochter des Toten. Laut Autopsiebericht ist Andrew Hale erstickt; zugleich ergibt die toxikologische Analyse seiner Haare, dass er Rohypnol intus hatte. 

Als Detective Steve Carella den kleinen Ganoven Danny Gimb, der ihn als Polizeispitzel mit Informationen aus der Szene versorgt, in einer Pizzeria befragt, wer seine Opfer mit Rohypnol betäubt, wird dieser erschossen. Offenbar ist ein professioneller Killer auf Andrew Hale angesetzt worden, aber es gibt kein Motiv. Was kann dieser arme Alte besessen haben, dass es sich lohnte, ihn zu ermorden? 

Ein Radiointerview mit dem Produzenten eines Musicals bringt ihn auf die richtige Spur. 

Aus dem Amerikanischen von Uwe Anton
Mit Rudolf Kowalski, Rainer Bock, Rüdiger Vogler, Udo Schenk, Walter Renneisen, Wotan Wilke Möhring, Felix von Manteuffel, Heinrich Giskes und anderen

Komposition: Sabine Worthmann
Bearbeitung: Gabriela Holzmann
Regie: Ulrich Lampen
HR 2006

Zum Autor: Ed McBain, 1926 - 2005, wurde mit seiner Krimireihe um das 87. Polizeirevier weltberühmt. Neben zahlreichen Bestseller-Romanen schrieb er auch Drehbücher, zum Beispiel zu Alfred Hitchcocks "Die Vögel".


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.